• jugend2017 5
  • jugend2017 7
  • banner2017 3
  • jugend2017 8
  • banner2017 4
  • banner2017 2
  • jugend2017 4
  • banner2017 1
  • erwachsene2017 1

Nachdem mittlerweile alle 8 Ergebnisse der dritten Pokalrunde von Klassenleiter Reinhard Knorr bestätigt sind geben wir die Ergebnisse hiermit bekannt :

SG Bremthal 1 - RotWeiss Walldorf 2 :                           3-5
SKV Büdesheim 1 - BV Friedrichsdorf 1 :                      (8-0 o.k.)
TV 1861 Neu-Isenburg 3 - TuRa Niederhöchstadt 2 : 4-4 (11:9 Sätze)
TuS Schwanheim 3 - TG Dietesheim 1 :                          3-5
TV 1861 Neu-Isenburg 4 - BV Friedrichsdorf 2 :          3-5
TG Hanau 1 - VfN Hattersheim 1 :                                    7-1
TG Friedberg 2 - TGS Vorwärts Frankfurt 2 :                0-8
BV Frankfurt 06 1 - SV FunBall Dortelweil 5 :              3-5

Außerdem geben wir hiermit den Ausblick auf die 1/4 Finale des Hessenpokals - FR 2016/2017 : 

Weiterlesen

Mannschaftsrückzug Bezirksliga A1(SG Anspach 4)

  • Oliver Weltzien

Leider wird die 4. Mannschaft der SG Anspach mit sofortiger Wirkung aus der Bezirksliga A1 zurückgezogen.

Gemäß IV. §18.7 der HBV Spielordnung werden daher alle bisherigen Ergebnisse aus der Wertung genommen und die Mannschaft steigt zur kommenden Saison in die Bezirksliga B ab.

Ich bitte um Beachtung, dass die kommenden Gegner an den entsprechenden Spieltagen "spielfrei" haben !

Pokal 1/8 Finale 2016/2017

  • Oliver Weltzien

Nachdem die Optionsphase der Gastmannschaften ausgelaufen ist, werden hiermit die Termine für die Pokalspiele der dritten Runde veröffentlicht.

Ich weise nochmal auf meinen Eintrag vom 24.08. bezüglich der geänderten Verfahrensweise dieses Jahr hin !

Es gelten die Regeln der HessenPokalOrdnung-Fr !
Der Klassenleiter für die dritte Runde ist Reinhard Knorr (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Bitte beachtet, dass die Spielberichte sorgfältig und komplett ausgefüllt und beim Klassenleiter fristgerecht eingereicht werden !

Hier die Paarungen und Termine zur 3. Runde :

Do. 26. Jan. 17 20.00 h SG Bremthal 1 : Rot-Weiss Walldorf 2
Fr. 27. Jan. 17 20.00 h BV Friedrichsdorf 1 : SKV Büdesheim 1
Fr. 27. Jan. 17 20.00 h TV 1861 Neu-Isenburg 3 : TuRa Niederhöchstadt 2
Fr. 27. Jan. 17 20.30 h TuS Schwanheim 3 : TG Dietesheim 1
Mo. 30. Jan. 17 19.45 h TV 1861 Neu-Isenburg 4 : BV Friedrichsdorf 2
Mo. 30. Jan. 17 20.30 h TG Hanau 1 : VfN Hattersheim 1
Fr. 3. Feb. 17 20.30 h TG Friedberg 2 : TGS Vorwärts Frankfurt 2
Mo. 6. Feb. 17 20.00 h BV Frankfurt 06 1 : SV Fun-Ball Dortelweil 5

Auslosung der Pokal 1/8 Finals 2016/2017

  • Oliver Weltzien

Im Rahmen der HBV - Victor - Meisterschaften wurde heute die Auslosung der Pokal 1/8 Finals 2016/2017 vorgenommen.

Als Losfee fungierte dabei Corinna Brand vom BV Darmstadt.
Gemäß der gültigen HessenPokalOrdnung-FR, wurden auch in der 3. Pokalrunde vereinsinterne Duelle ausgeschlossen.

Die folgenden Spiele finden vom Mi. den 25.01.2017 bis Di. den 07.02. statt :

TV 1861 Neu-Isenburg 3 - TuRa Niederhöchstadt 2
BV Frankfurt 06 1 - SV FunBall Dortelweil 5
TG Hanau 1 - VfN Hattersheim 1
BV Friedrichsdorf 1 - SKV Büdesheim 1
SG Bremthal 1 - RotWeiss Walldorf 2
TV 1861 Neu-Isenburg 4 - BV Friedrichsdorf 2
TG Friedberg 2 - TGS Vorwärts Frankfurt 2
TuS Schwanheim 3 - TG Dietesheim 1

Damit ist jetzt schon klar, dass maximal 5 Bezirksoberligisten ins 1/4 Finale einziehen können und mindestens 3 Teams der Bezirksliga A oder B unter die letzten 8 kommen werden. 

Bei der Terminfindung ist bitte zu beachten, dass am Sonntag den 29.01. und 05.02. KEINE Pokalspiele stattfinden dürfen.

Die Einladungsphase für die dritte Pokalrunde läuft (allerdings schon jetzt vor den Winterferien) vom 05. - 11.12.2016.
Wer in dieser Zeit nicht 2 Terminvorschläge per Mail an die gegnerische Mannschaft sowie den Klassenleiter (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) verschickt, verliert sein Heimrecht und muss beim Gegner antreten.

Die Gastmannschaften sind verpflichtet den ausgesuchten Spieltermin in der Zeit vom 12. - 18.12.2016 ebenfalls per Mail an beide Parteien zu bestätigen. Hält eine der beiden Mannschaften diese Fristen nicht ein, hat sie u.a. auf den Spieltermin keinen Einfluss mehr. Alle Termine der diesjährigen Pokalsaison sind im pdfRahmenkalender_Hessenpokal_16_17.pdf einzusehen.

Ich wünsche allen beteiligten Mannschaften viel Erfolg für die anstehenden 1/8 Finals!

"pro-forma" Relegation der Bezirksoberliga 2.

  • Oliver Weltzien

Damit der HBV auch kurzfristig auf möglicherweise freie Plätze in den Verbandsligen reagieren kann, wird dieses Jahr sicherheithalber eine Relegation der Bezirksoberliga Zweiten ausgespielt.

Diese findet parallel zur "Aufstiegsrelegation der Verbandsliga Meister" am Sonntag den 7. Mai 2017 beim punktbesten Zweiten der Bezirksoberligen Frankfurt/Darmstadt/Wiesbaden statt.

Ich bitte alle Mannschaften, für die eine Teilnahme an der Relegation grundsätzlich in Frage kommt, sicherheitshalber eine Halle für den 7. Mai zu reserveieren.

Ausschreibung 1. Bezirksrangliste O19 2017

  • Oliver Weltzien

Hiermit wird die 1. O19 - Bezirksrangliste 2017 ausgeschrieben.

Diese findet am 14. und 15. Januar 2017 beim TV 1861 Neu-Isenburg statt.

Die Details sind der pdfAusschreibung zu entnehmen.
Bitte mailt mir Eure Meldungen bis zum Meldeschluss (06.01.2017) in der aktuellen xlsMeldedatei an :
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zusätzliche Information :
Diese Bezirksranglisten-Turnier im Januar ist das Qualifikationsturnier für die HBV-Rangliste am 13./14. Mai !

Wir hatten als Bezirksvorstand den Termin gewählt, da viele Jahre lang im April nach Saisonende "die Luft raus" schien:
Wir hoffen nun, dass das Turnier für viele Spieler als Rückrunden - Vorbereitung genutzt wird und so weiter an Attraktivität gewinnt.

Für die HBV Rangliste im Mai qualifizieren sich jeweils die ersten 6 Einzel/Doppel/Mixed.

Ich mache zudem auf die Änderungen in der Ausschreibung - vor allem im Bereich "Startgebühr" - aufmerksam.

Spannende Meisterschaften im Bezirk Frankfurt

  • SKV Büdesheim
Am 5. und 6. Oktober fand in Schöneck-Büdesheim die Bezirksmeisterschaft O19 des Bezirks Frankfurt statt. Schon im Vorfeld zeichneten sich hohe Teilnahmerzahlen ab. So konnten im Herren- und Damendoppel 23 und 9 Paarungen, im Mixed 22 Paarungen und in den Einzeln 27 Teilnehmer bei den Herren und 13 Teilnehmerinnen bei den Damen an den Start gehen.
 
Bei spannenden und fairen Spielen konnte Sven Kamburg aus Schwanheim in allen drei Disziplinen mit Herrenbeteiligung den ersten Platz erringen und avancierte damit zum erfolgreichsten Teilnehmer dieser Meisterschaften. Im Herren-Einzel gewann er in einem hochklassigen und spannenden Spiel in drei knappen Sätzen gegen Sebastian Guichard aus Maintal. Dritter wurde Maik Schulte-Althoff von der TGS Vorwärts Frankfurt. Mit seinem Doppelpartner Daniel Schelhorn von 1.BV Maintal holte er zudem den Bezirksmeistertitel im Doppel. Sie setzten sich ebenfalls in drei Sätzen gegen Alexander Goßmann und Oliver Weltzien aus Neu-Isenburg durch. Platz drei erspielten sich Dominik Pozimski und Thomas Gelhausen, ebenso aus Neu-Isenburg. Zu guter Letzt erkämpfte Sven mit seiner Schwanheimer Partnerin Lisa-Marie Bötsch im Mixed den Titel gegen die Frankfurter Paarung Jascha Motamedian und Ines Trenkwald in zwei knappen Sätzen. Dritte wurden das Isenburger Mixed Dominik Pozimski und Nicole Spatz.
 
Bei den Damen setzten sich Jenny Gelhausen und Nicole Spatz aus Neu-Isenburg gegen die Paarung Sabine Ruth und Katja Köstler aus Büdesheim und Neu-Isenburg durch. Dritte wurden Asja Braml und Maria Ziernig von der TSG Vorwärts Frankfurt. Die Podestplätze in Damen-Einzel gingen komplett nach Frankfurt. Bezirksmeisterin wurde Ludmilla Feith im Endspiel gegen Kim Wendrich (beide 1. Frankfurter Badminton-Club), vor der Drittplatzierten Amke Fischer aus Schwanheim.
 
Rückblickend ein schönes Meisterschaftsturnier, mit einem großen und ausgewogenen Teilnehmerfeld, spannenden und hochklassigen Spielen sowie einem reibungslos funktionierenden und gut organisierten Turnierablauf. Neben einem Dank an den SKV Büdesheim für die erfolgreiche Ausrichtung des Turniers gilt all jenen, die im Rahmen dieses Turnier ihre gesteckten Ziele erreicht haben, ein herzlicher Glückwunsch. Allen, die sich durch dieses Turnier für die am 3. und 4. Dezember im Neu-Isenburg stattfindenden Hessischen Meisterschaften qualifiziert haben, wünschen wir sportlichen Erfolg und verletzungsfreie Spiele.
 
Anbei noch ein paar pdfFotos der Meisterschaften !

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding