• jugend2017 8
  • jugend2017 4
  • banner2017 3
  • erwachsene2017 1
  • jugend2017 5
  • banner2017 4
  • jugend2017 7
  • banner2017 1
  • banner2017 2

Bericht Bezirksmeisterschaften 2012 O19 in Reinheim

  • Gerhard Keller
Mit 31 Meldungen im Herreneinzel, 6 Meldungen im Dameneinzel,15 Meldungen im Herrendoppel, 8 Meldungen im Damendoppel und 17 Meldungen im Mixed waren die Bezirksmeisterschaften bei regnerischem Wetter in Reinheim in der neuen Sporthalle am Sportzentrum gut besucht.

Den Auftakt machten am 03. November 2012 die Mixedpaare, gefolgt von den Doppelspielern und -spielerinnen. Am 04.11.2012 trugen die EinzelspielerInnen ihre Spiele aus.

Im Mixed setzte sich das Mixedpaar Geyer/Willenbacher (SG Dornheim) gegen Baum/Broll (TSG Messel/TV Dieburg) durch. Den dritten Platz entschied das Paar Roth/Dawa (TV Dieburg) gegen Paulin/J. Niebergall (TV Bensheim/TV Dieburg).

Bei den Damendoppeln gewann das Paar Willenbacher/Gruber (SG Dornheim) das Finale gegen Schmidt/Koob (TV Bensheim). Hart umkämpft war das Spiel um den 3. Platz zwischen Perdrix/Niebergall (TV Dieburg) gegen Broll/Günther (TV Dieburg/TSG Messel).

Das Herrendoppel entschied das Paar Roth/Laut (TV Dieburg/SVS Griesheim) gegen Schmitzer/Gottmann (TV Bensheim). Der 3 Platz ging an Frey/Demtröder (SG Dornheim) gegen Baum/Tonn (TSG Messel).

Das Dameneinzel wurde mit 5 gewonnenen Spielen von Orianna Perdrix (TV Dieburg) vor Franziska Willenbacher (SG Dornheim) mit 4 gewonnenen Spielen, Marie Niebergall (TV Dieburg) mit 3 gewonnenen Spielen und Claudia Häusler (TV Dieburg) mit 2 gewonnenen Spielen entschieden.

Im Herreneinzel gewann Daniel Geyer (SG Dornheim) vor Frieder Gottmann (TV Bensheim). Platz 3 erzielte Denis Dengler (BC Heppenheim) vor Christian Jungblut (SG Dornheim).

Erfolgreichster Verein war die SG Dornheim mit 3 Titeln vor dem TV Dieburg (2 Titel).

Die ausrichtende SG Reinheim/Zeilhard bedankt sich bei allen Teilnehmern und besonders bei den Helfern für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.

Die Ergebnisse:

Gemischtes Doppel
1. Geyer/Willenbacher (SG Dornheim) - 21 : 14, 21 : 11
2. Baum/Broll (TSG Messel/TV Dieburg)
3. Roth/Dawa (TV Dieburg) - 21 : 5, 21 : 12
4. Paulin/J.Niebergall (TV Bensheim, TV Dieburg)

Damendoppel
1. Willenbacher/Gruber (SG Dornheim) - 21 : 19, 21 : 13
2. Schmidt/Koob (TV Bensheim)
3. Perdrix/Niebergall (TV Dieburg) - 18 : 21, 21 : 19, 21 : 15
4. Broll/Günther (TV Dieburg/TSG Messel)

Herrendoppel
1. Roth/Laut (TV Dieburg/SVS Griesheim) - 21 : 17, 21 : 1
2. Schmitzer/Gottmann (TV Bensheim)
3. Frey/Demtröder (SG Dornheim) - 21 : 9, 21 : 12
4. Baum/Tonn (TSG Messel)

Dameneinzel
1. Orianne Perdrix (TV Dieburg) - 5 : 0 Spiele, 10 : 0 Sätze
2. Franziska Willenbacher (SG Dornheim) - 4 : 1 Spiele, 8 : 2 Sätze
3. Marie Niebergall (TV Dieburg) - 3 : 2 Spiele, 6 : 5 Sätze
4. Claudia Häusler (TV Dieburg) - 2 : 3 Spiele, 4 : 7 Sätze

Herreneinzel
1. Daniel Geyer (SG Dornheim) - 21 : 9, 21 : 12
2. Frieder Gottmann (TV Bensheim)
3. Denis Dengler (BC Heppenheim) - 24 : 26, 21 : 19, 21 : 12
4. Christian Jungblut (SG Dornheim)

Spielpläne: (PDF)

Mixed | Herrendoppel | Damendoppel | Herreneinzel | Dameneinzel
Dreifacher Turniersieg durch Orianne Perdrix, Timo Hechler und Simon Wenchel

Badminton Bezirksmeisterschaften in Messel auf gutem Niveau

Mit weit über 100 Meldungen im Einzel war die Bezirksmeisterschaft der Badmintonjugend in Messel diesmal gut besucht. Mit den gezeigten Leistungen unterstrichen die Jugendlichen, dass der Badminton Bezirk Darmstadt in Hessen gut aufgestellt ist.

Orianne Perdrix und Timo Hechler vom TV Dieburg/Groß-Zimmern, sowie Simon Wenchel vom Ausrichter TSG Messel waren mit jeweils 3 Titeln im Einzel, Doppel und Mixed die erfolgreichsten Teilnehmer dieser Meisterschaft.

Orianne Perdrix musste im Einzelfinale bei U15 gegen ihre Vereinskollegin Julia Niebergall an ihr Leistungsvermögen gehen, konnte sich dann aber in einem spannenden Dreisatzmatch doch mit 21:15, 12:21 und 21:10 entscheidend durchsetzen. Für Simon Wenchel wurde es in der Altersklasse U15 beim 21:10 und 21:19 gegen Lukas Engel (Messel) nur im 2. Satz eng. Ein Klassespiel sahen dann die zahlreichen Zuschauer im Doppelfinale U17 bei den Jungen. Hier konnte sich Simon Wenchel an der Seite von Kai Shen (Dieburg) nach einem 25:23, 11:21 und 21:17 gegen die Dieburger Langmaack/Sennhenn seinen zweiten Titel sichern. Seinen Dreifacherfolg rundete dann Simon Wenchel im Mixed mit Luxin Yu (ebenfalls Messel) gegen die Darmstädter Shi/Rauffmann nach einem deutlichen 21:10 und 21:14 Erfolg ab. Zu dem erwarteten Finale kam es auch im Mädchendoppel U15. Diesmal konnten sich She/Yu (Darmstadt/Messel) mit 21:14, 20:22 und 21:12 knapp gegen Justin Bothe/Caroline Basilowski (Dornheim/Messel) durchsetzen.

In der zahlenmäßig schwächer besetzten Altersklasse U19 sicherten sich der Auerbacher Marvin Schröder und die Messlerin Lisa Günther ungefährdet ihren ersten Einzeltitel. Seiner Favoritenrolle bei U13 wurde auch Timo Hechler mit zwei Titeln gerecht. Im Einzel ließ er Linus Rauffmann vom BV Darmstadt mit 21:8 und 21:11 nur wenig Chancen. Mit Lukas Engel (Messel) gewann er auch da Endspiel im Doppel gegen die Darmstädter Rauffmann/Wei mit 21:12 und 21:6 souverän.

Dass auch bei den Jüngsten in der Altersklasse U11 schon ordentlich Badminton gespielt wird, stellte der Weiterstädter Karl-Friedrich Nagel unter Beweis. Im Einzelfinale ließ er dem noch jüngeren Vincent Wenchel (Messel) beim 21:6 und 21:8 keine Chance. Auf hohem Niveau fand in dieser Altersklasse auch das Endspiel im Mädcheneinzel statt. Carolin Huang vom BV Darmstadt verlor zwar den 1. Satz mit 20:22 gegen Julia Bothe (SG Dornheim), konnte sich dann aber steigern und gewann danach verdient mit 21:15 und 21:12.

Bezirksjugendwart Harald Karnstedt (Groß-Zimmern) war mit den Leistungen der Jugendlichen bei diesen Titelkämpfen hoch zufrieden und zeigte sich optimistisch, dass viele Spieler bei den Hessischen Meisterschaften im November in Bensheim ganz weit vorne mitspielen werden.

Weitere Platzierungen:

Jungeneinzel U11
3. Platz: Jannik Engel (TSG Messel)

Jungeneinzel U13
3. Platz: Jonas Gölz (TV Bensheim)

Jungeneinzel U15
3. Platz: Elias Wassner (TSV Auerbach)

Jungeneinzel U17
1. Platz: André Sennhenn (TV Dieburg/Groß-Zimmern)
2. Platz: Kai Shen (TV Dieburg/Groß-Zimmern)
3. Platz: Jan Langmaack (TV Dieburg/Groß-Zimmern)

Jungeneinzel U19
2. Platz: Marco Dammeyer (BC Heppenheim)

Mädcheneinzel U13
1. Platz: Justin Boteh (SG Dornheim)
2. Platz: Tina Martinovic (BV Lampertheim)
3. Platz: Isabel Scheele (TV Bensheim)

Mädcheneinzel U15
1. Platz: Kayleen She (BV Darmstadt)
2. Platz: Justin Bothe (SG Dornheim)
3. Platz: Caroline Basilowski (TSG Messel)

Mädcheneinzel U17
3. Platz: Marie Niebergall (TV Dieburg/Groß-Zimmern)

Mädcheneinzel U19
2. Platz: Jenna Böttcher (TV Dieburg/Groß-Zimmern)
3. Platz: Pauline Hennes (TSV Auerbach)

Jungendoppel U11
2. Platz: Hiemenz/Brown (TV Dieburg/Groß-Zimmern)
3. Platz: Seeger/Übelgünn (SG Weiterstadt)

Jungendoppel U13
1. Platz: Gölz/Kindinger (TV Bensheim)
2. Platz: Bahro/Wie (TSG Messel/BV Darmstadt)
3. Platz: Sennhenn/Langmaack (TSG Messel TV Dieburg/Groß-Zimmern)

Jungendoppel U15
3. Platz: Sturm/Bergmann (SG Weiterstadt)

Jungendoppel U17
3. Platz: Kühn/Ma (SG Dornheim)

Jungendoppel U19
1. Platz: Wamser/Dammmeyer (BC Heppenheim)
2. Platz: Vöpel/Schäfer (TSV Traisa)

Mädchendoppel U13
1. Platz: Huang/Bothe (BV Darmstadt/SG Dornheim)
2. Platz: Scheele/Martinovic (TV Bensheim/BV Lampertheim)

Mädchendoppel U15
3. Platz: Nagel/Röder (SG Weiterstadt)

Mädchendoppel U17
1. Platz: Perdrix/M. Niebergall (TV Dieburg/Groß-Zimmern)
2. Platz: Bothe/Arndt (SG Dornheim/TSG Messel)
3. Platz: Germann/Rettig (TSV Auerbach)

Mädchendoppel U19
1. Platz: Wolf/Schuricht (SG Dornheim)
2. Platz: Döpke/Bötcher (TV Dieburg/Groß-Zimmern)

Mixed U13
1 Platz: Hechler/Boteh (TV Dieburg/SG Dornheim)
2. Platz: Wie/Huang (BV Darmstadt)
3. Platz: Bahro/Martinovic /TSG Messel/BV Lampertheim)

Mixed U15
3. Platz: Engel/Basilowski (TSG Messel)

Mixed U17
1. Platz: Sennhenn/Perdix (TV Dieburg/SG Dornheim)
2. Platz: Shen/J. Niebergal (TV Dieburg/SG Dornheim)
3. Platz: Langmaack/M. Niebergall (TV Dieburg/SG Dornheim)

Mixed U19
1. Platz: Wamser/Wolf (SG Dornheim)
2. Platz: Dammeyer/Trares (BC Heppenheim)

1. Jugendbezirksrangliste 2013 in Dornheim

  • Burgel Görlich-Roth
André Sennhenn (TV Dieburg/Groß-Zimmern) siegt in allen Disziplinen

Mit den Einzeln der Jungen und Mädchen am Samstag (01.09.2012) und dem Gemischten Doppel und den Doppelpaarungen am Sonntag (02.09.2012) war die 1. Jugendrangliste 2013 des Bezirks Darmstadt in der Dornheimer Dreifeldhalle den Umständen entsprechend gut besucht. Musste doch der Veranstalter auf zahlreiche hochkarätige Spielerinnen und Spieler verzichten, die an eben diesem Wochenende bei der 1. Südwestdeutschen Rangliste in Primasens zu Gast waren.

Mit ca. 160 teilnehmenden Kids über beide Tage verteilt bot sich den Zuschauern eine gute Turnierkulisse mit vielen spannenden Paarungen in den Altersklassen U9 bis U19. Die Dornheimer Mädchen und Jungen konnten mit zwei 1., zwei 2. und vier 3. Plätzen aufwarten.

Im Mädcheneinzel U13 schlug Isabel Scheele (TV Bensheim) die an eins gesetzte Carina Zehnbauer (TSV RW Auerbach), Platz drei belegte Fabienne Klinger (SVS Griesheim). Bei ihrem ersten Ranglisteneinsatz musste sich Nina Trompeter (U15) vom Gastgeber SG Dornheim nur der Weiterstädterin Lisa Nagel geschlagen geben. Bei den Mädchen U17 machten die Spielerinnen Marie Niebergall (1./TV Dieburg/Groß-Zimmern), die Luxin Yu (TSG Messel) mit 21:12, 21:16 auf den 2. Platz verwies und Sarah Sennhenn (TSG Messel), die sich in einem hart umkämpften Dreisatzmatch durchsetzte, einmal mehr die Plätze unter sich aus. Im Dameneinzel U19 holte sich Jennifer Broll (TV Dieburg/Groß-Zimmern) den ersten Rang ihren Vereinskameradinnen Julia Niebergall und Jenna Böttcher. Jenny Bothe, Julia Börsch und Anna-Lena Wolf (alle SG Dornheim) belegten die Plätze vier bis sechs.

Bei Jungeneinzeln trugen Robin Uebelgünn (SG Weiterstadt) und Jan Raiß (SG Dornheim) die Plätze U9/U11 unter sich aus. So gingen beide als Sieger ihrer Klasse hervor. Ohne Mühe holte sich Lucas Sennhenn (TSG Messel) den 1. Platz. Die Plätze zwei und drei belegten Alan Fritsche (BV Darmstadt) und Tim Langmaack (TV Dieburg/Groß-Zimmern). In der Altersklasse U15 besiegte Luca Kindinger vom TV Bensheim seinen Finalgegner Tan Colin Wie (BV Darmstadt) souverän mit 21:4, 21:8, während Jonas Bergmann (SG Weiterstadt) David Grimm (SG Dornheim) mit 21:7, 21:11 auf Platz vier verwies.

In einem engen Match schlug Kai Shen seinen Vereinskameraden Jan Langmaack (TV Dieburg/Groß-Zimmern) 10:21, 21:17, 21:11. Simon Wenchel (TSG Messel) wurde Dritter. Zur Sache ging es im Einzel der Jungen U19. Hier hatte André Sennhenn vom TV Dieburg/Groß-Zimmern die Nase vorn. Glatt in zwei Sätzen besiegte er mit 21:12, 21:15 seinen Kontrahenten Marvin Schröder (TSV RW Auerbach), Lukas Thorand hatte in einem engen Dreisatzmatch gegen Karl-Philipp Pra (TSG Messel) zu guter Letzt die Nase vorn.

Die Mixed-Disziplinen wurden in den Altersklassen ab U13 gespielt. Hier siegten Tim Langmaack/Isabel Scheele (TV Dieburg/Groß-Zimmern/TV Bensheim). Klare Verhältnisse gab es auch im Mixed der U15. Jonas Bergmann/Lisa Nagel (SG Weiterstadt) verwiesen Luca Flachsel/Nina Trompeter in drei Sätzen auf Platz zwei. Die Altersklasse U17 konnten Simon Wenchel/Luxin Yu (TSG Messel) vor Moritz Sturm/LucyWang (SG Weiterstadt/BV Darmstadt) und Tan Colin Wie/Vanessa Rolke (BV Darmstadt) für sich entscheiden. Hoch her ging es im Gemischten Doppel der U19. Hier hatten André Sennhenn/Jennifer Broll (TV Dieburg/Groß-Zimmern) beim 21:14, 14:21, 21:9 alle Hände voll zutun, um ihre Vereinskontrahenten Jan Langmaack/Marie Niebergall zu bezwingen. Platz dreibelegten Kai Shen und Julia Niebergall.

Die Mädchen-Doppel U15/U17 gingen einmal mehr gemeinsam an den Start. Hier siegten Lisa Nagel/Isabel Scheele (SG Weiterstadt/TV Bensheim) vor Theresa Landau/Katharina Lenz (SVS Griesheim). Sarah Sennhenn/Luxin Yu (TSG Messel) siegten in der Altersklasse U17 vor Vanessa Rolke/Lucy Wang (BV Darmstadt). Jennifer Broll/Lisa Günther (TV Dieburg/Groß-Zimmern) hatten bei der U19 vor Julia und Marie Niebergall (TV Dieburg/Groß-Zimmern) und Julia Börsch/Anna-Lena Wolf (SG Dornheim) die Nase vorn. Einen guten 4. Rang belegten Jenny Bothe/Robyn Arndt (SG Dornheim/TSG Messel).

Bei den Jungen-Doppel U11 siegten Vincent Wenchel/Jannik Engel (TSG Messel). Bei den U13 Lucas Sennhenn/Tim Langmaack (TSG Messel/TV Dieburg/Groß-Zimmern) und Janic Sabo/Karl-Ferdinand Nagel (TV Dieburg/Groß-Zimmern/SG Weiterstadt) und Benjamin Seeger/Felix Neumann (SG Dornheim). In der U15 behaupteten sich die Dornheimer Luca Flachsel/Lukas Heil vor Lennart Hein/Justin Arndt (TSG Messel) und Tan Colin Wie/Tobias Hoffmann (BV Darmstadt/SG Dornheim).

Last but not least die Gruppe der Jungen-Doppel U17/U19. Sieger U17 wurden Moritz Sturm/Jonas Bergmann (SG Weiterstadt) vor Paul Germann/Lukas Vorschütz (BC Heppenheim) und Damien Pertrix/Paul Steiner (SVS Griesheim/SG Dornheim). Den dritten Titel holte sich André Sennhenn. Mit seinem Vereinskameraden Jan Langmaack (TV Dieburg/Groß-Zimmern) siegte er vor Kai Shen/Simon Wenchel (TV Dieburg/Groß-Zimmern/TSG Messel) und Lukas Thorand/Kevin Shi (BV Darmstadt).

Mädchen: U13: 1. Isabel Scheele (TV Bensheim), 2. Carina Zehnbauer (TSV RW Auerbach), 3. Fabienne Klinger (SVS Griesheim); U15: 1. Lisa Nagel (SG Weiterstadt), 2. Nina Trompeter (SG Dornheim), 3. Stephanie Szemmelroth (SVS Griesheim); U17: 1. Marie Niebergall (TV Dieburg/Groß-Zimmern), 2. Luxin Yu (TSG Messel), 3. Sarah Sennhenn (TSG Messel); U19: 1. Jennifer Broll (TV Dieburg/Groß-Zimmern), 2. Julia Niebergall (TV Dieburg/Groß-Zimmern), 3. Jenna Böttcher (TV Dieburg/Groß-Zimmern), 4. Jenny Bothe, 5. Julia Börsch, 6. Anna-Lena Wolf, 7. Dorina Henninger (alle SG Dornheim).

Jungen: U9: 1. Robin Uebelgünn (SG Weiterstadt); U11: 1. Jan Raiß (SG Dornheim); U13: 1. Lucas Sennhenn (TSG Messel), 2. Alan Fritsche (BV Darmstadt), 3. Tim Langmaack (TV Dieburg/Groß-Zimmern); U15: 1. Luca Kindinger (TV Bensheim), 2. Tan Colin Wei (BV Darmstadt), 3. Jonas Bergmann (SG Weiterstadt), 4. David Grimm, 5. Luca Flachsel (beide SG Dornheim); U17: 1. Kai Shen (TV Dieburg/Groß-Zimmern), 2. Jan Langmaack (TV Dieburg/Groß-Zimmern), 3. Simon Wenchel (TSG Messel); U19: 1. André Sennhenn (TV Dieburg/Groß-Zimmern), 2. Marvin Schröder (RW Auerbach), 3. Lukas Thorand (BV Darmstadt).

Mixed: U13: 1. Tim Langmaack/Isabel Scheele (TV Dieburg/Groß-Zimmern/TV Bensheim); U15: 1. Jonas Bergmann/Lisa Nagel (SG Weiterstadt), 2. Luca Flachsel/Nina Trompeter (SG Dornheim); U17: 1. Simon Wenchel/Luxin Yu (TSG Messel), 2. Moritz Sturm/Lucy Wang (SG Weiterstadt/BV Darmstadt), 3. Tan Colin Wei/VanessaRolke (BV Darmstadt); U19: 1. André Sennhenn/Jennifer Broll, 2. Jan Langmaack/Marie Niebergall, 3. Kai Shen/Julia Niebergall (alle TV Dieburg/Groß-Zimmern).

Mädchen-Doppel: U15: 1. Lisa Nagel/Isabel Scheele (SG Weiterstadt/TV Bensheim), 2. Theresa Landau/Katharina Lenz (SVS Griesheim); U17: 1. Sarah Sennhenn/Luxin Yu (TSG Messel), 2. Vanessa Rolke/Lucy Wang (BV Darmstadt); U19: 1. Jennifer Broll/Lisa Günther (TV Dieburg/Groß-Zimmern/TSG Messel), 2. Julia Niebergall/Marie Niebergall (TV Dieburg/Groß-Zimmern), 3. Julia Börsch/Anna-Lena Wolf (SG Dornheim), 4. Jenny Bothe/Robyn Arndt (SG Dornheim/TSG Messel).

Jungen-Doppel: U11: 1. Jannik Engel/Vincent Wenchel (TSG Messel); U13: 1. Lucas Sennhenn/Tim Langmaack (TSG Messel/TV Dieburg/Groß-Zimmern), 2. Janic Sabo/Karl-Ferdinand Nagel (TV Dieburg/Groß-Zimmern/SG Weiterstadt), 3. Benjamin Seeger/Felix Neumann (SG Dornheim); U15: 1. Luca Flachsel/Lukas Heil (SG Dornheim), 2. Lennart Hein/Justin Arndt (TSG Messel), 3. Tan Colin Wie/Tobias Hoffmann (BV Darmstadt/SG Dornheim); U17: 1. Moritz Sturm/Jonas Bergmann (SG Weiterstadt), 2. Paul Germann/Lukas Vorschütz (BC Heppenheim), 3. Damien Pertrix/Paul Steiner (SVS Griesheim/SG Dornheim); U19: 1. André Sennhenn/Jan Langmaack (TV Dieburg/Groß-Zimmern), 2. Kai Shen/Simon Wenchel (TV Dieburg/Groß-Zimmern/TSG Messel), 3. Lukas Thorand/Kevin Shi (BV Darmstadt), 5. Pascal Hefter/Sebastian Seeger, 6. Rico Hoffmann/Lukas Schulz (alle SG Dornheim).

Impressionen von der Rangliste (PDF)

Spielpläne (PDF)

Jungeneinzel U9/U11 U13 U15 U17 U19
Mädcheneinzel - - U13 U15 U17 U19
Jungendoppel - U11/U13 U15 U17 U19
Mädchendoppel - - - U15/U17 U19
Mixed - - U13/U15 U17 U19

Burgel Görlich-Roth, SG Dornheim 1886 e.V.
Griesheim 25./26.08.2012 – Vor der neuen Saison trafen sich die Badmintonspielerinnen und –spieler des Bezirks Darmstadt zum 1. Ranglistenturnier der Saison in der Griesheimer Großsporthalle. Insgesamt traten 8 gemischte Doppel, 11 Herrendoppel, 4 Damendoppel und 2 Dameneinzel an. Am Sonntag spielten dann 21 Herren im Einzel in zwei Gruppen um Ranglistenpunkte. Damit lagen die Meldungen leider etwas hinter den Erwartungen zurück. Insbesondere die Aktiven der Verbandsklasse und höher waren wenig vertreten. Diejenigen, die dabei waren, spielten dann umso erfolgreicher. Gleichzeitig ergab dies auch den jungen Nachwuchsspielern und –spielerinnen die Möglichkeit, sich in den Vordergrund zu spielen. Die Sieger der Disziplinen kamen aus den Vereinen TV Dieburg (DE, DD, MX), SVS Griesheim (DD , HD), SG Dornheim (HE) und TSG Messel (MX). Mit ihren Siegen im DE und MX avancierte die junge Marie Niebergall bei ihrer ersten Teilnahme an einer Rangliste der Senioren zur erfolgreichsten Spielerin des Turniers.

Es begann am Samstagvormittag wie üblich mit den gemischten Doppeln. Hier setzten sich erwartungsgemäß die an Nummer 1 gesetzten Tobias Baum (Messel) und Jennifer Broll (Dieburg) in einem 3-Satz Finale gegen Jörg Paulin und Christine Krüll (Bensheim) durch. Das Spiel um Platz 3 ging ebenfalls über drei Sätzen. Alexander Martin (Heppenheim) und Julia Flauaus (Dornheim) gewannen hier gegen die Dieburger Nachwuchskräfte Jan Langmaack und Marie Niebergall.

Für das Dameneinzel hatten leider nur zwei Damen gemeldet, so dass diese Disziplin schon am Samstag vor den Doppeln gespielt wurde. Dabei setzte sich Marie Niebergall gegen ihre Schwester Julia (beide Dieburg) in 2 Sätzen durch.

Am Nachmittag ging es mit den Herren- und Damendoppeln weiter. Nach einem spannenden Dreisatz Halbfinalsieg gegen Christian Roth (Dornheim) und Frieder Gottmann (Bensheim) setzten sich am Ende Sven Laut und Chris Budesheim (Griesheim) im Finale glatt in zwei Sätzen gegen Tobias Baum und Adrian Tonn (Messel) durch. Das Spiel um Platz drei gewannen Tobias Kraus und Fahed Oudischo (Lampertheim) durch konzentrierte Abwehrleistung gegen immer wieder smashende Roth/Gottmann.

Die Damendoppel wurden in einer Gruppe gespielt, in der alle Paarungen aufeinander trafen. Für die verletzt ausgeschiedene Julia Niebergall spielte Helga Haberhauer (Griesheim) zusammen mit Marie Niebergall. Die beiden gewannen alle ihre Spiele. Im letzten Gruppenspiel behielten Jennifer Broll und Lisa Günther (Messel) im Spiel um den zweiten Platz in drei Sätzen knapp die Oberhand gegen Julia Flauaus und Anna-Lena Wolf (Dornheim).

Am Sonntag standen noch die Einzelspiele der Herren auf dem Programm. Die favorisierten Fabian Demtröder (Dornheim) und Frieder Gottmann (Bensheim) spielten sich beide ohne Satzverlust ins Finale, welches Fabian dann ebenfalls in zwei Sätzen souverän gewonnen hat. Der dritte Platz ging in einem 3-Satz-Spiel an Daniel Mahn (Lampertheim) gegen Christian Scheele (Bensheim). In der B-Gruppe gewann Rene Siegrist (Messel) vor Rainer Hoppe (Griesheim), Robin Emich (Zeilhard) und Jonas Moeljadi (Lampertheim).

Der ausrichtende SVS Griesheim bedankt sich bei allen TeilnehmerInnen für den reibungslosen Ablauf und die gute Atmosphäre in der Sporthalle.

Die Ergebnisse:

Gemischtes Doppel:
1. Jennifer Broll (TV Dieburg), Tobias Baum (TSG Messel) 18:21 21:13 21:11
2. Christine Krüll, Jörg Paulin (TV Bensheim)
3. Julia Flauaus (Dornheim), Alexander Martin (Heppenheim) 22:20 15:21 21:16
4. Marie Niebergall, Jan Langmaack (TV Dieburg)

Herren-Doppel:
1. Christopher Budesheim, Sven Laut (SVS Griesheim) 21:10 21:12
2. Tobias Baum, Adrian Tonn (TSG Messel)
3. Tobias Kraus, Fahed Oudischo (BV Lampertheim) 17:21 21:19 21:13
4. Christian Roth (Dornheim), Frieder Gottmann (TV Bensheim)

Damen-Doppel:
1. Marie Niebergall (TV Dieburg), Helga Haberhauer (SVS Griesheim) (3:0 Spiele 6:2 Sätze)
2. Jennifer Broll, Lisa Günther (TSG Messel) (2:1 Spiele, 5:3 Sätze)
3. Anna-Lena Wolf, Julia Flauaus (Dornheim) (1:2 Spiele, 3:4 Sätze)
4. Angela Arends, Eva Laut (SVS Griesheim) (0:3 Spiele, 1:6 Sätze)

Herren-Einzel A:
1. Fabian Demtröder (SG Dornheim) 21:15 21:16
2. Frieder Gottmann (TV Bensheim)
3. Daniel Mahn (BV Lampertheim) 17:21 21:8 21:9
4. Christian Scheele (TV Bensheim)

Herren-Einzel B:
1. Rene Siegrist (TSG Messel) 21:15 21:19
2. Rainer Hoppe (SVS Griesheim)
3. Robin Emich (TV Zeilhard) 21:16 17:21 28:26
4. Jonas Moeljadi (BV Lampertheim)

Damen-Einzel:
1. Marie Niebergall (TV Dieburg) 21:19 21:11
2. Julia Niebergall (TV Dieburg)

Spielpläne: Mixed | Herrendoppel | Damendoppel | Herreneinzel A | Herreneinzel B | Dameneinzel
TSG Messel erfolgreichster Verein

Ein übersichtliches und gemütliches Wochenendspiel, so könnte man die Bezirksrangliste in Reinheim beschreiben. Die recht überschaubare Anzahl an gemeldeten Spielern sorgte für eine schnelle und angenehme Rangliste an diesem Wochenende. Insgesamt wurden 8 Herrendoppel, 8 Mixed, 3 Damendoppel und 16 Herreneinzel gemeldet. Diese geringe Anzahl war wahrscheinlich durch das sonnige Wochenende und bevorstehenden Feiertag bedingt. Für die Spieler des TSG Messel und des TV Bensheim war es eine sehr erfolgreiche Rangliste.

Den Auftakt machten die Mixedspieler am Samstag um 10 Uhr. Nach der Begrüßung durch die Turnierleitung begaben sich die Spielpaarungen auf die Felder. Auf Grund der Hallengröße und der Teilnehmerzahl konnten alle Mixedpaarungen sofort spielen.

Relativ schnell kristallisierten sich Stephan Köbe und Kathrin Allwissner (TSG Messel) als Favoriten im Mixed heraus und erreichten Platz 1. Ein erstaunlich gutes Mixed spielten auch Christian Scheele und Stefanie Koschnick (TV Bensheim), die im Finale den zweiten Platz erreichten. Platz 3 ging an Frieder Gottmann und Constanze Koob (TV Bensheim), die bis auf ihr erstes Spiel alle Spiele gewannen.

Beim Damendoppel hatten Kathrin Allwissner und Christina Bundschuh (TSG Messel) einen eindeutigen Platz 1 errungen.

Um 13 Uhr begannen dann die Herrendoppel. Dabei belegten Stephan Köbe und Rene Siegrist (TSG Messel) Platz 1 und Jörg Paulin (TV Bensheim) und Rene Guiard (BC Heppenheim) Platz 2. Von den Reinheimer Gastgebern konnten Holger Geilhorn und Kai-Oliver Lettau den 4. Platz belegen,

Das Herreneinzel am Sonntag war dann auf Grund der niedrigen Teilnehmerzahl schon um 14 Uhr zu Ende. Dabei belegte Kai Ohle (TSG Messel) den 1. und Frieder Gottmann (TV Bensheim) den 2. Platz. Den 3. Platz belegte Daniel Mahn (BV Lampertheim).

Wir bedanken uns für die Pünktlichkeit und Fairness aller Spieler und natürlich auch bei den Helfern ohne die dieses Turnier nicht möglich gewesen wäre.

Robin Emich
SG Reinheim/Zeilhard

Ergebnisse:

Mixed:
1. Platz: Stephan Köbe / Kathrin Allwissner (TSG Messel)
2. Platz: Christian Scheele / Stefanie Koschnick (TV Bensheim)
3. Platz: Frieder Gottmann / Constanze Koob (TV Bensheim)

Herrendoppel:
1. Platz: Stephan Köbe / Rene Siegrist (TSG Messel)
2. Platz: Jörg Paulin / René Guiard (TV Bensheim / BC Heppenheim)
3. Platz: Christian Flauaus / Maurice Miro (SG Dornheim)

Damendoppel:
1. Platz: Kathrin Allwissner / Christina Bundschuh (TSG Messel)
2. Platz: Constanze Koob / Stefanie Koschnick (TV Bensheim)
3. Platz: Julia Flauaus / Tabea Mondel (SG Dornheim)

Herreneinzel:
1. Platz: Kai Ohle (TSG Messel)
2. Platz: Frieder Gottmann (TV Bensheim)
3. Platz: Daniel Mahn (BV Lampertheim)

Das Dameneinzel wurde auf Grund zu weniger Meldungen nicht ausgetragen.

Spielpläne: Mixed | Herrendoppel | Damendoppel | Herreneinzel

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding