• banner2017 1
  • jugend2017 7
  • banner2017 4
  • jugend2017 4
  • banner2017 2
  • banner2017 3
  • jugend2017 5
  • jugend2017 8
  • erwachsene2017 1

Hessens U15-Spieler trumpfen auf

  • Tatjana Geibig-Krax

1710 Anosch
Bei der 2. Südwestdeutschen Rangliste in Kleinblittersdorf trumpften die hessischen Jugendspieler erneut auf. In der Altersklasse U15 holten sie sogar alle ersten Plätze nach Hessen. Mussten sich Anosch Ali (TG Unterliederbach) und Lia Mosenhauer (TV Vellmar) beim ersten Turnier noch knapp in den Einzelfinals geschlagen geben, so gewannen sie diesmal sowohl die Einzelkonkurrenz als auch zusammen das Mixed. In den Doppeln wurden sie an der Seite von Nils Schmidt (TV Hofheim) und Sarah Bertuleit (Rheinland) ebenfalls Erste.

1710 LiaFür die größte positive Überraschung sorgte mit Saurya Singh (Hofheim) ebenfalls ein hessischer U15 Spieler. Er bezwang im Viertelfinale den topgesetzten Tamino Niedling aus Thüringen in drei spannenden Sätzen und gewann auch das Halbfinale gegen seinen Teamkollegen Nils Schmidt in drei Durchgängen, so dass am Ende die hessischen Spieler die Plätze 1-3 belegten. Auch das Jungendoppel der U15 war fest in hessischer Hand. Saurya Singh und Dale Auchinleck (Hofheim) mussten sich diesmal im Finale erst in drei Sätzen geschlagen geben. Clara Hess schaltete bei den Mädchen U15 im Viertelfinale ebenfalls die Nummer eins der Setzliste aus. Sie belegte am Ende Platz vier. Zusammen mit Sarah Niemann (Hofheim) erreichte sie im Doppel den dritten Rang. Einen weiteren Podestplatz fuhren Nils Schmidt und Sarah Niemann mit Rang drei im Mixed ein.

1710 MareikeEinen Dreifacherfolg feierte in U17 auch Mareike Bittner (Hofheim). Sie gewann erneut das Einzelfinale gegen Jugendnationalspielerin Chiara Marino aus Rheinhessen-Pfalz. Diesmal siegte sie auch in der Doppelkonkurrenz an der Seite von Tabea Tirschmann (Thüringen) vor Merret Jung (BV Friedrichsdorf)/Isabel Scheele (TV Bensheim) und Alena Krax (1. BV Maintal)/Dan Phong Nguyen (Thüringen). Zusammen mit Lars Rügheimer (Hofheim) holte sie in einer hochklassigen Mixedkonkurrenz vor Caroline Huang und Christian Dumler (beide Fun-Ball Dortelweil) den ersten Platz. Caroline Huang sicherte sich nach ihrer Verletzungspause noch den dritten Platz im Einzel. Christian Dumler und Lars Rügheimer konnten sich im Doppelfinale für ihre Niederlage beim ersten Ranglistenturnier revanchieren und triumphierten diesmal über Matti-Luka Bahro und Vincent Arnu (Rheinhessen-Pfalz). Lars Rügheimer holte zudem im Einzel erneut den zweiten Platz. Dabei konnte er gegen den späteren Sieger Tobias Mickel (Rheinhessen-Pfalz) wesentlich besser mithalten als noch vor einem Monat.

In U13 gewannen Kiran-Kaushal Suryadevara (VfN Hattersheim) und Simon Krax (Maintal) erneut souverän die Doppelkonkurrenz. Mark Niemann und Moriz Discher (beide Hofheim) erkämpften sich hier mit Rang drei ebenfalls einen Podestplatz. Das Einzelfinale spielten erneut Kaushal und Simon untereinander aus, diesmal mit einem knappen Dreisatzsieg für den Hattersheimer. Bei den Mädchen gewann Monique Briem (Vellmar) mit ihrer saarländischen Partnerin Lisa Mörschel vor Sanchi Sadana (Unterliederbach)/Jette-Thora Bittner (BV Goldbach) und Nia Weiland (GW Wiesbaden) mit Ziao Zhao aus dem Rheinland. Im Mixed wurden Monique Briem und Simon Krax Zweiter. Eine weitere Finalteilnahme erspielte sich Monique Briem im Einzel, wo sie ihrer Doppelpartnerin unterlag. Sanchin Sadana sprang hier als Dritte ebenfalls auf das Podest.

In der Altersklasse U19 reichte es diesmal für die hessischen Spieler zu keinem Sieg. Michelle Antony und Giao-Tien Nguyen (beide Dortelweil) mussten sich diesmal ebenso mit Platz zwei begnügen wie Christian Burdenski (Dortelweil) und Jonas Gölz (TV Bensheim). Im Mixed erreichten Huy Minh Nguyen (Dortelweil)und Giao-Tien Nguyen Platz drei.
Auch diesmal waren die Spieler durch die HBV-Trainer bestens betreut. Vielen Dank dafür!

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding