• banner2017 1
  • jugend2017 8
  • jugend2017 4
  • jugend2017 5
  • banner2017 3
  • banner2017 2
  • jugend2017 7
  • banner2017 4
  • erwachsene2017 1

Hessen Elite trifft sich in Maintal

  • Felix Schoppmann

Ein traditionell hochkarätiges Teilnehmerfeld präsentiert sich auch in diesem Jahr wieder auf den Hessenmeisterschaften.
Teilen sich die beiden hessischen Bundesligavereine SG Anspach und TV Wehen wieder die Titel untereinander auf oder können wie in den letzten Jahren immer wieder anderen Vereine in die Phalanx einbrechen?
Während in den Einzelkonkurrenzen die Favoriten klar zu benennen sind, scheint es gerade im Herrendoppel und Mixed dieses Jahr hoch her zu gehen.
Aufgeschlagen wird ab Samstag 9 Uhr in der Maintalhalle. Die Endspiele beginnen am Sonntag ab ca 13:30 Uhr.

 

Im Dameneinzel läuft alles auf ein Finale Mona Reich (SG Anspach) gegen Stefanie Stuschka (TV Wehen) hinaus.
Belegen diese beiden Vorzeigeathletinnen des HBV doch immerhin Platz 1 und Platz 2 der deutschen Rangliste und dürften somit als klare Favoriten ins Rennen gehen.
Auch im Herreneinzel sind 2 Favoriten zu nennen: Titelverteidiger Daniel Benz (SG Anspach) und sein Herausforderer Robert Georg (TV Wehen).
Beide konnten letzte Woche auf der deutschen Rangliste in Regensburg nochmal nachhaltig ihre gute Form unterstreichen.
Daniel erreichte hier das Halbfinale, während Robert in Runde 2 den diesjährigen Dritten der deutschen Meisterschaften Nikolaj Persson besiegen konnte.

Im Damendoppel starten Mona Reich und Stefanie Struschka zusammen und alles andere als eine Titelverteidigung der Beiden wäre doch eine große Überraschung.
Anders die Situation im Herrendoppel und im Mixed: Hier dürfen sich bis zu 5 Paarungen Hoffnungen auf den Titel machen. Hier sind Namen wie Kohlhaas, Emrich, Bahro bei den Damen oder Schoppmann, Hornig, Schmidt, Fix, Krämer, Holzer, Peterskovsky und Wahab bei den Herren zu nennen. Allesamt auch schon mit vorzeigbaren Erfolgen auf deutscher Ebene ausgestattet. Hochspannung ab den Viertelfinals ist hier also garantiert!

Wer sich diese hochkarätigen Spiele nicht entgehen lassen will, sollte auf jedenfall den diesjährigen Hessenmeisterschaften einen Besuch  abstatten. Am Samstag startet das Turnier um 09.00 Uhr mit dem Mixed. Mit den Einzeldisziplinen wird gegen 12.30 Uhr begonnen. Beide Disziplinen werden am Samstag bis einschließlich des Halbfinales gespielt.

Am Sonntag starten die Doppeldisziplinen um 09.00 Uhr. Die Finalspiele sind für Sonntag ab 14 Uhr angesetzt.

Das Turnier wird vom 1. BV Maintal in der Maintallhalle (Berliner Straße in 63477 Maintal-Dörnigheim) ausgerichtet.

Wenn Sie die besten Spieler Hessens in Aktion sehen wollen, dann kommen Sie am Samstag oder Sonntag vorbei.

Ihnen wird Badminton Sport der Spitzenklasse geboten.

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding