• banner2017 4
  • jugend2017 5
  • banner2017 1
  • jugend2017 4
  • banner2017 3
  • banner2017 2
  • jugend2017 8
  • jugend2017 7
  • erwachsene2017 1

90 Spieler aus zehn Vereinen bei 2. Bezirksrangliste U11 – U19 in Dillenburg am Start

  • Christian Becker

Mit einem Teilnehmerfeld von rund 90 Spielerinnen und Spielern aus zehn Vereinen ging am Samstag (31.01.2015) die 2. Bezirksrangliste U11 – U19 über die Bühne, welche vom TV 1843 Dillenburg ausgerichtet wurde.

 

Altersklasse U11

In der Altersklasse U11 waren sowohl bei den Jungs, als auch bei den Mädchen jeweils drei Starter angetreten. Im Jungeneinzel konnte sich dabei der Weilburger Malte Sachs – im Modus jeder gegen jeden – klar durchsetzen vor dem Zweiten Jonas Keiner (VfB Erda) und dem Dritten Jan Reuter (RV FW Hoch-Weisel).

Bei den Mädchen hingegen benötigte es einen dritten Satz, um die Siegerin zu ermitteln. Letztlich konnte sich Josefine Hof vom gastgebenden TV 1843 Dillenburg vor Merle Bittner und Amy Sachse durchsetzen (beide VfB Erda).

Altersklasse U13

Im Jungeneinzel U13 zeigte sich Tim Böhmer vom BLZ Mittelhessen als stärkster Spieler der  Konkurrenz. Er siegte im Finale gegen Tobias Mankel (TTV Schröck). Platz drei ging an Colin Sachs vom TV Weilburg. Bei den Jungendoppeln waren anschließend noch 4 Paare am Start, wo jeder gegen jeden spielte. Hier konnten Colin Sachs und Tim-Luca Reif (Weilburg/Driedorf) alle Spiele für sich entscheiden, Platz zwei ging an Sven Albrecht/Tizian Schöll (BV Hoppers Gießen) vor den Dillenburger Lokalmatadoren Enno Heusler und Nils Mittendorf.

Bei den Mädchen gab es ein reines Finale des VfB Erda, das Nele Moser knapp vor Vereinskameradin Sandy Kollender entscheiden konnte. Den dritten Rang belegte Laura Dreier (BLZ Mittelhessen). In der Dreiergruppe im Mädchendoppel siegte Josefine Hof (TV 1843 Dillenburg) mit ihrer Partnerin Nina Schäfer (BV Hoppers Gießen). Auf den weiteren Plätzen landeten Merle Bittner/Emma Doffing (beide VfB Erda) und Sandy Kollender/Ina Martens (VfB Erda/BLZ Mittelhessen).

Altersklasse U15

Laurenz Koob vom TuS Driedorf war am Samstag im Jungeneinzel unbesiegbar und setzte sich ohne Satzverlust vor Lukas Henke (TSV Eintracht Stadtallendorf) und Luis Wolf (BV Hoppers Gießen) durch. Auch im Doppel war Koob nicht zu bezwingen und siegte gemeinsam mit Christopher Schäck vom VfB Erda. Zweite wurde die Paarung Kai Albrecht/Luis Wolf (BV Hoppers Gießen) vor Max Gstattenbauer und Heiko Schneider (BLZ Mittelhessen).

Im Mädcheneinzel siegte Clara Hess vom BLZ Mittelhessen vor dem Duo des VfB Erda, Johanna Schäfer und Sarah Dörr. Den Erfolg wiederholte Hess im Doppel gemeinsam mit Vereinskameradin Paulia Ens. Es folgten die Spielerinnen des VfB Erda auf den Plätzen zwei und drei, Johanna Schäfer/Muriel Valentin und Sarah Dörr/Viktoria Schäfer.

Altersklasse U17

Bei den Jungs U17 konnte sich Moritz Weiss (TV 1843 Dillenburg) den Heimsieg sichern, profitierte allerdings von der verletzungsbedingten Aufgabe seines Gegenspielers Luca Schneider vom VfB Erda. Rang drei belegte Silvan Schöll (BV Hoppers Gießen). Im Jungendoppel siegten Silvan Schöll/Jonathan Lopez-Castillo (beide BV Hoppers Gießen) vor Carl Lennart Braun/Frank Rupp (BLZ Mittelhessen/VfB Erda) und Jan Bremer/Leon Schenke (VfB Erda/BLZ Mittelhessen).

Im Mädcheneinzel konnte sich die noch U15-spielberechtigte Paulia Ens knapp vor Lorena Brück und Anna-Lena Rupp (beide VfB Erda) durchsetzen. Im Doppel siegten Katharina Kelsch und Josephine Stehr (BLZ Mittelhessen/TuS Driedorf) vor Lorena Brück/Anna-Lena Rupp und Julia Bremer/Wiebke Schwarz (alle VfB Erda).

Altersklasse U19

Im Jungeneinzel U19 siegte Tim Eggers (BLZ Mittelhessen) ohne größere Schwierigkeiten vor seinen Vereinskameraden Christoph Euler und Felix Briegel. Auch das Doppel war vom BLZ Mittelhessen dominiert, hier siegten Eggers/Briegel vor der Kombination Moritz Weiss/Nils Deutschmann (TV 1843 Dillenburg/BLZ Mittelhessen) und Mirko Rippke/Yassine Tamir (BLZ Mittelhessen).

Bei den Mädchen stellte TuS Driedorf die ersten drei Plätze im Einzel. Nicht zu bezwingen war Josephine Stehr, ihr folgten Jennifer Stehr und Hanna Laggner auf den weiteren Plätzen. Im Damendoppel waren nur zwei Paare am Start, es siegten Hanna Laggner/Jennifer Stehr (TuS Driedorf) vor Marie Blumentritt und Charlotte Spohr (BLZ Mittelhessen).

Medaillenspiegel

Platz  Verein 1 2 3
1 BLZ Mittelhessen 6,5 3,0 5,0
2 TuS Driedorf 4,5 1,0 1,0
3 TV 1843 Dillenburg 2,5 0,5 1,0
4 BV Hoppers Gießen 1,5 2,0 2,0
5 TV Weilburg 1,5   1,0
6 VfB Erda 1,5 9,5 6,0
7 RV FW Hoch-Weisel     1,0
8 TSV Eintracht Stadtallendorf   1,0  
9 TTV Schröck   1,0  
10 TV Ehringshausen      


Ergebnis bei turnier.de

Das nächste Bezirksranglistenturnier findet am 14./15. März 2015 in Stadtallendorf statt.

 

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding