• erwachsene2017 1
  • banner2017 1
  • banner2017 4
  • banner2017 2
  • jugend2017 5
  • jugend2017 7
  • banner2017 3
  • jugend2017 4
  • jugend2017 8

3. Jugendbezirksrangliste 2015/2016 in Dornheim

  • Julia Flauaus
12.+13. März 2016

Mit den Einzeln der Jungen und Mädchen am Samstag (12.03.2016) und dem Mixed- und Doppelpaarungen am Sonntag (13.03.2016) war die 3. Jugendrangliste 2015/16 des Bezirks Darmstadt in der Dornheimer Dreifeldhalle gut besucht.

Vielleicht lag es daran, dass diese Rangliste die Qualifikation zur Hessenmeisterschaft darstellte, aber mit rund 200 Meldungen über beide Tage verteilt war die Beteiligung überdurchschnittlich hoch. Vor allem die Jungeneinzel am Samstag waren mit insgesamt über 60 Teilnehmern gut besetzt. Über beide Tage verteilt bot sich den Zuschauern also eine gute Turnierkulisse mit vielen spannenden Paarungen in den Altersklassen U9 bis U19. Die Dornheimer Mädchen und Jungen erreichten dabei 7 Platzierungen unter den ersten drei. Erfolgreichste Spielerin des Wochenendes war Isabel Scheele, welche in allen drei Disziplinen den ersten Platz belegte.

Bei den Mädcheneinzeln U13 gab es zunächst keine Überraschungen. Die an eins gesetzte Lucia Nguyen (BV Darmstadt) zog ohne Satzverlust ins Finale ein, wo sie gegen Elisa Scheele (TV Bensheim) überzeugte. Für die erste Überraschung des Tages sorgte dann jedoch die Dornheimerin Alessa Frieß, welche nach einem knappen Sieg über die an vier gesetzte Carla Haberhauer (SVS Griesheim) Platz drei belegte.

Bei den Mädcheneinzeln U15-U17 machten die Favoriten die ersten Platzierungen unter sich aus. Carina Zehnbauer (TSV Rot-Weiß Auerbach) setzte sich gegen Bianca Nguyen (BV Darmstadt) im Finale durch. Platz drei belegte Lea Bährer (TV Bensheim).

Einen glatten Start-Ziel-Sieg lieferte die zwei Altersklassen höher angetretene Isabel Scheele (TV Bensheim) im Mädcheneinzel U19. Sie belegte vor Chiara Bickert und Kirsten Langmaack (beide TV Dieburg) Platz eins.

Bei den Jungen U11 setzte sich der Dornheimer Ben Nopper ohne Satzverlust gegen seine Kontrahenten durch. Platz zwei und drei belegten Artjom Schaljapin (SG Weiterstadt) und Moritz Wollmann (TSG Messel).

In dem starken Teilnehmerfeld der Jungen U13 setzte sich am Ende Jannik Engel (TSG Messel) gegen Florian Volk (TSV Rot-Weiß Auerbach) durch. Christian Gladitz (TV Dieburg) belegte nach einem spannenden Dreisatzspiel gegen Shayan Ahmad (TV Bensheim) Platz drei.

Bei den Jungen U15 konnte sich Ibtisam Ahmad (TV Bensheim) in einem sehr guten Finalspiel gegen Vincent Wenchel (TSG Messel) durchsetzten. Tim Hiemenz (TV Dieburg) sicherte sich Platz drei. In der U17 der Jungen dominierte am Ende Tan Colin Wei (BV Darmstadt) gegenüber seinem Kontrahenten  Luca Kindinger (TV Bensheim). Für einen Überraschungserfolg sorgte Mats Burandt (BV Darmstadt), welcher sich mit einem Sieg über Cedric Frimmel-Hoffmann (TV Bensheim) Platz drei sicherte.

Bei den ebenfalls gut besuchten Jungeneinzeln U19 dominierte Elias Wassner (TSV Rot-Weiß Auerbach). Mit einem relativ deutlichen Sieg setzte er sich gegen  Davor Andric (SVS Griesheim) durch. Über Platz drei konnte sich der auf fünf gesetzte Max Jeckl (TV Dieburg) freuen.

Am Sonntag wurde mit Mixed-Begegnungen gestartet. Auf Grund der geringen Teilnehmerzahl sowie der sehr unterschiedlichen Spielstärken wurden die Begegnungen in zwei Gruppen altersklassenübergreifend ausgetragen.

Gegen wesentlich ältere Kontrahenten setzte sich die Paarung Jannik Engel/Elisa Scheele (TSG Messel/TV Bensheim) in ihrer Gruppe durch.

Ebenfalls überzeugen konnten die Favoriten Max Jeckl/Chiara Bickert (beide TV Dieburg), welche nach mehreren heiß umkämpften Dreisatzsiegen ihre Gruppe dominierten. Auf Platz zwei und drei landeten Cedric Frimmel-Hoffmann/Lea Bährer und Ibtisam Ahmand/Isabel Scheele (alle TV Bensheim).

Die Mädchen- und Jugendoppel U13 wurden auf Grund der Teilnehmerzahl gemeinsam ausgetragen. Es dominierten hierbei Ben Nopper/Christian Gladitz (SG Dornheim/TV Dieburg). Nach drei hart umkämpften Sätzen verwiesen sie die Paarung Philip Grall/Robin Uebelgünn (beide SG Weiterstadt) auf Platz zwei.

Beim Mädchendoppel U15-U19 dominierten einmal mehr die Favoriten. Die auf eins gesetzte Paarung Lisa Nagel/Sina Röder (beide SG Weiterstadt) gab nur einen Satz ab und sicherte sich somit Platz eins. Dahinter belegten Chiara Bickert/ Kirsten Langmaack (beide TV Dieburg) und Lea Bährer/Carina Zehnbauer (TV Bensheim/TSV Rot-Weiß Auerbach) die Plätze zwei und drei.

Das Jungendoppel U15 verlief ohne große Überraschungen. Die an eins gesetzten Vincent Wenchel/Jannik Engel (beide TSG Messel) zogen ohne Satzverlust ins Finale ein, wo sie in zwei Sätzen gegen Kaya Böttcher/Tim Hiemenz (TV Dieburg) gewannen. Platz drei belegte die Bensheimer Paarung Ibtisam Ahmad/Shayan Ahmad.

Die Jungendoppel U17 und U19 wurden zusammen ausgetragen. Am Ende setzte sich die Paarung Mats Burandt/Tan Colin Wei (BV Darmstadt durch). Platz zwei und drei belegten Luca Kindinger/Malik Zaalouki (TV Bensheim/BV Darmstadt) und Cedric Frimmel-Hoffman/Niels Maier Vivet (TV Bensheim/TV Zeilshard).

Die SG Dornheim bedankt sich bei all den netten Bezirksbetreuern, die uns an dem doch etwas chaotischen Samstag während unserer technischen Probleme so gut unterstützt haben.

Ergebnisse als PDF: Jungendoppel | Mädchendoppel | Jungeneinzel | Mädcheneinzel | Mixed

Spielpläne bei Kroton

Julia Flauaus
SG Dornheim

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding