• banner2017 2
  • jugend2017 5
  • banner2017 3
  • banner2017 1
  • jugend2017 4
  • erwachsene2017 1
  • jugend2017 7
  • banner2017 4
  • jugend2017 8

Steffi Struschka gewinnt Deutsches Ranglistenturnier

  • Bernd Brückmann

Deutsches Ranglistenturnier O19 in Zittau

Beim letzten Deutschen Ranglistenturnier dieser Saison konnten die hessischen Spieler nochmals groß auftrumpfen. Steffi Struschka (TV Wehen) sicherte sich souverän und ohne Satzverlust den Turniergewinn. Mit Mona Reich, Daniel Benz und Felix Schoppmann (alle SG Anspach) standen zudem noch weitere Hessen auf dem Treppchen.

 

Im Dameneinzel musste sich die Seriensiegerin Mona Reich im Halbfinale leider Monja Bölter (Berlin) mit 21-13 14-21 15-21 geschlagen geben. Im Finale machte es dann Steffi Struschka besser und gewann mit 21-18 21-14.

 

Im Herreneinzel gelang Daniel Benz der Einzug ins Halbfinale. Auf dem Weg dorthin konnte er gegen den Dritten der letztjährigen Deutschen Meisterschaften Kai Waldenberger (Refrath) durch ein 21-14 21-18 einen schönen Erfolg verbuchen. Leider war gegen den stark aufspielenden Nikolaj Persson jedoch im Halbfinale Endstation.

Im Damendoppel kam für Mona Reich / Steffi Struschka im Viertelfinale das Aus. Beide verloren gegen Pils/Schlösser mit 13-21 22-24.

Den Einzug ins Halbfinale konnten dagegen Felix Schoppmann / Daniel Benz feiern, die im Viertelfinale die an Drei gesetzten Szilagyi / Teller klar besiegten. Gegen die Topgesetzten Niesner/Zander gelang ihnen im Halbfinale ein sehr gutes Spiel und hatten gar im ersten Satz mehrere Satzbälle. Leider reicht es am Ende aber nicht und sie verloren mit 27-29 16-21.

Alles in allem also ein gelungener Auftritt der Hessen mit einem ersten und drei dritten Plätzen. 

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding