• jugend2017 8
  • erwachsene2017 1
  • banner2017 2
  • banner2017 3
  • banner2017 4
  • banner2017 1
  • jugend2017 5
  • jugend2017 7
  • jugend2017 4

Polish International: Peter Lang wird Dritter

  • Tatjana Geibig-Krax

1809 Lang Schaefer Kulla

Bei den Polish International am vergangenen Wochenende waren auch einige hessische SpielerInnen am Start. Besonders für Peter Lang (Fun-Ball Dortelweil) verlief das Turnier erfolgreich. An der Seite von Hannah Pohl (Bonn-Beuel) zog der Bundesligaspieler über die Qualifikation im Mixed bis ins Halbfinale ein. Herausragend war dabei insbesondere der Achtelfinalsieg über die an drei gesetzte Paarung aus Polen.

Im Viertelfinale kam es zu einem rein deutschen Duell gegen die Ex-Dortelweilerin Franziska Volkmann mit ihrem Partner Patrick Scheiel. Nervenstark gewannen Peter Lang/Hannah Pohl in drei Sätzen. In der Vorschlussrunde musste sich das Duo dann den an zwei gesetzten Polen geschlagen geben.

Sandro Kulla (Dortelweil) konnte in der Einzelqualifikation nur sein erstes Match gewinnen. Auch im Doppel, zusammen mit Peter Lang, musste er sich in Runde 2 den späteren Turniersiegern geschlagen geben. Theresa Isenberg (Dortelweil) spielte sich im Einzel mit einer starken Leistung durch die Qualifikation bis in die zweite Runde des Hauptfeldes. Im Doppel reichte es mit Partnerin Brid Stepper nicht für einen Sieg.
Dem gebürtigen Hessen Kai Schäfer (jetzt Union Lüdinghausen) gelang in Polen übrigens sein erster internationaler Turniersieg in 2018.

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding