• banner2017 3
  • erwachsene2017 1
  • jugend2017 7
  • banner2017 1
  • jugend2017 4
  • jugend2017 8
  • banner2017 2
  • jugend2017 5
  • banner2017 4

Langsam wird es ernst - das letzte Lehrgangswochenende liegt hinter uns…

  • Manuela Binder

1707 GruppenbildFoto: Frank Schulz…und nun die Prüfung vor uns!

Um schonmal etwas Prüfungsatmosphäre zu schnuppern, hat jeder von uns für dieses letzte Wochenende ein Thema ausarbeiten müssen. Auch wenn viele schon sehr gut mit der Trainingsvorbereitung umgehen können, so war doch einigen eine gewisse Anspannung bei der Durchführung ihrer Test-Lehrprobe anzumerken - es ist halt doch etwas anderes, ob man vor vielen mehr oder weniger Unwissenden seine Badmintonkenntnisse in einer Trainingsstunde zum Besten gibt oder viele Fachpersonen plus Lehrgangsleiter das eigene Tun kritisch hinterfragen.

Zu guter Letzt lässt sich aber festhalten, dass alle gewissenhaft vorbereitet waren und somit diese Herausforderung gut gemeistert wurde.
Einer ganz anderen Herausforderung stellten sich zwei Lehrgangsteilnehmer - und zwar: wer wohl die Lehrgangsteilnehmer am besten verköstigen würde.

Denn auch oder gerade bei einem Lehrgang gilt es die geistige Fitness nicht zu verachten und so wurde auch das kulinarische Angebot von Wochenende zu Wochenende besser - und umfangreicher. Was allerdings an den letzten beiden Wochenenden für den Gaumen geboten wurde, war schon fast fernsehtauglich und hätte durchaus bei einer Sendung wie „Das perfekte Dinner“ o.ä. mithalten können. Wie schon berichtet, war beim letzten Mal die individuelle Speisekarte ein beeindruckendes Highlight. Aber auch zu den kurzen Pausenzeiten gab es bei beiden Ausrichtern ein reichhaltiges Angebot. Der eine hatte vielleicht bei der Gestaltung des Mittagsmenüs die Nase vorn, das glich der andere durch ein sehr vielseitiges und reichhaltiges Pausenzeiten Angebot (belegte Brötchen, div. Kuchen, Obst verschiedenster Sorten und vielfältigen Getränke) wieder aus. 1707 TherabandFoto: Frank SchulzAus meiner Sicht gab es bei dieser internen Challenge Idstein vs Traisa keinen wirklichen Gewinner, da beide Ausrichter sich mächtig ins Zeug legten und alle Teilnehmer ziemlich beeindruckt von dem ideen- und facettenreichen Angebot waren. Eine supertop Leistung von beiden – vielen Dank nochmal dafür!

Die Kursteilnehmer sind alle leidenschaftliche Badmintonspieler, die jeder für sich mit ihrer individuellen und vielschichtigen Herangehensweise die geliebte Sportart Badminton mit Begeisterung betreiben und weitergeben wollen. Und aus dem Lehrgang, das kann man jetzt schon sagen, haben alle etwas mitnehmen können - denn jeder von uns hat Neues und Informatives rund um das Badmintontraining erfahren. Nun bleibt zu hoffen, dass wir dies auch bald als offizielle C-Trainer des HBV umsetzen dürfen - also bitte Daumendrücken für die bevorstehende Prüfung!!

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding