• banner2017 1
  • banner2017 4
  • jugend2017 4
  • erwachsene2017 1
  • jugend2017 7
  • banner2017 2
  • jugend2017 8
  • jugend2017 5
  • banner2017 3

2. Bundesliga-Süd - Aktionstag umrahmt Spitzenspiel SG Anspach - SV Fischbach am 8. November

  • Georg Komma

Schnuppern, Mitmachen, Zuschauen – unter diesem Motto gestaltet die SG Anspach am 8. November ihren Beitrag zum Badminton-Aktionsmonat der Gesundheitsinitiative „Deutschland bewegt sich!“, der von der Bild am Sonntag, dem ZDF und der BARMER GEK gefördert wird. Viele Bewegungsangebote sollen ab 11 Uhr in der ARS-Halle eine hoffentlich große Schar an Newcomer anlocken – denn das ist es, was unser Sport braucht.

Nur ein breiter, freizeit- und jugendorientierter Unterbau kann regionale Akzeptanz auslösen und Leistungsentwicklungen verankern. Mit der Vorstellung der neuen SGA-Projekte „Federmäuschen“ und „Wackelzähne“, Schnuppertraining für Jedermann, Ballkontakt-Wettkämpfen und einer Autogrammstunde hofft die Abteilung einen angemessenen Rahmen für das Heimspiel gegen den Spitzenreiter SV Fischbach gewählt zu haben. Hinzu kommt ein auf Spendenbasis organisierter Badminton-Flohmarkt, bei dem z. B. Vereins-Shirts, gebrauchte Schläger und Schlägertaschen den Besitzer wechseln können.

Nichts zu verschenken haben indes die Liga-Cracks. Fischbach strebt mit zwei „hessischen Siegen“ die Herbstmeisterschaft an, die SGA würde gerne wichtige Punkte gegen den Abstieg sammeln, denn das Final-Szenario könnte der 2. Liga schlimmstenfalls vier Absteiger bescheren. Dass die Punktejagd an einem sehr dünnen Faden hängt, ist jedem SGA-Akteur bewusst. Weder Fischbach noch der 1. BC Bischmisheim II, der im Sonntagsspiel Gastgeber ist, hat in der laufenden Saison eine Begegnung verloren. Zwar ist die ARS-Halle für jeden Gegner ein heißes Pflaster, doch auch das Wahab-Team kann nicht auf Kommando über sich hinauswachsen. So bedürfte es in Komplettbesetzung an beiden Tagen schon einer Bravourleistung, um zu punkten – zu überlegen beherrschen beide Teams die Liga, in der am letzten Vorrunden-Wochenende bereits sechs Teams gegen den Abstieg spielen. Vielleicht entlockt der Aktionstag latentes Kraftpotenzial und füllt die Zuschauertribüne. Das Spitzenspiel in der 2. Liga sollte in vielerlei Hinsicht neugierig machen. Es beginnt am Samstag, 8. November, um 14.00 Uhr (ARS-Halle, Gustav-Heinemann-Straße, Neu-Anspach).

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding