bild_1.jpg
22
Mai

2 Turniere der deutschlandweiten U11 Masters Serie im HBV

Von Manfred Wolf am 22. Mai 2016.

Die U11-Masters-Serie ist eine Initiative von interessierten Trainern unter Federführung von Dr. Dirk Nötzel, dem Bundestrainer Talententwicklung im Deutschen Badminton Verband. Damit soll jungen Spielern ein früherer Start in überregionale Wettkämpfe unter Gleichaltrigen ermöglicht werden um mangelnde Wettkampferfahrung auf hohem Niveau auszugleichen.

07
Mai

Talent-Team & Nachwuchs-Team Hessen Sichtungslehrgänge 2016

Von Franklin Wahab am 07. Mai 2016.

Die diesjährigen Sichtungslehrgänge für das Nachwuchs-Team Hessen (NTH) und das Talent-Team Hessen (TTH) finden am 09. Juli bzw. 10. Juli 2016 in Dortelweil statt. Gesichtet werden Kinder der Jahrgänge 2005/06 (TTH) sowie 2007/08 (NTH). Allen Vereinen des HBV ist dabei die Möglichkeit gegeben, ihre talentierten Kinder hierfür zu melden, um ihnen eine leistungssportliche Ausbildung im HBV zu ermöglichen. Anmeldeschluss ist der 05.Juli 2016. pdfAusschreibung

18
Apr

HBV Victor Junior Cup 2016

Von Stefan Weigand am 18. April 2016.

Noch 6 Tage!

Das Vielseitigkeitsturnier für die jüngsten Badmintonanfänger mit dem bewährten Konzept „moderner Vierkampf“: Speedrace, Weitwurf, einen Vielseitigkeitsparcour und ein Badmintonturnier, bei dem niemand ausscheidet, beginnt am 24.04.16 mit dem ersten Turniertag für alle Kids ab Jahrgang 2006 und jünger. Der zweite Turniertag findet statt am 26.06.2016. Als Ausrichter fungiert in beiden Fällen der TV Hofheim.

 

Alle weiteren Infos findet man in der Ausschreibung.

24
Mär

Acht Hessen beim DBV- Gruppenpokal in Maintal

Von Tatjana Geibig-Krax am 24. März 2016.

Schon traditionell findet der Deutsche Gruppenpokal jährlich im hessischen Maintal statt. Dort treten am 02. April die besten deutschen U11 und U12 Spieler in Teams aus 3-4 Mädchen und ebenso vielen Jungen gegeneinander an. Beim Sichtungslehrgang der Gruppe Mitte vom 10.-12. März in Bad Marienberg demonstrierten die hessischen Nachwuchsspieler ihre Stärke. Acht Spieler hatte Landestrainer Franklin Wahab für diese Maßnahme nominiert und alle acht konnten sich gegen ihre Konkurrenten aus den anderen Landesverbänden der Gruppe Mitte durchsetzen und dürfen somit beim Gruppenpokal starten.

20
Apr

Fünffache Premiere für hessische Nachwuchstalente

Von Tatjana Geibig-Krax am 20. April 2016.

jd singh eisenbachAm 16. und 17. April trafen sich die besten Nachwuchsspieler der Altersklasse U13 in der RWE-Halle in Mülheim an der Ruhr, um die Deutschen Meister zu ermitteln. Erst vor wenigen Wochen wurden an selber Stelle die Yonex German Open mit zahlreichen internationalen Stars ausgetragen.Da Lia Mosenhauer noch verletzungsbedingt ausfiel, machten sich am Freitag Abend nur die fünf qualifizierten hessischen Jungen mit den Trainern Stephan Sochor sowie Arnd Vetters von Frankfurt auf den Weg nach Mülheim. Für alle Teilnehmer war es die erste deutsche Meisterschaft.

06
Apr

Erfolgreiche Hessen beim DBV-Gruppenpokal in Maintal

Von Tatjana Geibig-Krax am 06. April 2016.

gruppenpokal 2016Einmal mehr sorgte der BV Maintal beim Gruppenpokal am vergangenen Wochenende für einen reibungslosen Turnierverlauf. Deshalb sprach Horst Böttger vom DBV nach Abschluss der Wettkämpfe am Sonntag Nachmittag seine Hoffnung aus, der BV Maintal möge auch im kommenden Jahr wieder die Ausrichtung des U11/U12-Turniers übernehmen. Am Samstag standen zunächst die Teamwettbewerbe der besten U11 und U12 SpielerInnen Deutschlands auf dem Programm. Die beiden Teams der Gruppe Mitte wurden von der Firma RacketStar mit einheitlichen Trikots nach dem Motto „Die Besten vom Südwesten“ ausgestattet.

09
Mär

Suryadevara/Krax gewinnen die Doppelkonkurrenz beim Masters-Finale U11

Von Tatjana Geibig-Krax am 09. März 2016.

Zum German-Masters-Finale am ersten Märzwochenende trafen sich die besten deutschen Nachwuchsspieler der Altersklasse U11 in Mülheim an der Ruhr. Nach insgesamt acht deutschlandweit ausgerichteten Qualifikationsturnieren standen die jeweils 16 Finalisten für die Einzel- und jeweils acht Paarungen für die Doppelkonkurrenz fest. Neben dem Gruppenpokal gilt dieses Turnier als offizielle Sichtungsmaßnahme des Bundestrainers für Talententwicklung.