• banner2017 2
  • banner2017 4
  • jugend2017 8
  • jugend2017 7
  • jugend2017 4
  • jugend2017 5
  • banner2017 3
  • banner2017 1
  • erwachsene2017 1

Hinrunden Rückblick 2015/2016

  • Oliver Weltzien

Das letzte Spiel des Jahres 2015 zwischen dem TV 1860 Hofheim 3 und der SV FunBall Dortelweil 5 im Pokal 1/8 Finale war nochmal ein echter Badminton Krimi ehe sich dann wirklich alle unsere Badminton -Teams in die wohlverdiente Winterpause verabschieden durften.

So mussten in der Hofheimer Brühlwiesenhalle nach dem 4-4 erst die Sätze (9-9) und dann noch die Punkte ausgezählt werden, ehe der Sieger des Pokalspiels feststand und ich bin mir, ohne selber dabei gewesen zu sein, sicher dass beim 315 zu 327 Auswärtssieg vermutlich des Öfteren nachgerechnet wurde, ehe wirklich alle glauben wollten, dass das Spiel sooo knapp - mit nur 12 Pünktchen - dann an die SV FB Dortelweil 5 ging.

Damit ist der Herbstmeister der Bezirksliga A2 als letztes von 8 Teams ins 1/4 Finale eingezogen

und trifft dort ab dem 25. Januar 2016 auf folgende Teams, die bereits in den Tagen zuvor den Einzug in die Runde der letzten 8 perfekt gemacht hatten :

1.BV Maintal 5
BV Friedrichsdorf 1
SKV Büdesheim 1
SV FunBall Dortelweil 6
TURA Niederhöchstadt 1
TuS Schwanheim 3
TV 1861 Neu-Isenburg 1

Apropos Herbstmeister ...

Auch die möchte ich Euch natürlich noch "vorstellen" und den Herbstmeistern hiermit meine Glückwünsche aussprechen.

Es sind :
TV 1861 Neu-Isenburg 1 (Bezirksoberliga 1)
TURA Niederhöchstadt 1 (Bezirksoberliga 2)
Frankfurter VV 1 (Bezirksliga A1)
SV FunBall Dortelweil 5 (Bezirksliga A2)
TURA Niederhöchstadt 2 (Bezirksliga B1)
RW Walldorf 2 (Bezirksliga B2)
TG Friedberg 1 (Bezirksliga B3)
TG Hanau 1 (Bezirksliga B4)
SG Bremthal 1 (Bezirksliga C1)
SG Weilrod 1 (Bezirksliga C2)
TGS Offenbach - Bieber 1 (Bezirksliga C3)
TSG Erlensee 1 (Bezirksliga C4)

7 Herbstmeister liegen übrigens noch ohne Punktverlust an der Tabellenspitze.
Die beste Spielbilanz von allen Teams bei uns im Bezirk hat übrigens die SG Weilrod 1 mit einen Schnitt von 7,25 zu 0,75 pro Punktspiel. Respekt.

Besonders knapp ging es diese Saison bei den Herbstmeisterschaften in den anderen Bezirksligen C zu, in denen 3 Herbstmeister punktgleich mit dem Tabellenzweiten an der Spitze liegen.

So knapp geht es in den anderen Ligan nicht ganz zu.
In lediglich einer weiteren Liga liegt der Tabellenzweite ein Pünktchen hinter dem Spitzenreiter, in 3 Ligen beträgt der Abstand 2 Punkte und 3 Punkte Vorsprung auf den ärgsten Verfolger haben 2 Teams.

Und bei 3 Mannschaften kann man mit jeweils 4 Punkten Vorsprung vielleicht sogar schon von einer kleinen Vorentscheidung - auf jeden Fall aber von einer sehr komfortablen Ausgangslage- sprechen. Dabei handelt es sich um TURA Niederhöchstadt 1, TG Friedberg 1 und TG Hanau 1.

Aber egal wie knapp es nun genau ist, es wartet eine spannende Rückrunde auf uns, auf die wir Badminton-Begeisterte uns wirklich alle freuen können.
Die Rückrunde 2015/2016 kann also kommen !!!

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding