• jugend2017-8
  • erwachsene2017-1
  • banner2017-4
  • jugend2017-7
  • banner2017-1
  • jugend2017-4
  • banner2017-2
  • banner2017-3
  • jugend2017-5

Theresa Isenberg ist Deutsche Meisterin

  • Tatjana Geibig-Krax

Theresa IsenbergBei den Deutschen Meisterschaften der U22 in Regensburg krönte sich die Hessin, die für den SV Fun-Ball Dortelweil in der der 2. Bundesliga aufschlägt zur Deutschen Meisterin im Dameneinzel. Ohne Satzverlust setzte sich die Topgesetzte durch und hielt auch im Finale gegen ihre hessische Konkurrentin Mareike Bittner (TV Hofheim) dem Erwartungsdruck stand.

Die Jugendspielerin vom TV Hofheim war ungesetzt ins Rennen gegangen und überraschte insbesondere mit ihrem klaren Halbfinalsieg gegen die an Position zwei gesetzte Annalena Diks aus Bonn-Beuel. Im Finale lieferten sich die beiden hessischen Spielerinnen einen offenen Schlagabtausch mit dem besseren Ende für Theresa Isenberg. Caroline Huang (Dortelweil) drang im Einzel bis ins Viertelfinale vor und schrammte mit einer knappen Dreisatzniederlage an einer Medaille vorbei.

Bei den Herren schaffte Sebastian Grieser (TV Hofheim) den Sprung ins Viertelfinale, wo er gegen Lennart Notni aus Jena unterlag. Lars Rügheimer (Hofheim) gelangen zwei Siege, was den Einzug ins Achtelfinale bedeutete. Im Mixed stießen mit Theresa Isenberg/Sebastian Grieser und Caroline Huang/Christian Dumler (Dortelweil) zwei hessische Paarungen ins Viertelfinale vor. Im Doppel hatten die hessischen Duos das Losglück nicht auf ihrer Seite, so dass sich alle frühzeitig geschlagen geben mussten.

Insgesamt hat die U22 Konkurrenz offensichtlich an Stellenwert verloren. Viele Erstrundenpartien wurden kampflos gewonnen, viele starke JugendspielerInnen waren gar nicht am Start.

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding