• banner2017 3
  • jugend2017 4
  • banner2017 1
  • jugend2017 7
  • banner2017 4
  • jugend2017 5
  • erwachsene2017 1
  • jugend2017 8
  • banner2017 2

2. Bundesliga: Hessische Teams wollen im Süden siegen

  • Georg Komma/Tatjana Geibig-Krax

Mit den Doppelpunkt-Erfolgen gegen die saarländischen Klubs Wiebelskirchen und Bischmisheim II im Gepäck tritt die SG Anspach die Reise ins schwäbische Dillingen und nach Neubiberg  an. Beide Kontrahenten liegen nur einen Punkt hinter dem Taunusteam und wollen in jedem Fall den Anschluss nach oben nicht verlieren.

„In beiden Begegnungen wird wohl die Tagesform den Ausgang bestimmen“, ist sich Spielertrainer Daniel Benz sicher. Er weiß, dass beide Teams in Komplettbesetzung immer für eine Überraschung gut sind. So ist höchste Konzentration geboten, um zwei weitere, erhoffte Doppelpunkte zu erspielen.

Nach dem furiosen 9-Punkte-Start geht das Team vom Fun-Ball Dortelweil als Favorit in die Begegnungen gegen Neubiberg und Dillingen. In allen drei gespielten Partien präsentierten sich die Wetterauer in glänzender Verfassung. Die Neuzugänge Annika Horbach und Andreas Heinz haben sich hervorragend ins Team eingefügt und Annika Dörr zeigt nach ihrer langen Pause eine stetig ansteigende Form. Deshalb ist es das klare Ziel, die Tabellenspitze mit zwei Siegen zu verteidigen.

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding