• jugend2017 7
  • erwachsene2017 1
  • banner2017 4
  • jugend2017 5
  • banner2017 2
  • banner2017 3
  • jugend2017 8
  • jugend2017 4
  • banner2017 1

Jahreshauptversammlung des Fördervereins

  • Bernd Brückmann

Sehr geehrte Damen und Herren!

Wir laden Sie herzlich zur jährlich stattfindenden Mitgliederversammlung ein. In diesem Jahr werden wir uns im Rahmen der Hessischen Meisterschaften der Jugend am 20.11.2010 um 14 Uhr in Stockstadt treffen. Bitte beachten Sie die Ansage und den Aushang am Samstag während des Turnierverlaufs.

Tagesordnung:

 

1.)        Begrüßung, Zum Protokoll der letzten Sitzung, Anwesenheit und      Beschlussfähigkeit

2.)        Bericht des Vorstands

3.)        Entlastung 2009 

4.)        Aussprache zum Thema „Förderungsmöglichkeiten durch den Förderverein“

5.)        Verschiedenes

 Im Namen des Vorstands: Peter Legleitner

 

 

 

 

Protokoll der ordentlichen Mitgliederversammlung vom 05.02.2009

Sportschule Frankfurt/Main, Otto-Fleck-Schneise

 

Zu Top 1.

Die anwesenden Mitglieder Herr Rotter, Herr Dollak und Herr Brückmann werden durch den Vorsitzenden Herrn Grosmann und seinen Vertreter Herrn Legleitner um 18:10Uhr begrüßt. Der Kassierer, Herr Hein, fehlt entschuldigt.

Es liegen von Herrn Rotter und Herrn Dollak zwei Dringlichkeitsanträge und damit verbunden der Antrag zur Änderung der Tagesordnung vor. Dem Antrag zur Änderung der Tagesordnung wird einstimmig zugestimmt. Die Tagesordnung wird wie folgt geändert:

Top 2: Wahl des Vorstands

Top 3: Beschluss zum Dringlichkeitsantrag „Änderung der Satzung §7, Mitgliederversamm-

            lung, Beschlussfähigkeit“ (siehe Anlage)

Top 4: Beschluss zum Dringlichkeitsantrag „ Änderung der Satzung § 1, Sitz des Vereins“

Top 5: Sonstiges

 

Die Beschlussfähigkeit nach Paragraph 7,2c der Satzung wird festgestellt.

Zum Protokoll der letzten Sitzung vom 23.11.2008 liegen keine Änderungswünsche vor.

 

Zu Top 2: Wahl des Vorstands.

 Für die Dauer der Durchführung der Vorstandswahlen wird Hr. Rotter die Versammlung leiten. Er bestimmt Herrn Legleitner das Protokoll zu führen. Es wird offen abgestimmt. Die unten aufgeführten Vorstandsmitglieder werden jeweils einstimmig, ohne Gegenstimme bei jeweils einer Enthaltung gewählt. Der Versammlungsleiter lässt sich von jedem der Gewählten die Bereitschaft, die Wahl anzunehmen, bestätigen.

Ergebnis der Vorstandswahlen:

1. Vorsitzender: Herr Arno Grosmann

2. Vorsitzender: Herr Bernd Brückmann

Kassierer   : Herr Holger Dollak

Schriftführer   : Herr Peter Legleitner

 

Top 3: Beschluss zum Dringlichkeitsantrag „Änderung der Satzung §7, Mitgliederversamm-

            lung, Beschlussfähigkeit“ (siehe Anlage)

Nach einer kurzen Aussprache wird dem in der Anlage formulierten Antrag einstimmig ohne Gegenstimme und Enthaltungen zugestimmt.

 

Top 4: Beschluss zum Dringlichkeitsantrag „ Änderung der Satzung § 1, Sitz des Vereins“

Es erfolgt eine kurze Aussprache. Dem in der Anlage formulierten Antrag wird einstimmig ohne Gegenstimme und Enthaltungen zugestimmt. 

Top 5: Sonstiges

Es erfolgt eine allgemeine Aussprache zur Strukturierung der Vorstandsarbeit.

 

Die Sitzung wird um 20:00Uhr durch den Vorsitzenden Herrn Grosmann beendet.

 

Schriftführer:                                                             Vorsitzender:

 

Dringlichkeitsantrag an die Mitgliederversammlung am 05.02.2009

Ich beantrage hiermit folgende Änderungen der Satzung unter § 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr

§1:       Gestrichen und ersetzt werden soll:

            Der Sitz des Vereins ist 63526 Erlensee.

Ergänzt und eingefügt werden soll:

Der Sitz des Vereins ist 65510 Idstein/Taunus.

 

Dringlichkeitsantrag an die Mitgliederversammlung am 05.02.2009

Ich beantrage hiermit folgende Änderungen der Satzung unter § 7b und §7c:

§7b:     Gestrichen und ersetzt werden soll:

Danach und in der Mitgliederversammlung gestellte Anträge auf Ergänzung der Tagesordnung können nur durch Entscheidung der Mitgliederversammlung mit 2/3 Mehrheit zugelassen werden.

Ergänzt und eingefügt werden soll:

Danach und in der Mitgliederversammlung gestellte Anträge auf Ergänzung der Tagesordnung können nur durch Entscheidung der in der Mitgliederversammlung Anwesenden mit 2/3 Mehrheit zugelassen werden.

 

§7c:     Gestrichen und ersetzt werden soll:

Die Mitgliederversammlung ist beschlussfähig, wenn mindestens ein Drittel der stimmberechtigten Mitglieder, bei Änderung des Vereinszwecks und Auflösung des Vereins mindestens die Hälfte anwesend ist.

Für den Fall der Beschlussunfähigkeit muss der Vorsitzende innerhalb von vier Wochen eine neue Mitgliederversammlung mit derselben Tagesordnung einberufen, die unabhängig von der Zahl der anwesenden Mitglieder beschlussfähig ist. Darauf ist in der Einladung hinzuweisen.

Ergänzt und eingefügt werden soll:

Die Beschlüsse der Mitgliederversammlung sind gültig, wenn mindestens eine einfache Mehrheit der anwesenden Mitglieder den Anträgen zustimmt oder diese ablehnt.

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding