• jugend2017 4
  • banner2017 4
  • jugend2017 7
  • banner2017 1
  • banner2017 3
  • banner2017 2
  • jugend2017 5
  • erwachsene2017 1
  • jugend2017 8

Kein Treppchen in Mülheim

  • Bernd Brückmann

2. DBV Ranglistenturnier U15/U17   von Sophie Kister und Kayleen Shi

Für das Team Hessen verlief das Turnier, welches zum zweiten Mal infolge in der RWE-Sporthalle in Mülheim an der Ruhr ausgetragen wurde, leider nicht so erfolgreich wie das 1. Ranglistenturnier.
Die erste Disziplin, die gespielt wurde, waren die Doppel in den Altersklassen U15 und U17.
Da Giao-Tien Nguyen und Michelle Antony auf der ersten Deutschen Rangliste einen tollen 2. Platz erreicht hatten, sind sie auf dieser Rangliste im Doppel eine Altersklasse höher angetreten, wie gewohnt. Die an Platz 7 Gesetzten gewannen ihr erstes Spiel in 3 Sätzen und setzten sich dann auch gegen Sophie Kister und Julia Resch in 3 Sätzen durch. Im Spiel um Platz 11 fand eine Neuauflage des Finales der MD U15 der letzten Rangliste statt und auch dieses Mal verloren die beide gegen Becher/Kick (BAY) und erreichten einen guten 12. Platz. Theresa Isenberg und Margot Reuter (THÜ) waren an 3 gesetzt, verloren unglücklicherweise und belegten wie Kister/Resch Platz 13-16. Kayleen Shi und Charlotte Mund (THÜ) belegten Platz 13 in der Altersklasse U15. Bei den Jungs starteten als erste hessische Paarung Minh Nguyen und Timo Hechler, die nach der gewonnenen Vorrunde im Viertelfinale gegen Brian Holtschke und Kjeil Mielke (ebenfalls Jahrgang 2000) verloren haben und schlussendlich auf Platz 7 landeten. Die zweite Paarung war das Doppel Christian Burdenski/Sven Rotter, die aufgrund des Nachrückverfahrens doch noch antreten konnten. Sie erreichten einen guten 9ten Platz.
Im Einzel lief es bei Minh nicht wie gewohnt, er konnte an seine vorherigen Leistungen nicht anknüpfen und erreichte nach einem knappen Spiel gegen Lennart Notni (THÜ) leider nur Platz 19-20.
Nach den Doppeln fanden direkt im Anschluss zwei Runden Einzel statt. Bei den Mädchen traten die an 3 gesetzte Giao-Tien Nguyen und Michelle Antony an. Giao-Tien hatte Glück und musste im Gegensatz zu Michelle keine Vorrunde spielen, die Michelle jedoch gegen Stine Küspert glatt in 2 Sätzen gewann. Im Achtelfinale trat Giao-Tien gegen Paula Nitschke an, gegen die sie in 3 Sätzen gewann. Im Anschluss verlor sie jedoch etwas unerwartet gegen Diks. Danach gewann sie in 2 Sätzen gegen Selina Krein. Das Spiel gegen Miranda Wilson verlor Giao-Tien genauso knapp wie Michelle und landete am Ende auf dem 7.Platz.
Am Sonntag morgen um 9 Uhr ging es schon wieder weiter für Michelle. Ihr erstes Spiel gewann sie souverän gegen Anna-Katharina Nöcker, die sich bereits nach 2 Sätzen geschlagen geben musste. Im Spiel um Platz 9 gegen Alicia Molitor behielt ihre Gegnerin nach einem hart umkämpften 3. Satz letztendlich die Überhand.
Alles in allem war es ein gelungenes Wochenende, auch wenn man manche Platzierungen noch besser hätten laufen können.

 

 

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding