• bild 1

2. Runde Bezirkspokal - update

Übersicht der Spiele in der 2. Runde

 

Tag Datum Zeit Heim : Gast
Di 06.12.2016 20:00 BLZ Mittelhessen V (BLB) : RV Hoch-Weisel (BLA)
Di 06.12.2016 20:00 BLZ Mittelhessen VII (BLC) : BSG Langgöns/Rechtenbach III (BLA)
Mi 07.12.2016 20:30 BLZ Mittelhessen VI (BLB) : VfB Erda (BOL)
Mi 07.12.2016 20:30 BLZ Mittelhessen IV (BLA) : VfB Erda II (BOL)
Mi 07.12.2016 19:30 SG Stadtallendorf/Schröck (BOL) : BSG Lahn-Dill (BOL)
Mi 09.12.2016 20:00 TV 1843 Dillenburg (BLB) : BV Gießen Hoppers (BOL)
Di 13.12.2016 20:00 BV Hungen II (BLA) : BLZ Mittelhessen III (BOL)
Mi 14.12.2016 20:30 BV Hungen III (BLB) : BV Gießen Hoppers II (BLB)

2. Runde des Bezirkspokals - 2016

Am 13.11.2016 wurde die zweite Runde des Bezirkspokal gezogen.

Als "Losfeen" fungierten die Spieler des VfB Erda II und der SG Stadtallendorf/Schröck

Es kommt somit in der zweiten Runde zu folgenden Paarungen.

BV Hungen III (BLB) : BV Gießen Hoppers II (BLB)
BLZ Mittelhessen VI (BLB) : VfB Erda (BOL)
BV Hungen II (BLA) : BLZ Mittelhessen III (BOL)
BLZ Mittelhessen IV (BLA) : VfB Erda II (BOL)
TV 1843 Dillenburg (BLB) : BV Gießen Hoppers (BOL)
SG Stadtallendorf/Schröck (BOL) : BSG Lahn-Dill (BOL)
BLZ Mittelhessen V (BLB) : RV Hoch-Weisel (BLA)
BLZ Mittelhessen VII (BLC) : BSG Langgöns/Rechtenbach III (BLA)

 

Die Einladungsphase der Heimmannschaft läuft vom 21.11. bis zum 25.11.2016

(Die Heimmannschaften sind verpflichtet in diesem Zeitraum zwei Spieltermine, die innerhalb der Pokalspielphase liegen müssen, per Mail (!) (Gegner + Sportwart) vorzuschlagen.)

Die Optionsphase der Gastmannschaft läuft vom 26.11.2016 bis zum 30.11.2016

(In diesem Zeitraum wählt die Gastmannschaft einen der beiden vorgeschlagenen Termine aus und gibt die "Wahl", ebenfalls per Mail an beide, bekannt.)

Die Pokalspielphase läuft von Montag dem 05.12.2016 bis Samstag den 17.12.2016 (ausgenommen 11.12.2016) 
Es gelten die Regeln der HessenPokalOrdnung-Wz !

 

Ein schöner Einstieg in die Herbstferien

Was macht ein ambitionierter Badmintonspieler in den Ferien? Genau – mehr Badminton spielen als sonst!

Pünktlich zum Beginn der Herbstferien fand am 16.10. der diesjährige Herbstlehrgang des Bezirkskaders und Talentstützpunktes des Bezirks Wetzlar statt. Das Trainerteam um Dominik Seel und Paul Kuschmierz empfing die ambitionierten Spielerinnen und Spieler in der Halle der Theodor-Heuss Schule in Wetzlar.
Neben Vertrauens- und Schnelligkeitsspielen lag der Fokus des Vormittags auf der Verbesserung des Laufrhythmus und der Netztechniken und wurde durch verschiedene Spielformen der Einzeldisziplin abgerundet.
In der anschließenden Mittagspause konnten alle bei einem Stück Pizza und guter Musik neue Kraft für die Nachmittagseinheit tanken.
Hier bestand das Training aus eine Stationsarbeit. Es arbeitete ein Teil der Athletinnen und Athleten zusammen mit dem Trainerteam an individuellen Trainingsschwerpunkten, während andere sich den ersten drei und wichtigsten Schlägen der Doppeldisziplinen widmeten. Ein dritter Teil durfte sich im Matchtraining auspowern.
Der produktive und spaßige Lehrgang wurde durch eine kurze, aber sehr intensive Powereinheit abgeschlossen, bei der die Trainer ihren Spielerinnen und Spielern noch einmal alles abverlangten.
Zum Abschied schallte dann ein lautes „Team Wetzlar!“ durch die Halle, wobei man hier TEAM groß schreiben muss!

Danke für diesen tollen Lehrgang und bis nächstes Jahr!

IMG 1026IMG 1027

 

Bezirksmeisterschaften O19

Zum wiederholten Male richtete das BLZ Mittelhessen am vergangenen Wochenende die Bezirksmeisterschaften O19 in der Sporthalle der Freiherr-von-Steinschule in Wetzlar aus. Mit 85 Teilnehmern war das Turnier erneut gut besucht. Erfolgreichster Spieler war Sascha Beitz vom TV Werdorf mit 2 Titeln im Herreneinzel und dem gemischten Doppel.

Die Meisterschaften begannen samstags mit dem gemischten Doppel. Mit Paarungen wie Masiocek/Weitz (BSG Rechtenbach/Langgöns/SG Anspach), Beitz/Sachs (TV Werdorf/TV Ehringshausen) oder den Oberligisten Koopmann/Schmidt (BLZ Mittelhessen) gab es gleich mehrere Favoriten im Teilnehmerfeld. Schließlich schafften es die Gewinner des Vorjahres Johannes Koopmann und Marilen Schmidt sowie Sascha Beitz und Margrit Sachs ins Finale. In drei Sätzen konnten Beitz/Sachs den Mittelhessen den Titel abknöpfen und gewannen mit 21-18, 17-21 und 21-16.

Die Damen- und Herrendoppel wurden ebenfalls am Samstag ausgetragen. Im Damendoppel hatte sich Hannah Weitz dem Nachwuchstalent Clara Hess (BLZ Mittelhessen) angenommen. Die erst 14-jährige Hess wurde aufgrund ihrer Leistungen bei den letzten Bezirksmeisterschaften der U17 vom Bezirksjugendwart für das Turnier freigegeben. Trotz der ungleichen Spielstärke und Erfahrung harmonierten die beiden Damen auf dem Court und zogen erfolgreich ins Finale ein. Dort besiegten sie die höher favorisierten Rühl/Zey vom VfB Erda sogar deutlich mit 21-8 und 21-11.

Im Herrendoppel konnten Christian Herbert und Johannes Koopmann vom BLZ ihren Titel vom Vorjahr erfolgreich verteidigen. Sie gewannen im Finale gegen die Werdorfer Sascha Beitz und Thorsten Koch mit 21-16 und 21-16. Auf den dritten Platz spielten sich die BLZler Hofmeister/Scheele.

Am Sonntag folgten schließlich die Einzelkonkurrenzen. Das Teilnehmerfeld bei den Damen blieb mit vier Meldungen überschaubar. Hier setzte sich Larissa Schmidt vom VfB Erda mit nur einem Satzverlust in drei Spielen durch. Die U17erin Paulina Ens (BLZ) belegte den zweiten Platz vor Leonore Blütgen-Walter von der SG Rechtenbach/Langgöns

Im Herreneinzel gab es mit 25 Meldungen eine stärkere Konkurrenz. Turniersieger Sascha Beitz dürfte davon ein Lied singen. Gewann er sein erstes Spiel noch mit 21-12 und 26-24, folgten im Viertelfinale gegen Lucas Will (BLZ Mittelhessen), im Halbfinale gegen Kai Wagner (BV Hungen) und im Finale gegen Teamkollege Thorsten Koch gleich drei Spiele, die erst im dritten Satz entschieden wurden. Beitz behielt jedoch jedes Mal die Oberhand – zuletzt im Finale mit 17-21, 21-17 und 21- 17 – und konnte sich so über seinen zweiten Titel an diesem Wochenende freuen.

 meisterschafteno19 16

Ergebnisse

Bezirksmeisterschaften U11 bis U19

Die Meister sind ermittelt

Am zweiten Oktoberwochenende fanden die Bezirksmeisterschaften der Schüler und Jugend in Stadtallendorf statt.

Link: Turnier.de

 

Podiumsplätze

JD U19

                               1          Daniel Klement+Moritz Weiss                                TV 1843 Dillenburg

                               2          Jonathan Lopez-Castillo+Silvan Schöll                   BV Gießen Hoppers

                               3          Christoph Euler+Luca Schneider                           BLZ Mittelhessen/VfB Erda

Weiterlesen

Neue Jugendwart(e)

Liebe Badmintonfreunde,

nach dem beim Bezirkstag die Positionen des Jugendwartes bzw. des stellvertretenden Jugendwartes nicht besetzt werden konnten, hat unser bisheriger Jugendwart Dr. Klaus-Dieter Lauber die vakante Position kommissarisch bis zur Besetzung wahrgenommen. Hierfür möchten sich der Bezirksvorstand und ich herzlich bedanken.

Inzwischen ist es gelungen für die vakanten Positionen 3 Sportfreunde zu gewinnen. Diese nehmen die Aufgaben wie folgt wahr:

Jugendwart: Paul Kuschmierz Turniere und Kader                     
Stellvertretende Jugendwartin:          Lisa Rödiger HBV-Ranglisten und Orga/Vereine
Stellvertretender Jugendwart: Gerhard Weinandt          NuLiga / Saison

Alle drei sind über die bisherige Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar.

 

Ulrich Grill
Vorsitzender

2. Rangliste O19 - 2016

Am 28.08.16 findet die zweite Rangliste der Altersklasse O19 statt.

Leider konnten wir nur für den Sonntag einen Ausrichter finden.

Es wird daher nur Mixed und Doppel gespielt.

Ausschreibung

Eingabe Ranglisten und Heimspieltermine

Die Ranglisten als auch die Zeiten der Heimspiele müssen bis zum 01.08.2016 in nuLiga eingetragen sein.

http://hbv-badminton.liga.nu/

Danach haben die Gastvereine sieben Tage die Möglichkeit sich, entsprechend der HBV-Satzung, beim Sportwart via Email zu melden.

1. HBV-RL O19

Einige schöne Erfolge feierten die Teilnehmer aus dem Bezirk an diesem Wochenende während der ersten HBV-RL O19 in Kassel.

 IMG 7823

Ulrich Grill
Bezirksvorsitzender