• slider2022 5
  • slider2022 3
  • u19 2019
  • slider2022 1
  • slider2022 4
  • U19 2 2019
  • 1912-Team-Hessen
  • U22 2019
  • jugend2017-8
  • jugend2017-5
  • slider2022 2

Hessische Badminton-Meisterschaft 2022 Altersklasse O19 in Vellmar

  • Frank Mosenhauer

20221204 124251Je 3 Hessenmeistertitel 2022 für Theresa  Wurm und Christian Dumler
Spektakuläre Ballwechsel und hochklassige, spannende Spiele bekamen die Zuschauer bei der Hessischen Meisterschaft der Altersklasse O19 am vergangenen Wochenende in der Brüder-Grimm-Halle in Vellmar zu sehen. Da unter den 69 Teilnehmer/innen einige Spieler mit Erfahrungen aus der 1. und 2. Bundesliga sowie der Regional-, Ober- und Hessenliga vertreten waren, kamen die Zuschauer voll auf ihre Kosten.

20221203 150249Am Samstag standen zunächst die Mixed-Wettbewerbe an. Im Finale standen sich die Top-gesetzten Mixed-Paare mit Theresa Wurm/Christian Dumler ( SV Fun-Ball Dortelweil) und Alena Krax/Karl Nagel (TV Hofheim/BV Maintal) gegenüber. Nachdem sich beide Finalisten im Halbfinale jeweils erst im dritten Satz durchsetzen konnten, lieferten sich beide Paare auch im Finale ein spannendes Match über drei Sätze. Mit 21:16 / 19:21 / 21:14 gewannen Wurm/Dumler den ersten Hessenmeistertitel auf diesem Turnier. Die dritten Plätze erkämpften Sara Niemann/David Schäfer (TV Hofheim) und Robert Janz/Isabell Scheele (BV Darmstadt).

Anschließend begannen die Wettkämpfe im Damen- und Herreneinzel. Sowohl in der mit 32 Teilnehmern stark besetzten Herren-Konkurrenz wie auch im mit 15 Teilnehmerinnen besetzten Damen-Einzel gab es erwartungsgemäß viele spannende Spiele zu sehen. Das erste Halbfinale der Herren entschied Anosch Ali (BV Maintal) gegen Jonas Gölz (Fun-Ball Dortelweil) mit 21:17/22:20 knapp für sich. Das zweite Halbfinale gewann Christian Dumler (Fun-Ball Dortelweil) gegen Karl Nagel mit 21:14 / 21:15. Nach zwei gewonnen Spielen erreichte Monique Briem den Einzug unter die besten vier Damen des Turnieres. Im ersten Halbfinale der Damen-Konkurrenz stand sie Theresa Wurm (Dortelweil) gegenüber. Mit 21:17/21:7 setzte sich die an Position 1 gesetzte Theresa Wurm gegen die U19-Spielerin durch. Isabell Scheele (BV Darmstadt) ) gewann ihr Halbfinale mit 21:17/21:17 gegen Merret Jung (TV Hofheim) und stand damit als zweite Endspielteilnehmerin fest.

Am Sonntagmorgen ging es mit den Vorrunden im Damen- und Herren-Doppel weiter.
Das erste Halbfinale der Herren zwischen Christian Dumler/Jonas Gölz (Dortelweil) gegen Robert Janz/Pascal Roth (BV Darmstadt) ging über drei Sätze und endete mit 20:22/21:11/21:13 für die Dortelweiler. Christian Dumler erreichte damit seine dritte Finalteilnahme auf dieser Meisterschaft.
Das zweite Halbfinale war ein reines Hofheimer Vereinsduell. Auch hier musste der dritte Satz über den Finaleinzug entscheiden. Mit 14:21/21:17/21:16 gegen ihre Vereinskollegen Lukas Vogel/Nils Discher erreichten Karl Ferdinand Nagel/David Schäfer das Finale. Das erste Halbfinale im Damen-Doppel zwischen Monique Briem/Franziska Müller (TSV Vellmar) und Theresa Wurm/Petra Herzog (Fun-Ball Dortelweil) endete erwartungsgemäß mit einem überzeugenden 2-Satz-Sieg für die gesetzten Favoriten. Theresa Wurm erreichte damit auch in dieser Disziplin ihre dritte Finalteilnahme im Turnier. Im zweiten Halbfinale erkämpften sich Lea Schmidt/Maria Wendt (BC Kassel) gegen Merret Jung/Isabell Scheele (Hofheim/Darmstadt) in drei Sätzen mit 21:08/16:21/22 den Einzug in das Finale.

20221204 144427Nachdem alle Vorrundenspiele absolviert waren, folgten die Endspiele. Da das Mixed-Finale bereits am Samstag stattfand, wurde als erstes Finale das Damen-Doppel angesetzt. Dort standen sich Theresa Wurm/Petra Herzog und Lea Schmidt/Maria Wendt gegenüber. Erst im dritten Satz konnten sich die Favoriten aus Dortelweil gegen das Kasseler Doppel durchsetzen. Mit 15:21/21:12/21:17 erkämpften sich Theresa Wurm/Petra Herzog im Damen-Doppel den Meistertitel. Im Herren-Einzel-Finale standen sich Anosch Ali (BV Maintal) und Christian Dumler (Dortelweil) gegenüber. Es wurde das erwartete hochklassige Match, welches wiederum erst im dritten Satz entschieden wurde. Nachdem es im ersten Satz für Christian Dumler ganz und gar nicht gut lief, steigerte sich der Dortelweiler im zweiten und dritten Satz. Hessenmeister 2022 im Herren-Einzel wurde Christian Dumler mit 8:21/21:16/21:18. Mit dem mit 21:15/21:10-Sieg gegen Isabel Scheele (Darmstadt) im Einzel-Finale der Damen gewann Theresa Wurm (Dortelweil) ihren dritten Hessenmeistertitel 2022. Ebenfalls dreifacher Hessenmeister wurde 2022 wurde Christian Dumler. Zusammen mit Vereinspartner Jonas Gölz gewann er das letzte Meisterschafts-Finale in Vellmar gegen Karl Nagel/David Schäfer (Hofheim) mit 21:14/21:18.

Ein dickes Kompliment und großes Dankeschön vom Ausrichter TSV Vellmar gehen an Stefan Molitor als Turnierleiter und Schiedsrichter Ullrich Grill, beide leiteten das Turnier gewohnt souverän. Die Organisatoren des TSV Vellmar bedanken sich noch einmal herzlichst bei allen Helfern, die zu einem gelungenen Meisterschaftsturnier beigetragen haben und freuen sich auf die nächsten HBV-Turniere in Vellmar.

Fotos von Waldemar Briem

 

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding