bild_1.jpg
10
Nov

Badminton Bezirksmeisterschaften 2014 in Griesheim

Von Michael Gesmann.

Am Wochenende fanden in der Griesheimer Großsporthalle die Bezirksmeisterschaften 2014 statt. Pascal Roth vom TV Dieburg war am Ende mit zwei Titeln der erfolgreichste Spieler. Der BV Darmstadt erreicht mit zwei Titeln und zwei zweiten Plätzen die meisten Platzierungen auf dem Podium. Der ausrichtende SV St. Stephan Griesheim konnte insgesamt 28 Herren im Einzel, 15 Herrendoppel, 8 Mixed, 3 Damendoppel und 3 Damen im Einzel begrüßen. Während die Teilnehmerzahl bei den Herren auf Vorjahresniveau lag, hat sich die Beteiligung bei den Mixed und Damendoppeln mehr als halbiert. Dazu beigetragen hat, dass die ersten Mannschaften aus Dieburg und Dornheim bei Meisterschaftsspielen in der Regional- bzw. Oberliga gefordert waren.

Wie üblich begann der erste Tag mit den gemischten Doppeln. Jeweils ohne Satzverluste gelangten Pascal Roth mit Marie Niebergall (TV Dieburg) und Christopher Budesheim mit Tara Nowak (BV Darmstadt/BC Heppenheim) ins Finale. Dort setzten sich die favorisierten Roth/Niebergall mit 21:19 und 21:16 durch. Das Spiel um den 3. Platz gewann die Dornheimer Paarung Denis Denger/Julia Flauaus gegen die Darmstädter Robert Janz/Sabine Fröhlich mit 23:21 und 21:15.

Am Nachmittag wurden die Meister in den Doppeln ermittelt. Sabine Fröhlich und Tara Nowak (BV Darmstadt/noch BC Heppenheim) gewannen gegen Julia Flauaus / Maren Heger (SG Dornheim) den Titel in drei Sätze mit 18:21 21:15 21:12. Der dritte Platz ging an Jennifer Broll und Lisa Günther von der TSG Messel. Das Finale im Herrendoppel erreichten Pascal Roth und Steffen Berger (TV Dieburg/SVS Griesheim) ebenso ohne Satzverlust wie Christopher Budesheim und Robert Janz (BV Darmstadt). Roth/Berger siegten glatt mit 21:15 und 21:13. Im Spiel um den dritten Platz bezwangen Stephan Köbe und Tobias Baum (TSG Messel) mit 22:20 und 21:16 die Dornheimer Paarung mit Christian Jungblut und Thorsten Martin. Die Plätze 5 bis 8 gingen an die Paarungen Kosasih/Köhler (TV Bensheim), Cheema/Rabighomi (BV Darmstadt), Arntzen/Grall (SG Weiterstadt) und Hoppe/Thielen (SVS Griesheim).

Am zweiten Tag wurden die Einzeltitel ausgespielt. Bei den Damen konnte Brit Köhler (TV Bensheim) ihren Vorjahrestitel gegen Marie Niebergall (TV Dieburg) verteidigen. Den Preis für den dritten Platz verdiente sich die tapfer gegen die übermächtige Konkurrenz spielende Sabrina Polotzek vom TV Zeilhard. Bei den Herreneinzeln ergaben sich, wie man es auch erwarten konnte, wieder viele spannende Spiele mit knappen Ergebnissen. Ab den Halbfinals gingen alle Spiele über drei Sätze. Am Ende wurde Robert Janz (BV Darmstadt) mit einem 22:20 17:21 21:19 über Christian Jungblut (SG Dornheim) Bezirksmeister. Im Spiel um den dritten Platz setzte sich Vorjahrssieger Kai Ohle (TSG Messel) mit 21:10 13:21 21:18 gegen Steffen Berger (SVS Griesheim) durch. Die Plätze 5 bis 8 gingen an Hendrik Frey (SG Weiterstadt), Denis Dengler (BC Heppenheim), Christian Flauaus (SG Dornheim), Faraz Cheema (BV Darmstadt).

Für einen reibungslosen Ablauf des Turniers und die Verpflegung der Aktiven bedankt sich die Badmintonabteilung herzlich bei den zahlreich engagierten Unterstützern.

Ergebnisse und Spielpläne als PDF: Mixed | Herrendoppel | Damendoppel | Herreneinzel | Dameneinzel