• jugend2017 4
  • banner2017 1
  • banner2017 3
  • jugend2017 8
  • jugend2017 5
  • jugend2017 7
  • erwachsene2017 1
  • banner2017 4
  • banner2017 2

Am Dienstag ging es richtig los...

  • Sascha Kunert

Der Tag begann wie gewöhnlich mit dem Hallo- Wach- Lauf um 7:50Uhr. Anschließend Frühstück und für die Teamer:  Auswertung der Zwischenbilanzen. Nachtwanderung zu weit und zu kalt, Training darf härter werden. Aber das wichtigste: die Trainer sind nett.

Dementsprechend am Dienstagmorgen: Steigerung der Trainingsintensität. Mal sehen, was der Tag noch bringt…

Zu Trainingsbeginn wurden drei unterschiedliche Leistungsgruppen gebildet, um den individuellen Ansprüchen der Teilnehmer gerecht zu werden. Nach der Aufwärmphase (Liniensprints, Footwork) ging es los. Auf dem Programm stand die Verbindung zwischen Vorder- und Hinterfeld, je auf unterschiedlichem Niveau. Was jedoch für alle Gruppen galt: die Intensität war deutlich erhöht, die Spielerinnen und Spieler waren dementsprechend müde. Anschließend: Mittagessen und kurze Pause.

Die zweite Trainingseinheit war ähnlich strukturiert.  Die Teamer wechselten die Gruppen, die Intensität blieb gleich. Zum Abschluss stand für alle ein 45-minütiger Kraftzirkel auf dem Programm, auch für die mittlerweile zurückgekehrten Wasserratten.

Nach dem erwartet schweren Kraftzirkel nahmen wir das gemeinsame Abendessen ein. Mit Spannung wurde der Badminton- Teamwettkampf am Abend erwartet: die Teams bastelten noch fleißig an ihren Aufstellungen (je 4 Einzel und 2 Doppel) und psychologische Tricks wurden angewandt. Was dann in der Halle folgte, war ein reiner Krimi: 2 Spiele endeten mit 3:3- Unentschieden, und im letzten Spiel der Teams Edermuckel und Team A stand es 3:2 für Edermuckel, die zu diesem Zeitpunkt schon als sicherer Sieger aussahen. Doch das zweite Doppel ging in den dritten Satz, den Leonie und Hanna gegen Marlene und Cynthia knapp mit 21:18 gewinnen konnten. Somit gewann Edermuckel vor den Schokokussbärchen und Team A. Wäre das letzte Spiel andersherum ausgegangen, hätte Team A sogar die Führung in der Gesamtwertung übernommen- so führt nun Edermuckel vor den punktgleichen Teams Schokokussbärchen und Team A.

Der Abend klang gemütlich bei einer Pizza und einem Film aus, den aber nur die wenigstens zu Ende schauten- zu groß war die Müdigkeit.

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding