• jugend2017 5
  • jugend2017 7
  • erwachsene2017 1
  • jugend2017 8
  • banner2017 1
  • banner2017 3
  • banner2017 2
  • jugend2017 4
  • banner2017 4

Bericht 1.Bez-RLT U11-U19 in Driedorf

  • Dr.K.D.Lauber

 

Lokalmatador TuS Driedorf sichert sich 5 Titel
Gut 110 Jugendliche aus dem Bezirk Mittelhessen waren trotz winterlicher Verhältnisse nach Driedorf zum ersten Bezirksranglistenturnier der Saison gekommen. Am Samstag spielten die „Kleinen“ der U11 bis U15.

 Dieser Tag war fest in Driedorfer Hand. Im Jungeneinzel U13 war wieder einmal Laurenz Koob das Maß der Dinge, im Endspiel setzte er sich gegen den Giessener Luca Marx glatt in 2 Sätzen durch. Bei den Mädchen waren Clara Hess und Sina Schomer vom BLZ Mittelhessen im Endspiel, Clara war dann eindeutig die Stärkere. Beide gewannen dann auch das Mädchendoppel.

 In der Klasse U11 gewann Tim Böhmer vom BLZ vor Sven Albrecht (Hoppers Giessen). Erfreulich an diesem Tag war die Teilnahme vieler neuer Spieler/innen über alle Vereine hinweg.

Das Jungeneinzel U15 war dominiert von 4 Jungen, die auch im Halbfinale vertreten waren. Carl Lennart Braun (Hoppers) erspielte sich den dritten Platz, im Finale zeigten TV Tim Blütgen (BLZ) und Maximilian Albohr (TuS) ein hochklassiges Spiel über 3 Sätze. Fast fehlerfrei von beiden geführt, hatte Tim in einem fairen Spiel das bessere Ende für sich. Einen Überraschungssieg landeten im Jungendoppel der U15 die beiden Lokalmatadoren Laurenz Koob und Jannick Walther. Sie konnten zum ersten Mal ein Turnier im Doppel gewinnen und freuten sich nach dem Sieg gegen Albohr/Braun riesig. Dritte wurden Bremer/Rupp (Erda).

Im Mädcheneinzel der U15 war Josephine Stehr (TuS Driedorf ) nicht zu schlagen. Im Finale setzte sie sich gegen Sofie Bornemann durch. Dritte wurde Paulina Ens (BLZ).

Das Mädchendoppel gewann die eingespielte Paarung Paulina Ens/Ronja Abel vor Josephine Stehr/A. Melinic.

Der Sonntag gehörte ab 10 Uhr morgens den „Großen“.

Die Mädchenklasse U17 war wieder in Driedorfer Hand. Im Endspiel setzte sich Jennifer Stehr knapp in 3 Sätzen gegen Hanna Laggner durch. Alicia Schüller (Ehringshausen) wurde Dritte.

Das Damendoppel gewannen Stehr/Laggner kampflos.

Bei den Jungen war die Nr.1 der Setzliste Christoph Euler (BLZ) nicht zu bezwingen. Im Finale ließ er gegen Nils Deutschmann nichts anbrennen und gewann souverän. Silvan Schöll (Hoppers) wurde Dritter. Spannende Spiele gab es im Herrendoppel. In einem sehenswerten Finale bezwangen die BLZ`ler Felix Briegel/Tim Eggers die Dillenburger D.Klement/M. Weiss. Platz 3 ging an T.Blütgen/Ch. Euler (BLZ)

Im Dameneinzel U19 war die Dillenburgerin Lisa Löhr nicht zu schlagen. Im Finale besiegte sie Cynthia Rühl, Dritte wurde Mascha Brück (beide VFB Erda). Das Damendoppel U19 konnten dann die Erdaer Mascha Brück / Nina Inderthal im Finale gegen Lisa Löhr/Sofie Reichart für sich entscheiden.

Bei den Jungen der U19 konnte Daniel Klement (TV Dillenburg) nach 3 hart umkämpften Sätzen jubeln, Pascal Uhlig (BLZ) zog knapp den Kürzeren. Tim Eggers setzte sich im kleinen Finale durch. Das Jungendoppel der U19 konnten die routinierten Jonas Kanthak / Max Wasserheß (RV Hoch-Weisel) für sich entscheiden. Die Erdaer Kombination Ch.Brück / Laurin Ruppert erwies sich im Finale nicht als Stolperstein auf dem Weg zum Titel. Dritte wurden J.Bruns / N.Deutschmann.


Wolfgang Reif
TuS 1910 Driedorf e.V.
- Schriftführer + Öffentlichkeitsarbeit -
Turmstraße 8
D - 35759 Driedorf
Tel. 02775-1571
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.tus-driedorf.de

 

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding