• erwachsene2017 1
  • banner2017 2
  • banner2017 1
  • banner2017 4
  • jugend2017 5
  • jugend2017 7
  • jugend2017 4
  • banner2017 3
  • jugend2017 8

2. BL: SGA freut sich auf Dillingen und Neubiberg

  • Georg Komma

Im Spielbetrieb der Zweiten Badminton Bundesliga Süd wird die entscheidende Phase eingeläutet. Sowohl im Kampf gegen den Abstieg als auch in der Meisterschafts- bzw. Aufstiegsentscheidung sind die Würfel in der 2. Liga Süd noch nicht gefallen.

Nach dem erfreulichen 6:2-Rückrundenstart beim 1. BV Maintal befindet sich die SGA mit einem 10:6-Punktepolster weiterhin im Verfolgerfeld des mutmaßlichen Meisters 1. BC Bischmisheim II, der ja bekanntermaßen keine Aufstiegsberechtigung besitzt. Die Differenz zum Aufstiegsplatz (Platz 2), der von den starken Pfälzern SV Fischbach (12:4) eingenommen wird, beträgt für das SGA-Team und den TSV Freystadt aktuell gerade mal zwei Punkte (10:6) und auch der Blick des TSV Neubiberg ist bei 8:8 Punkten eher nach vorne gerichtet.

Mit dem TV Dillingen stellt sich am Samstag eine Mannschaft vor, die in dieser Saison wiederum in den Abstiegskampf verwickelt ist. Auch wenn die SGA, der im Hinspiel ein knapper 5:3-Erfolg gelang, als Favorit ins Match geht, sollte das kampfstarke Team aus der schwäbischen Kreisstadt nicht unterschätzt werden. Insbesondere die Herren hatten der SGA im Hinspiel mit dem Gewinn beider Herrendoppel und dem 3. Herreneinzel mächtig zugesetzt. Noch schwerer dürfte die sportliche Herausforderung am Sonntag wiegen, denn der Bayern-Vertreter TSV Neubiberg hatte der SGA in der Vorrunde die einzige Niederlage beigebracht. Drei verlorene Dreisatzspiele waren damals der Schlüssel zum 5:3-Sieg einer Mannschaft, die auf allen Positionen überdurchschnittlich gut besetzt ist. Den SGA-Kader wird vermutlich Oldie Steffen Hornig ergänzen, der zuletzt überragende Spiele im Oberliga-Team ablieferte.

Mit der Frankfurter Volksbank hat die SG Anspach für die Wochenendbegegnungen einen Ballsponsor akquiriert, der seit 22 Jahren zugunsten der SG Anspach aufschlägt. Spielbeginn: Samstag, 24.1. und Sonntag 25.1. (14.00 Uhr), Austragungsort: Sporthalle der Adolf-Reichwein-Schule, Neu-Anspach.

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding