• jugend2017 8
  • jugend2017 7
  • banner2017 4
  • erwachsene2017 1
  • jugend2017 4
  • banner2017 2
  • banner2017 3
  • banner2017 1
  • jugend2017 5

Team Hessen überzeugt bei 1. SWD-Rangliste

  • Tatjana Geibig-Krax

2017 Jonas Christian
Einmal mehr war Hessen der stärkste Landesverband bei der 1. Südwestdeutschen Rangliste, die am vergangenen Wochenende in Worms stattfand. Insbesondere im Doppel überzeugte das Team Hessen. So gewannen im Jungendoppel U19 Christian Burdenski (SV Fun-Ball Dortelweil) und Jonas Gölz (TV Dieburg-Großzimmern) das rein hessische Finale gegen die leicht favorisierten Huy Minh Nguyen (Dortelweil) und Timo Hechler (Dieburg).

Ebenso siegten Michelle Antony und Giao-Tien Nguyen (beide Dortelweil) gegen Germann/Schwarz (Rheinhessen-Pfalz).

Nur in der Altersklasse U17 mussten sich Christian Dumler (Dortelweil) und Lars Rügheimer nach einer knappen Niederlage gegen Bahro/Arnu (Rheinhessen-Pfalz) mit dem zweiten Platz begnügen. Bei den Mädchen U17 gewannen Merret Jung (BV Friedrichsdorf) und Isabel Scheele (TV Bensheim) vor den beiden neu formierten Paarungen Mareike Bittner (TV Hofheim) mit Tirschmann (Thüringen) und Alena Krax (1. BV Maintal) mit Dan Phong Nguyen (Thüringen). Bei den Jungen U15 kam es ebenfalls zu einem Finale unter Team Hessen Spielern. Anosch Ali (TG Unterliederbach) und Nils Schmidt (Hofheim) gewannen gegen die jahrjangsjüngeren Dale Auchinleck und Saurya Singh (beide Hofheim). Bei den Mädchen siegten etwas überraschend Clara Hess (BLZ Mittelhessen) und Sara Niemann (Hofheim), die gegen die Thüringerinnen Schubert/Tobien erfolgreich waren. In U13 dominierten Kiran-Kaushal Suryadevara (VfN Hattersheim) und Simon Krax (Maintal) die Konkurrenz vor den Thüringern Henning/Otto. Monique Briem (TV Vellmar) gewann bei den Mädchen U13 an der Seite ihrer saarländischen Partnerin Mörschel gegen Nia Weiland (PSV GW Wiesbaden) mit Ziyu Zhao (Rheinland). Dritter wurden die jahrgangsjüngeren Sanchi Sadana (Unterliederbach) und Jette-Thora Bittner (TV Goldbach).

In der Einzelkonkurrenz waren die Hessen nicht so dominant und mussten zum Teil in sehr knappe Niederlagen einwilligen. In U19 schaffte nur Giao-Tien Nguyen mit Platz drei den Sprung aufs Podest. In U17 wurde Mareike Bittner ihrer Favoritenrolle gerecht und siegte im Finale gegen die Jugendnationalspielerin Chiara Marino (Rheinhessen-Pfalz) knapp in drei Sätzen. Bei den Jungen mussten sich Lars Rügheimer als Zweiter und Christian Dumler als Dritter jeweils dem bärenstarken Tobias Mickel aus Fischbach geschlagen geben. In U15 spielten Anosch Ali und Lia Mosenhauer (Vellmar) parallel ihre Finalspiele gegen Niedling bzw. Kämnitz (beide Thüringen) und parallel mussten sie sich denkbar knapp in drei Sätzen geschlagen geben. In U13 gewann Simon Krax das hessische Finale gegen seinen Doppelpartner Kiran-Kaushal Suryadevara ebenfalls in einem spannenden Dreisatzmatch. Monique Briem musste das Finale gegen Mörschel bei Satzgleichstand wegen einer Verletzung aufgeben und wurde in U13 Zweite.

Besonders in der Altersklasse U13 waren auch viele neue Gesichter für das Team Hessen aktiv und zeigten zum Teil tolle Matches. Einige von ihnen dürfen bestimmt auch bei der zweiten SWD-Rangliste Anfang Oktober wieder dabei sein. Dort fallen dann auch die Entscheidungen, wer für die Deutschen Ranglisten nominiert wird.

Ein Dank geht auch an das hessische Trainerteam, das unsere Spieler optimal betreute, was in einer 12-Felder-Halle nicht immer einfach war.

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding