• jugend2017 8
  • erwachsene2017 1
  • jugend2017 4
  • banner2017 1
  • jugend2017 7
  • banner2017 4
  • banner2017 3
  • banner2017 2
  • jugend2017 5
24.+25.02.2018

Vergangenes Wochenende war die Abteilung Badminton der SG Dornheim erneut Ausrichter der 3. Jugendbezirksrangliste 2017/18 des Bezirks Darmstadt. Insgesamt war die Beteiligung mit etwa 120 Meldungen deutlich geringer, als in den vergangenen Jahren. Besonders stark vertreten waren die Gastgeber selbst sowie der TV Dieburg und der BV Darmstadt.

Los ging es am Samstagmorgen mit den Einzelpartien der Altersklassen U13-U19.

Bei den Mädcheneinzeln U13 setzte sich Fenya Hayn (BV Darmstadt) souverän in ihrer Gruppe ohne Satzverlust an die Spitze gefolgt von Isabel Heinz (TV Zeilhard) und Julia Volk (TSV Rot-Weiß Auerbach).

Bei den Mädcheneinzeln U15 dominierten die Favoriten das Feld. Die auf Platz eins gesetzte Lucia Nguyen (BV Darmstadt) siegte sich im Finale gegen Antonia Dächert (SVS Griesheim). Platz drei erlangte die ebenfalls auf Platz drei gesetzte Loredana Firinu (TV Dieburg), die sich in einem spannenden Dreisatzspiel gegen die Dornheimerin Alessa Frieß durchsetzen konnte.

Das Mädcheneinzel U17 fand in einer anstrengenden Sechser-Gruppe statt. Zunächst schien es, als machten die Favoriten die Topplatzierungen unter sich aus, denn die an eins und zwei gesetzten Griesheimerinnen Theresa Jakobs und Fabienne Klinger erreichten die Plätze eins uns zwei. Doch dann sorgte die Dornheimerin Lilli Liu für eine Überraschung, in dem sie sich nach langem Kampf Platz drei sicherte.

In der Gruppe der Mädcheneinzel U19 setzte sich Bianca Nguyen (BV Darmstadt) ohne Satzverlust gegen ihre Konkurrentinnen durch. Platz zwei und drei belegten Clara Kautzmann (TV Zeilhard) und Vanessa Frank (TV Groß-Rohrheim). In dem starken Teilnehmerfeld der Jungen U13 gewann am Ende der an eins gesetzte Robin Lask (TV Dieburg) vor Isaiah Tuna (BV Darmstadt). Platz drei sicherte sich Simon Zaschel (TV Zeilhard), der sich beim Spiel um Platz drei gegen Luis Martin (SG Dornheim) durchsetzte.

In einem ebenfalls starken Teilnehmerfeld bei den Jungeneinzeln U15 setzte sich am Ende der Favorit durch. Florian Volk (TSV Rot-Weiß Auerbach) konnte sich im Finale gegen Christian Gladitz (TV Dieburg) durchsetzen. Beim Spiel um Platz drei gewann der Dornheimer Jonas Göttmann gegen Vincent Antoni (BV Darmstadt).

In der U17 der Jungen gab es ein spannendes Finale zwischen Vincent Wenchel (TSG Messel) und Tim Hiemenz (TV Dieburg), bei dem sich am Ende Vincent Wenchel in drei Sätzen durchsetzte. Platz drei belegte Dominic Ahlheim (TV Groß-Rohrheim) nach einem Sieg über Benjamin Seeger (SG Dornheim).

Bei den Jungeneinzeln U19 dominierte Malik Zaalouki (BV Darmstadt). Ohne Satzverlust zog er ins Finale ein, wo er sich ebenfalls ohne Satzverlust gegen Janik Gollin (SV 1911 Traisa) durchsetzte. Über Platz drei freuen konnte sich Niklas Plenio (TSV Rot-Weiß Auerbach), welcher sich gegen Max Weber (TV Reinheim) durchsetzte.

Am Sonntag wurden dann sowohl die Einzel der Altersklassen U9 und U11 als auch die Doppel- und Mixedpartien ausgetragen. Bei den Einzeln konnten wie im vergangenen Jahr auch Kids der Bezirke Frankfurt und Wiesbaden teilnehmen. Bei den Mädchen wurden die Altersklassen U9 und U11 aufgrund der Teilnehmerzahl zusammengelegt. Am Ende setzte sich Lucy Kuppe (TSG Messel) recht gegen ihre Konkurrenz durch und sicherte sich Platz eins vor beiden Mädels vom TSG Grünstadt Olivia Owczarz und Jolina Brommer.

Auch die Jungeneinzel U9 und U11 wurden in einer gemeinsamen Gruppe ausgespielt. Die beiden ersten Plätze machten zwei Darmstädter Jungs unter sich aus. Im vereinsinternen Finale gewann Jamie Chen gegen Hai Minh Nham. Auch das Spiel um Platz drei wurde unter Mannschaftskollegen ausgemacht. Lennard Becikerean (TSG Messel) konnte sich gegen Julian Doppler letztendlich durchsetzen.

In der Mixed-Gruppe U13-U15 war es sehr spannend. Nach einigen sehr knappen Dreisatzspielen konnten sich schließlich die Favoriten Christian Gladitz und Antonia Dächert (TV Dieburg/TV Bensheim) an die Spitze setzen. Platz zwei ging an die Dornheimer Paarung Jonas Göttmann und Alessa Fries vor Vincent Antoni und Ann-Catrin Gerbig (BV Darmstadt/TV Dieburg).

Die Mixed U17 und U19 wurden ebenfalls in einer gemeinsamen Gruppe ausgetragen. Während es auf der vorderen Platzierung zunächst keine Überraschung gab, überraschte eine Dornheimer Paarung mit dem Sprung auf Platz zwei. Hinter Dominic Ahlheim und Lucille Asser (TV Groß-Rohrheim/TV Bensheim) erreichten Benjamin Seeger und Michelina Schween (SG Dornheim) eine gute Platzierung für die Gastgeber. Auf Platz drei gelangten Dominik Emig und Sophie Asser (TV Bensheim).

Die Mädchendoppel wurden aufgrund der Teilnehmerzahl in einer einzigen 6er Gruppe U15-U19 ausgetragen. Ohne Satzverlust setzten sich Theresa Jakobs und Fabienne Klinger (SVS Griesheim) im jeder-gegen-jeden Vergleich durch. Platz zwei belegten Lucille Asser und Loredana Firinu (TV Bensheim /TV Dieburg) vor Antonia Dächert und Anna Gueffroy (TV Bensheim/TG 07 Eberstadt).

Bei den Jungendoppeln U13 konnte die Dornheimer Paarung Luis Martin und Theo Polivka vor den Darmstädtern Tuan Minh Nguyen und Hai Dang Nham auf Platz eins landen.

Bei den Jungendoppeln in der U15 überraschte die Paarung Yusuf Cakar und Florian Volk (TV Groß-Rohrheim/TSV Rot-Weiß Auerbach). In einem spannenden Dreisatzfinale setzten sie sich mit einem Sieg gegen die auf eins gesetzte Paarung Christian Gladitz und Ben Nopper (TV Dieburg/SG Dornheim) an die Spitze des Teilnehmerfeldes. Auch das Spiel um Platz drei war hart umkämpft. Am Ende konnten sich Vincent Antoni und Robin Lask (BV Darmstadt/TV Dieburg) ebenfalls in drei Sätzen gegen Philip Grall und Sandro Korlevic (SG Weiterstadt) knapp durchsetzen.

Die Jungendoppel U17 und U19 wurden auch in nur einer Gruppe ausgetragen, in der sich Dominic Ahlheim und Tim Hiemenz (TV Groß-Rohrheim/TV Dieburg) ohne Satzverlust durchsetzten. Platz zwei erreichten Jeffrey Dust und Janik Gollin (SV 1911 Traisa) vor Sven Reichenberg und Max Weber (TV Zeilhard/TV Reinheim).

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Mädchen U9-11: Lucy Kuppe (TSG Messel); Olivia Owczarz (TSG Grünstadt); Jolina Brommer (TSG Grünstadt) U13: Fenya Hayn (BV Darmstadt); Isabel Heinz (TV Zeilhard); Julia Volk (TSV Rot-Weiß Auerbach) U15: Lucia Nguyen (BV Darmstadt); Antonia Dächert (SVS Griesheim); Loredana Firinu (TV Dieburg) U17: Theresa Jakobs (SVS Griesheim); Fabienne Klinger (SVS Griesheim); Lilli Liu (SG Dornheim) U19: Bianca Nguyen (BV Darmstadt); Clara Kautzmann (TV Zeilhard); Vanessa Frank (TV Groß-Rohrheim)

Jungen U9-U11: Jamie Chen (BV Darmstadt); Hai Minh Nham (BV Darmstadt); Lennard Becikerean (TSG Messel) U13: Robin Lask (TV Dieburg); Isaiah Tuna (BV Darmstadt); Simon Zaschel (TV Zeilhard) U15: Florian Volk(TSV Rot-Weiß Auerbach); Christian Gladitz (TV Dieburg); Jonas Göttmann (SG Dornheim) U17: Vincen Wenchel (TSG Messel); Tim Hiemenz (TV Dieburg); Dominic Ahlheim (TV Groß-Rohrheim) U19: Malik Zaalouki (BV Darmstadt); Janik Gollin (SV 1911 Traisa); Niklas Plenio (TSV Rot-Weiß Auerbach)

Mädchen Doppel U15-U19: Theresa Jakobs/Fabienne Klinger (SVS Griesheim); Lucille Asser /Loredana Firinu (TV Bensheim /TV Dieburg); Antonia Dächert/Anna Gueffroy (TV Bensheim/TG 07 Eberstadt) Jungendoppel U13: Luis Martin/Theo Polivka (SG Dornheim); Tuan Minh Nguyen/Hai Dang Nham (BV Darmsdtadt) U15: Yusuf Cakar/Florian Volk (TV Groß-Rohrheim/TSV Rot-Weiß Auerbach); Christian Gladitz/Ben Nopper (TV Dieburg/SG Dornheim); Vincent Antoni/Robin Lask (BV Darmstadt/TV Dieburg) U17- U19: Dominic Ahlheim/Tim Hiemenz (TV Groß-Rohrheim/TV Dieburg); Jeffrey Dust/Janik Gollin (SV 1911 Traisa); Sven Reichenberg/Max Weber (TV Zeilhard/TV Reinheim)

Mixed U13-U15: Christian Gladitz/ Antonia Dächert (TV Dieburg/TV Bensheim); Jonas Göttmann/Alessa Fries (SG Dornheim); Vincent Antoni/ Ann-Catrin Gerbig (BV Darmstadt/TV Dieburg). U17-U19: Dominic Ahlheim/Lucille Asser (TV Groß-Rohrheim/TV Bensheim); Benjamin Seeger/ Michelina Schween (SG Dornheim); Dominik Emig/Sophie Asser (TV Bensheim).

Spielergebnisse bei turnier.de

Zweite Badminton Bezirksrangliste Jugend

  • Ina Beck
Am vergangenen Adventswochenende war die Badminton Jugend des Bezirks Darmstadt zu Gast in Weiterstadt. Trotz kalter Temperaturen in und um die Halle verlief das Turnier reibungslos. Am Samstag kämpften ab 9:30 Uhr in den Einzeldisziplinen Rund 80 Teilnehmer in den Altersklassen U13 bis U19 um Ranglistenpunkte. Am Sonntag wurden ab 10:00 Uhr die Wettkämpfe im Einzel U9/U11 und Mixed U13 bis U19 ausgetragen. Im Anschluss wurden die Spiele der Doppeldisziplinen ausgetragen.

Die Jungen U9, Mädchen U9 und U11 spielten gemeinsam in einer Gruppe. Diese gewinnt aus der Altersklasse U11 Ylvie Grall vor U9 Leona Frimmel. Bei den Jungs U11 gewinnt Jamie Chen aus Darmstadt alle Gruppenspiele. In der Einzeldisziplin U13 setzt sich Artjom Schaljapin im Finale durch. Das oberste Treppchen bei den Mädchen erreicht Loredana Firinu. Aufgrund geringer Meldezahlen in dieser Altersklasse wurden die Altersklassen U13 und U15 zusammen gelegt. Siegerin U15 ist Lucia Nguyen.

Klarer Sieger bei den Jungen U15 wird der an eins gesetzte Florian Volk vor Jannik Engel. In der Alterklasse U17 gewinnt Tim Hiemenz nach einem umkämpften Dreisatz Spiel gegen den an eins gesetzten Vincent Wenchel. Auch bei den Mädchen U17 war das Finale hart umkämpft. Letztlich konnte sich Theresa Jakobs knapp in Drei Sätzen gegen Fabienne Klinger durchsetzten.

Bei den U19 Herren gewinnt der Favorit Tan Collin Wei. Die Gruppensiegerin bei den Damen U19 heißt Carina Zehnbauer.

Gemeinsam ausgetragen in einer Gruppe gewinnen das U13/U15 Mixed Florian Volk und Elisa Scheele (U15). Das U13 Mixed Robin Lask und Loredana Firinu Platz 4 in dieser gemischten Gruppe, aber Platz 1 der U13 Mixed. Das Mixed U17 gewinnen Lucia Nguyen und Tim Hiemenz nach zwei hart umkämpften Dreisatzspielen. Cedric Frimmel Hoffmann und Lea Bährer gewinnen das Mixed U19 ohne Satzverlust.

Aufgrund zu geringer Teilnahme im Jungendoppel U13 haben Luis Martin und Theo Pollivka in der U15 Doppelgruppe mitgespielt. Diese gewinnen Christian Gladitz und Ben Nopper.

In der Dreiergruppe Jungendoppel U17 gewinnen ungeschlagen Dominic Ahlheim und Nils Lask. Das Herrendoppel U19 gewinnen ohne Satzverlust Dominik Emig und Cedric Frimmel Hoffmann.

Die Favoriten Antonia Dächert und Elisa Scheele setzten sich bei den Mädchen U15 klar durch und gewinnen die Gruppenspiele dieser Altersklasse. Auch die Mädchendoppel U17 und U19 wurden aufgrund der Teilnehmerzahl zusammen gelegt. Hier gewinnen das U19 Damendoppel Lea Bährer und Carina Zehnbauer gegen das U17 Mädchendoppel Theresa Jakobs und Fabienne Klinger die 4er Gruppe.

Vielen Dank an alle Teilnehmer, Helfer und Zuschauer für die tolle und faire Atmosphäre und die tollen Spiele.

Spielpläne bei Kroton
Am Wochenende (28./29.10.17) fanden in der Griesheimer Großsporthalle die diesjährigen Bezirksmeisterschaften statt. Nach der sehr starken Beteiligung vor einem Jahr, sind die Meldezahlen in diesem Jahr insbesondere in den Einzeldisziplinen wieder zurückgegangen. Zahlenmäßig war wieder einmal der TV Bensheim am stärksten vertreten, die meisten Titel und Podestplätze errang wie im Vorjahr der BV Darmstadt.

Wie üblich begann das Turnier am Samstag Vormittag mit den Mixed. Nach einigen spannenden und hochklassigen Spielen gab es am Mittag ein einseitiges Finale, in dem sich Tobias Blasius/Corinna Brand (BV Darmstadt) glatt in zwei Sätzen gegen Stephan und Katrin Köbe von der TSG Messel durchsetzen konnten. Die Siegerpaarung gewann das Turnier damit ohne Satzverlust. Mateusz Pietruszka (BV Darmstadt) erreichte mit Kerstin Gruber (SG Dornheim) seinen ersten Podestplatz an diesem Wochenende. In zwei knappen Sätzen bezwangen sie Abdullah Al Shaabo und Jennifer Ludwigs (BV Darmstadt).

Am Nachmittag folgten die Damen- und Herrendoppel. Im Damendoppel verteidigten Julia Flauaus und Maren Heger (SG Dornheim) ihren Titel aus dem Vorjahr. Auf dem Weg ins Finale hatten sie zwei spannende Dreisatzspiele zu überstehen. Am Ende gewannen sie das Finale glatt in zwei Sätzen gegen Katja Renkewitz und Constanze Ernst (TV Bensheim). Kerstin Gruber (SG Dornheim) und Corinna Brand (BV Darmstadt) gewannen das Spiel um Platz 3 gegen Lisa Günther und Stefanie Bundschuh ebenfalls in zwei Sätzen, im zweiten aber erst nach spannendem Spiel mit 23:35.

Auch im Herrendoppel verlief das Finale am Ende einseitig und sah mit Mateusz Pietruszka und Tobias Blasius (BV Darmstadt) zwei verdiente Sieger, die wie in allem vorherigen Spiele auch gegen Jörg Paulin und Marvin Schröder in zwei Sätzen gewannen. Im Spiel um den dritten Platz setzten sich Pascal Roth (TV Dieburg) und Christopher Budesheim (BV Darmstadt) gegen Matthias Schmitzer und Marcel Thöne (TV Bensheim) durch.

Am Sonntagmorgen ging es dann mit den Herreneinzeln weiter. Mateusz Pietruszka konnte hier wiederum ohne Satzverlust seinen zweiten Titel gewinnen. Kai Ohle (TSG Messel), der sich in drei Sätzen im Halbfinale gegen Pascal Roth durchgesetzt hatte, wurde Zweiter. Das Spiel um den dritten Platz konnte Lukas Engel (TSG Messel) gegen Pascal Roth in zwei Sätzen gewinnen.

Mittags sind die Damen in das Turnier eingestiegen. Das Turnier wurde in einer Fünfergruppe ausgetragen. Auch wenn es einige knappe Sätze gab, so wurden doch alle Spiele in zwei Sätzen entschieden und am Enden ergab sich ein klares Tabellenbild. Jennifer Ludwigs (BV Darmstadt) gewann alle vier Spiele, Helga Haberhauer (SVS Griesheim) wurde mit drei gewonnen Spielen Zweite und Alisara Schneider (TV Reinheim) wurde mit ausgeglichener Spielbilanz Dritte.

Zum Abschluss bedanken sich die Ausrichter vom SV St. Stephan Griesheim ganz herzlich bei den aktiven Helferinnen und Helfern, beim Sportwart Manuel Hegemann für die Unterstützung und last but not least bei allen Spielerinnen und Spielern, die jederzeit trotz aller sportlichen Ambitionen durch faire Wettkämpfe zu einem reibungslosen Ablauf der diesjährigen Meisterschaften beigetragen haben. Glückwünsche gehen an alle Titelträger, aber auch an alle, die mit ihrem Spiel und ihren Ergebnissen zufrieden nach Hause fahren konnten. Es wäre schön, möglichst viele im nächsten Jahr wieder zu sehen und die Teilnehmerzahlen wieder etwas zu erhöhen.

Spielpläne und Ergebnisse: Herrendoppel | Damendoppel | Mixed | Herreneinzel | Dameneinzel

Badminton Bezirksmeisterschaft im Odenwald

  • Robin Emich
Letztes Wochenende fand die Bezirksmeisterschaft 2017/18 im Badminton in der Hirschbachhalle in Zeilhard statt. Es waren etwas weniger Meldungen als die Jahre zuvor, trotzdem lieferten sich insgesamt 85 Kinder und Jugendliche spannende Spiele.

Da im U11er Bereich auch Meldungen aus anderen Bezirken erlaubt wurden, hatten die Kinder im Einzel bis zu 5 Spiele, was für die Kleinen natürlich super war. Der erste Platz bei den Jungs U11 ging an Jan-Noah Ickstadt vom TV Hofheim und bei den Mädchen an Advitha Suryadevara vom VfN Hattersheim.

Die meisten Meldungen gab es im Jungeneinzel U13 und U17. Hier setzten sich bei den U13ern Vincent Antoni und bei den U17ern Malik Zaalouki durch, beide vom BV Darmstadt. Für Zaalouki war das Wochenende sehr erfolgreich, er gewann auch das Herrendoppel U19 mit seinem Partner Tan Colin Wei und erzielt mit Bianca Nguyen im Mixed U19 den 2ten Platz. Den 1. Platz im Mixed U19 machte sein Doppelpartner Tan Collin Wei mit Lisa Nagel.

Spannende Spiele gab es auch bei den U15er Jungs. Hier setzte sich Dominic Ahlheim aus Groß-Rohrheim durch, mit 5 Siegen und 0 Niederlagen. Den 2. Platz belegte Vincent Wenchel von der TSG Messel und der 3. Platz ging an Auerbach durch den Einsatz von Florian Volk.

Auch im Doppel konnte Dominic Ahlheim eine Platzierung landen. Zusammen mit Tim Tottewitz von der SG Reinheim/Zeilhard, landete er auf dem 2. Platz. Der 1. Platz ging an Vincent Wenchel, der mit seinem Partner Jannik Engel alle Spiele gewann. Der 3. Platz ging nach Weiterstadt an Niklas Grall und Lenard Kaufmann.

Auch bei den Mädchen waren tolle Spiele dabei, wobei hier weniger Anmeldungen eingingen als bei den Jungs. So platzierten sich gleich 2 Spielerinnen vom TV Dieburg auf dem Treppchen im Mädcheneinzel U13. Platz 1 ging Loredana Firinu und Platz 3 Ann-Catrin Gerbig. Den 2. Platz holte sich Carla Haberhauer aus Griesheim. Bei den U15er Mädchen ging der Sieg an Lucia Nguyen aus Darmstadt, Platz 2 ging mit Theresa Jakobs nach Griesheim und den 3. Platz holte Elisa Scheele für den TV Bensheim.

Das Mädchendoppel der Altersklassen U13 - U17 wurde wegen zu wenigen Meldungen zusammengelegt. Wer jetzt Mitleid mit den jüngeren Mädchen bekommt, dem möge gesagt sein, dass zwei U15er Mädchen das Feld dominierten. Es wurde dann natürlich getrennt gewertet, sodass Ann-Cathin Gerbig und Carla Haberhauer den 1. Platz bei den U13ern holten, Theresa Jakobs und Lucia Nguyen im U15er Doppel siegten und Clara Kautzmann und Eleonora Schendel den Sieg bei den U17ern nach Hause zur SG Reinheim/Zeilhard brachten.

Im Mädchendoppel U19 gewannen Lisa Nagel und Sina Röder, gefolgt von Kirsten Langmaack und Bianca Nguyen, der 3. Platz ging an Joann Taylor und Chiara Tempel vom TV Bensheim.

Auf Grund der geringeren Meldezahlen und auch durch die gute Organisation, endete das Turnier am Sonntag schon um 16 Uhr und die Samstagsspiele waren sogar schon um 15 Uhr vorbei. Für die gute Organisation möchten wir zum einen unserem Jugendwart Christian Scheele danken, der schon Freitagabend das komplette Turnier mit allen Disziplinen und Runden für uns aufgesetzt hatte. Zum anderen natürlich auch der erfahrenen Turnierleitung aus unserem Verein, welche an beiden Tagen für einen reibungslosen Ablauf sorgte. Großen Respekt auch an all die Trainer, die zum Coachen ihrer Schützlinge vor Ort waren und natürlich auch an die Spielerinnen und Spieler für spannende und faire Spiele.

Ein letztes, aber auch sehr wichtiges, Dankeschön geht an all die Helfer von der SG Reinheim/Zeilhard, die diese Meisterschaft überhaupt erst möglich gemacht haben. Es ist leider nicht mehr selbstverständlich, dass Vereinsleben nicht nur bedeutet vom Verein immer nur zu nehmen, sondern eben auch wieder etwas zurückzugeben.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Meisterschaft zügig und reibungslos verlaufen ist und wie immer Riesenspaß gemacht hat. Wie wünschen allen Teilnehmern eine schöne Saison 2017/18 und vielleicht sehen wir uns wieder im nächsten Jahr.

Endergebnisse (PDF) | Spielpläne bei turnier.de
Am vergangenen Wochenende wurde wieder die 1. BRL 2017/2018 der O19 in Groß-Rohrheim ausgetragen. Auf sechs Feldern kämpften bei Außentemperaturen um die 30 Grad Celsius 14 gemischte, 10 Herren- und sieben Damendoppel, sowie 22 Herren- und drei Dameneinzel an zwei Wettkampftagen um den Turniersieg. Besonders auffällig dabei waren wieder die hohen Meldezahlen des TV Bensheim mit insgesamt 15 Spielerinnen und Spielern. Der Gastgeber TV Groß-Rohrheim glänzte mit sieben angemeldeten Spielerinnen und Spieler, sowie die TSG Messel mit sechs Spielerinnen und Spielern. Auch von allen anderen Vereinen erfolgte einen gute Meldezahl der Teilnehmer/-innen.

Pünktlich um 10 Uhr wurde am Samstag mit den 14 Mixedpaarungen im Doppel KO-System mit Ausspielung aller Plätze begonnen. In hochklassigen Partien setzten sich am Ende Robert Janz (BV Darmstadt) und Alisara Schneider (TV Reinheim) durch und verwiesen Jascha Motamedian und Kathrin Köbe (TSG Messel) auf Rang zwei. Rang drei sicherte sich die Paarung Marcel Thöne und Constanze Ernst vom TV Bensheim. Direkt im Anschluss ging es mit dem Herrendoppel weiter. Auch hier konnte sich mit Robert Janz und Alexander Hendrich ein Team des BV Darmstadt den Turniersieg sichern. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Willy Kosasih (TV Bensheim) / Jonas Gölz (TV Dieburg) und Boris Rothermel / Marcel Thöne (TV Bensheim). In den parallel ausgetragenen Duellen im Damendoppel konnten sich am Ende Stefanie Bundschuh / Lisa Günther (TSG Messel) vor Simone Fieser / Julia Weigl (TV Groß-Rohrheim) und Constanze Ernst / Katja Renkewitz (TV Bensheim) durchsetzen.

Der zweite Wettkampftag begann genauso wie der Erste, ruhig und in guter Atmosphäre. Nach erfolgter Auslosung startete um Punkt 10 Uhr das Einzelturnier der Herren in den Gruppen A & B. In vielen spannenden und äußerst knappen Drei-Satz-Spielen konnte sich am Ende des Wettkampftages Lukas Thorand (BV Darmstadt) den Sieg der Herreneinzel Gruppe A vor Kai Ohle (TSG Messel) und Denis Dengler (SG Dornheim) sichern. In Gruppe B behielt Daniel Geyer (SG Dornheim) vor Boris Rothermel (TV Bensheim) und Lutz Mäder (TV Seeheim) die Oberhand. Wiederum parallel wurden die Dameneinzel ausgetragen. Hier konnte sich Julia Flauaus (SG Dornheim) den Sieg vor Simone Fieser (TV Groß-Rohrheim) und Hannah Krieger (TSV Auerbach) sichern.

Der TV Groß-Rohrheim bedankt sich herzlichst beim Badminton Bezirk Darmstadt für das Vertrauen diese Rangliste austragen zu dürfen und bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Nicht zuletzt gilt ein weiterer Dank allen Helferinnen und Helfern des TV Groß-Rohrheim, ohne die die Austragung dieses Turniers niemals möglich gewesen wäre.

Spielpläne und Ergebnisse: (PDF)

Dameneinzel | Herreneinzel A | Herreneinzel B | Damendoppel | Herrendoppel | Mixed

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding