• banner2017 1
  • jugend2017 5
  • jugend2017 8
  • erwachsene2017 1
  • jugend2017 4
  • banner2017 4
  • banner2017 3
  • banner2017 2
  • jugend2017 7

39 hessische Meister gekürt

  • Tatjana Geibig-Krax

LaraHaqemann und SophieKistIn Hanau kämpften am vergangenen Wochenende die U22 Spieler und die Altersklassen O35+ um die hessischen Meisterschaften. Zusätzlich ging es auch um die Qualifikation zu den südwestdeutschen Meisterschaften, die für die Junioren bereits am kommenden Wochenende anstehen.
Bei den U22 gab es keine großen Überraschungen zu vermelden. In vier Disziplinen setzten sich die Topgesetzten durch.

Zwei Titel holte sich der Dortelweiler Johannes Grieser, der das Einzel gegen seinen Teamkollegen Sandro Kulla gewann und zudem die Doppelkonkurrenz an der Seite von Jonas Hechler (SG Anspach) für sich entschied. Finalgegner waren hier Sebastian Grieser (SV Fun-Ball Dortelweil) und Lukas Vogel (TV Hofheim). Ebenfalls zwei Titel heimste Silvana Hultsch aus Hofheim ein. Sie setzte sich im Einzel gegen Hannah Weitz aus Anspach durch und gewann das Mixed an der Seite von Lukas Vogel. Etwas überraschend hatten hier Faranz Ahmad Cheema und die erst 15jährige Mareike Bittner (beide Hofheim) das Endspiel erreicht. Hart umkämpft war die Konkurrenz im Damendoppel. Bei nur vier Paarungen wurde die Disziplin im Gruppenmodus ausgetragen. Kein Duo blieb ohne Niederlage, so dass sich am Ende Sophie Kister (TuS Schwanheim) und Lara Hagemann (Dortelweil) aufgrund des besseren Satzverhältnisses vor Hannah Weitz und Lisa-Marie Bötsch (Schwanheim) durchsetzten.

Zu den Ergebnissen der U22

Bei den hessischen Meisterschaften der Altersklassen wurden die Wettkämpfe von O35 bis O75 ausgetragen. Siegerin bei den Damen O75 wurde Erika Baumann vor Monika Krück. Bei den Herren O70 gewann der Büdesheimer Gerd Pflug vor Bodo-Ingolf Dembach. Die meisten Teilnehmer hatte die Alterklasse O45 zu vermelden. Im Herreneinzel gingen 15 Spieler an den Start. Den Titel holte sich der Hofheimer Thomas Schmidt, der damit den Dreifach-Triumph von Oliver Krück verhinderte. Der Friedrichsdorfer gewann das Doppel zusammen mit Matthias Rübner und die Mixedkonkurrenz an der Seite von Ute Böttcher. Bei den Jüngsten (O35) gewann Petra Herzog aus Dortelweil den Titel im Dameneinzel. Im Mixed siegten Mike Bräutigam und Susan Richter. Zweifacher Sieger in dieser Alterklasse wurde Steffen Hornig aus Anspach der im Einzel O35 und im Doppel zusammen mit seinem Mannschaftskollegen Arnd Vetters gewann. Einziger Dreifachsieger des vergangenen Wochenendes ist Gerald Graap aus Dortelweil. Er siegte neben dem Einzel O50 im Mixed mit Daniela Hofmann aus Maintal und im Doppel mit Gerald Laux.

Für die O35+ geht es am ersten April-Wochenende mit den Südwestdeutschen Meisterschaften weiter.

Zu den Ergebnissen der O35+

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding