• banner2017 2
  • banner2017 1
  • banner2017 3
  • jugend2017 7
  • erwachsene2017 1
  • jugend2017 8
  • jugend2017 4
  • banner2017 4
  • jugend2017 5

Endstation Viertelfinale

  • Marc Gemmerich

Nichts war es leider mit dem Halbfinal-Einzug der verbliebenen Hessen bei den Dutch Junior Open im niederländischen Haarlem. Mona Reich (SG Anspach) scheiterte in allen drei Disziplinen nach guten Leistungen in der Runde der letzten Acht, Felix Schoppmann (SG Anspach) unterlag mit Partner Daniel Benz (LV Sachsen) ebenfalls im Viertelfinale.

Die Nachwuchshoffnungen des HBV konnten unser Nachbarland aber erhobenen Hauptes verlassen. Benz/Schoppmann unterlagen den späteren Finalisten Pak Chuu Chow und Chai Boon Poh aus Malaysia mit 9:15 und 9:15.

Mona Reich unterlag nach ihrer Dreisatz-Niederlage im Mixed-Viertelfinale (ebenfalls an der Seite von Daniel Benz) auch im Damendoppel mit Julia Schmidt (TSV Neubiberg/Bayern) in drei Sätzen. Gegen die Taiwanesinnen Kwan Yi Mong und Tsz Ka Chan konnten Reich/Schmidt den ersten Satz noch 15:13 gewinnen, verloren dann aber deutlich mit 9:15 und 0:15.

Im Dameneinzel hatte es Mona in der Runde der letzten Acht mit der späteren Turniersiegerin Mingtian Fu aus Singapur zu tun. Diese gab bis zum Ende des Turniers nicht einen einzigen Satz ab, musste sich gegen Mona im Viertelfinale aber ganz schön strecken. Am Ende hier es 11:8 und 11:9 für die Asiatin.

Am Donnerstag geht es für unsere Nachwuchscracks in Bottrop bei den German Junior Open weiter. Drücken wir ihnen die Daumen, dass sie auch dort wieder solch tolle Ergebnisse einfahren können.

Matthias Becker 

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding