• jugend2017 8
  • jugend2017 4
  • jugend2017 7
  • erwachsene2017 1
  • banner2017 2
  • banner2017 3
  • banner2017 4
  • banner2017 1
  • jugend2017 5

B-Trainer Ausbildung gestartet

  • Bernd Brückmann

Gelungener Auftakt des HBV B-Trainerlehrgangs

Am vorvergangenen Wochenende begann die lange geplante B-Trainer Ausbildung des HBV. Zum ersten Ausbildungsabschnitt versammelten sich insgesamt 15 Teilnehmer in der Sportschule des lsbH in Frankfurt. Lorenz Hennen, einer der Teilnehmer, verfasste einen kleinen humorvollen Erfahrungsbericht.

Von vielen lang ersehnt, startete am vorvergangenen Wochenende die Ausbildung zum B-Trainer des HBV in der Landessportschule Frankfurt. Mehrere Male musste der Start mangels Teilnehmer/innen verschoben werden. Doch nun können Paul Bösl und Bernd Brückmann (das Ausbilder-Team) auf eine gut gefüllte Runde von 14 Herren und einer Dame (das Anwärter-Team) bauen, die sich am Samstag, den 28. Februar im Konferenzraum II zum ersten Mal einfinden.

 

Die Gruppe startet mit ganz unterschiedlichen Voraussetzungen - von (hoffentlich bald) 1. Bundesliga bis „bin schon länger kaum noch selbst aktiv", mit grundverschiedenen Erwartungen - von „Ja, keine Ahnung..." bis „Alles!" und mit unterschiedlichen Mentalitäten - von gemäßigt bis syrisch. Gemeinsam ist jedoch allen die Freude am Badmintonspielen und -lehren (bei Sandra Emrich zurzeit wohl eher Letzteres).

Dementsprechend engagiert und aufgeschlossen sind die Teilnehmer am Samstag für Pauls Theorieeinheit zum Krafttraining im Badminton sowie für die anschließende Praxis „Trainerkompetenzen", bei der Maurice Miro, Fahed Oudischo und Roy Giesecke spontan ihre Trainerqualitäten unter Beweis stellen mussten.

Am Sonntag begrüßt der just aus Haarlem, von den Dutch Junior 2009 angereiste Bernd die Trainergruppe und sorgt mit den Badminton-Leitbildern des DBV für brandneuen „Input". Die eingestreuten Fragen zu Anwendungsbeispielen werden von den Anwärtern und der Anwärterin jedoch souverän gelesen und gelöst oder zumindest neutralisiert. Nach einer aufschlussreichen Kategorisierung zur Schlagproduktion geht es dann nachmittags in die Halle, um die ersten Techniken von der (gefürchteten) „Demo-Liste" abzuarbeiten.

Pünktlich um 15 Uhr endet das erste von sechs Ausbildungswochenenden und die Teilnehmer sowie die Teilnehmerin verabschieden sich bis zum Mai. Hier sei noch erwähnt, dass Axel Gottheld und Marc Dzewior wohl die weitesten Anfahrten vor sich haben. Sie nehmen als SBV-Abgesandte (Saarländischer Badminton Verband) am Lehrgang teil und ergänzen die hessische Gruppe (neben ihrer Fachkenntnisse) mit ihrer Mundart ganz wunderbar.

Alles in allem ein gelungener Auftakt für eine lang-ersehnte, engagiert-begangene und erfolgreich-weiterlaufende Ausbildung zum Badminton B-Trainer.

Lorenz Hennen (GW Wiesbaden)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding