• jugend2017 5
  • jugend2017 7
  • banner2017 4
  • erwachsene2017 1
  • jugend2017 8
  • banner2017 1
  • banner2017 3
  • jugend2017 4
  • banner2017 2

U22: Alle Titel gehen nach Hessen

  • Tatjana Geibig-Krax

Theresa IsenbergBei den südwestdeutschen Juniorenmeisterschaften im thüringischen Mühlhausen konnte das kleine hessische Team am vergangenen Wochenende alle Titel nach Hessen holen. Dreifache Titelträgerin wurde Theresa Isenberg vom TuS Schwanheim. Johannes und Sebastian Grieser vom SV Fun-Ball Dortelweil gewannen jeweils zwei Mal Gold.

Die Wettbewerbe starteten am Samstagmorgen mit der Mixedkonkurrenz. Ohne Satzverlust konnten sich hier Theresa Isenberg und Sebastian Grieser bis ins Finale spielen. Stärker umkämpft war dann das Endspiel gegen den Fischbacher Lukas Junker an der Seite von Lea Schmidt (SV Hermsdorf). In drei Sätzen behielten die beiden hessischen Regionalligaspieler aber die Oberhand. Für eine Überraschung sorgten Merret Jung (BV Friedrichsdorf) und David Schäfer (TV Hofheim). Die beiden Jugendspieler schalteten im Viertelfinale das an Position zwei gesetzte Mixed Fabian Bender/Yasmin Chalgoum (TB Andernach) aus und sicherten sich damit einen Podestplatz.

Im Dameneinzel hatte Theresa Isenberg wenig Mühe sich ihren zweiten Titel zu sichern. Ohne Satzverlust gewann sie den Wettbewerb. Auch Merret Jung gelang erneut der Sprung aufs Podest. In einem spannenden Viertelfinale siegte sie auch hier gegen Yasmin Chalgoum. Im Herreneinzel setzte sich der topgesetzte Johannes Grieser ebenfalls souverän durch und wurde südwestdeutscher Meister. Im Finale traf er auf den Hofheimer Lukas Vogel, der sich in einer umkämpften Partie gegen Sebastian Grieser durchgesetzt hatte. Sebastian hatte zuvor den an Position zwei gesetzten Lukas Junker besiegt.Das Viertelfinale erreichte Lars Rügheimer (Hofheim) nach einem knappen Sieg über den Neunhofener Matti-Luka Bahro.

Ihren dritten Meistertitel gewann Theresa Isenberg im Damendoppel zusammen mit Theresa Rondorf (1. BC Remagen). Im Herrendoppel waren die Brüder Sebastian und Johannes Grieser nicht zu schlagen. Das Dortelweiler Duo setzte sich ohne Satzverlust durch. In einem spannenden hesseninternen Duell behielten Lars Rügheimer und Christian Dumler (Dortelweil) gegen Lukas Vogel und David Schäfer die Oberhand und erreichten damit das Podest.

Durch diese Erfolge dürften die meisten hessischen Teilnehmer auch die Qualifikation zur Deutschen Juniorenmeisterschaft geschafft haben, die im April in Bonn-Beuel stattfinden wird.

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding