• u19 2019
  • jugend2017-8
  • jugend2017-5
  • U19 2 2019
  • jugend2017-4
  • erwachsene1 2019
  • U22 2019
  • U17 2019
  • u15 2019

Silbermedaille für Hannah Weitz auf DBV-Rangliste

  • Christopher Budesheim

Bei der zweiten DBV-Rangliste O19 am vergangenen Wochenende in Bonn-Beuel waren gleich drei Medaillen im Gepäck der hessischen Spieler. Vor allem die HBV-Damen konnten in der Beueler Bundesliga-Halle mit guten Ergebnissen überzeugen. Allen voran Hannah Weitz (TuS Schwanheim), die sich im Dameneinzel behauptete und erst im Finale der Schorndorferin Xenia Kölmel geschlagen geben musste. Somit holte die Schwanheimerin die Silbermedaille nach Hessen.

Für weitere starke Platzierungen auf dem Treppchen sorgten die Dortelweiler Sandro Kulla, der sich bis ins Halbfinale des Herreneinzels kämpfte, dort aber kampflos aufgeben musste, und Theresa Wurm (verlor im Dameneinzel-Viertelfinale gegen Weitz) mit dem dritten Platz im Damendoppel.

Neben Wurm platzierten sich ihre Vereinskollegin Theresa Isenberg und die Hofheimerin Mareike Bittner im Dameneinzel auf den Plätzen 5-8. Auch für diese beiden Athletinnen war im Viertelfinale Schluss. Carolin Huang (Fun-Ball Dortelweil) und Sophie Kister (TuS Schwanheim) gewann jeweils das Auftaktspiel, verloren dann aber in Runde zwei. Im Damendoppel kam Isenberg gemeinsam mit Kister bis ins Viertelfinale und auch im Mixed kämpfte sie sich mit David Kramer (Schorndorf) auf die Plätze 5-8. Dort musste sich das gemischte Doppel den späteren Turniersiegern geschlagen geben.

Im Herreneinzel gewannen neben Kulla nur seine Vereinskollegen David Peng und Christian Dumler die Spiele der ersten Runde. Auch im Herrendoppel  erreichte Dumler - gemeinsam mit Lars Rügheimer (Hofheim) - die zweite Runde. Auf den Plätzen 9-16 landeten Fabian Demtröder (Dortelweil) mit seinem Gifhorner Partner Wolf-Dieter Papendorf und die Hofheimer Paarung Lukas Vogel und Sebastian Kelch. Sie kamen bis in die dritte Runde.

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding