• jugend2017 8
  • banner2017 3
  • jugend2017 4
  • banner2017 2
  • jugend2017 7
  • jugend2017 5
  • erwachsene2017 1
  • banner2017 1
  • banner2017 4

Medaillenregen für hessische SpielerInnen O35+

  • Tatjana Geibig-Krax

1705 DM O35Mit zahlreichen Medaillen kehrten die hessischen BadmintonspielerInnen der Altersklassen O35-O75 von den Deutschen Meisterschaften in Solingen zurück. Fritz schönstem Sommerwetter wurde in der Halle um jeden Punkt gefightet. Allerdings reichte es dabei nur insgesamt zu zweimal Gold und einmal Silber, die weiteren Medaillen waren alle aus Bronze. Erfolgreichster hessischer Spieler war Rolf Theisinger von der SG Dornheim, der in der Altersklasse O40 einen kompletten Medaillensatz gewann.

Zunächst erreichte der Dornheimer Oberligaspieler im Einzel als ungesetzter Starter das Halbfinale. Dort hatte er bereits fünf Matchbälle zum Finaleinzug, musste sich dann aber doch noch in der Verlängerung des dritten Satzes Stefan Burmeister geschlagen geben. Vielleicht hatte er damit aber auch die nötigen Körner Kraft gespart, um am Samstag im Doppel dann den großen Coup zu landen. Zusammen mit Marc Götze vom BC Kassel gewann er hier den Titel und damit die Goldmedaille.

Das härteste Match bestritt das topgesetzte hessische Duo im Halbfinale gegen die Wittorfer Paarung Schlüter/Schneider. In einem spannenden Dreisatzmatch behielten Götze/Theisinger die Oberhand und machten dann im Finale in zwei klaren Sätzen den Deckel drauf. Eine Silbermedaille gewann Rolf Theisinger am Sonntag mit seiner Dornheimer Mannschaftskollegin Nicole Phoa. Das Duo musste zwar im Viertel- und Halbfinale über drei Sätze gehen, schaffte aber nervenstark den Finaleinzug. Dort verloren sie gegen die überragende Paarung Michaela und Thorsten Hukriede aus Wesel und gewannen Silber.

Die zweite hessische Goldmedaille gewann Maren Schröder vom BV Friedrichsdorf. Sie gewann den Titel im Damendoppel O55 an der Seite von Heidi Bender. Mit dem Gewinn der Bronzemedaille im Einzel avancierte sie zur erfolgreichsten hessischen Spielerin.

Zudem gewannen die hessischen StarterInnen die folgenden Bronzemedaillen:
O35 Steffen Hornig (Einzel/Doppel), Arnd Vetters (Doppel)
O40 Tatjana Geibig-Krax (Einzel/Doppel), Nicole Phoa (Doppel), Ingo Waltermann (Mixed)
O55 Paul Bösl/Michael Müller (Doppel), Klaus Blatt/Matthias Klein (Doppel)
O60 Ludmilla Schneider (Einzel), Helga Peeck (Mixed), Hardiano Budiono/Hans-Dieter Nieth (Doppel)
O65 Christine Krüll (Einzel/Doppel/Mixed), Hans-Werner Schmitz (Doppel)
O70 Elisabeth Schönfeld (Doppel)
O75 Erika Baumann (Einzel/Doppel), Monika Krück (Einzel /Doppel), Gerd Schönfeld/Rüdiger Pfennig (Doppel) 

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding