• bild 1

Hoher Besuch im Training

BesuchLandesregierung miniBesuch der Hessischen Landesregierung

Am vorvergangenen Montag hielt die Hessische Landesregierung im Rahmen der Woche des Sports eine Kabinettssitzung in der Sportschule in Frankfurt ab. Nach einer Pressekonferenz und vor der Kabinettssitzug bestand seitens der Landesregierung der Wunsch auch den Bundesnachwuchsstützpunkt Badminton in Frankfurt zu besuchen.

(Foto von links: Innenminister Boris Rhein, Ministerpräsident Volker Bouffier, LSB Präsident Dr. Rolf Müller)

Foto: Thomas Dickhardt-Wagner

 

Somit wurde von Landestrainer Bernd Brückmann das Training um zwei Stunden nach vorne verlegt. Den ca. 60 Gästen, darunter die komplette Landesregierung, der Präsident des Landessportbundes und der Leiter des Olympiastützpunktes Hessen sowie zahlreiche Vertreter der Presse und des Fernsehens konnten dann vom HBV Präsident Bernd Pfeifer in der Halle beim Training begrüßt werden.

Danach nutzte Ministerpräsident Volker Bouffier die Gelegenheit, die anwesenden Sportler zu begrüßen. Mit Fabian Holzer und Kai Schäfer waren aus diesem Anlass extra auch zwei Aushängeschlider des HBV vom Bundesstützpunkt aus Saarbrücken angereist. Zusammen mit Peter Lang waren somit drei Europameister der Jugend in der Halle. Bernd Brückmann als Bundeshonorartrainer U19-U17 hatte zudem den EM-Pokal mit in die Halle gebracht, wo er von den Politikern mit großem Interesse begutachtet wurde. Auch die anderen Sportler Nils Rotter, Thomas Legleitner, Daniel Benz, Jonas Hechler und Anna Dollak wurden ebenfalls von Bouffier nach ihrem Werdegang oder dem Trainingsalltag befragt. Lara Käpplein und Theresa Wurm, die zusammen mit Bernd Brückmann nun zur neuen Jugend-EM nach Ankara reisen, wurde viel Glück gewünscht.

Einige Politiker wurden auch ermuntert, mal selbst zum Racket zu greifen. Wirtschaftsminister Florian Rentsch ließ sich nicht zweimal bitten, hatte er doch vor zwei Jahren beim Ball des Sports schon einige Akteure kennengelernt und sich am Badminton-Aktionsstand ambitioniert sportlich betätigt. Sein Gegenüber Boris Rhein, als Innenminister ja auch für den Sport zuständig, hatte jedenfalls eindeutig das Nachsehen. Nach seinem "parteipolitischen Sieg" wurde Rentsch jedoch mit einem beherzten Smash von Kai Schäfer anschließend wieder auf den Boden der Tatsachen geholt.

Zu guter letzt ließ es sich Ministerpräsident Bouffier nicht nehmen, höchstpersönlich Jonas Hechler für dessen vorbildliches Verhalten bei den Deutschen Jugendmeisterschaften auszuzeichnen. Für seine bemerkenswerte Fair-Play Geste (siehe auch entsprechenden Artikel auf der Homepage) bekam er zwei Geschenke aus der Hand des Ministerpräsidenten überreicht.

Nachdem sich die Politiker schon weit länger als es das Protokoll vorsah begeistert in der Badmintonhalle aufgehalten hatten, wurde allen Beteiligten für ihre weitere Arbeit und Karriere alles Gute gewünscht.

Die anwesenden Fernsehanstalten brachten anschließend am Abend in ihren Sendungen Hessenschau (HR) und 17:30 live (SAT1) ausführliche Berichte über den Besuch beim Badminton und anderen Sportarten. Diese Berichte finden sich noch in den jeweiligen Mediatheken und können noch angeschaut werden:

Hessenschau vom 18.03.2013 ab Minute 20:10

17:30 live SAT1

Und hier eine Fotogalerie zu diesem besonderen Ereignis. Die Fotos stammen von Thomas Dickhardt-Wagner.

{phocagallery view=category|categoryid=85}