• U19 2 2019
  • u19 2019
  • erwachsene1 2019
  • U17 2019
  • jugend2017-5
  • U22 2019
  • jugend2017-8
  • u15 2019
  • jugend2017-4

Internationale Erfolge für hessische Athleten

  • Tatjana Geibig-Krax

1910 MarkWährend Theresa Isenberg (Dortelweil) ins ferne Zypern flog und dort beim Future Series Turnier den Bronzeplatz im Doppel gewann, musste Mareike Bittner (Hofheim) nur bis Mülheim fahren, um ihren ersten Titel bei einem BEC European Junior Turnier zu gewinnen. Gleich zweimal erreichte Mark Niemann (Hofheim) das Podest. Er startete ebenfalls in Mülheim beim internationalen U15 Turnier.

An der Seite von Brid Stepper (Marktheidenfeld) zog Theresa Isenberg in Nikosia mit zwei starken Siegen ins Halbfinale ein. Dort musste sich das Duo den späteren Siegerinnen aus Ungarn geschlagen geben. Im Einzel musste Theresa Isenberg schon in der 2. Runde gegen die topgesetzte Ungarin ran und verlor.

Mareike Bittner bot beim erstmalig ausgetragenen German Ruhr International eine starke Vorstellung. Lediglich im Viertelfinale gegen die Französin Tatranova musste die hessische Nationalspielerin über drei Sätze gehen. Ansonsten fuhr Mareike den Turniersieg mit souveränen Siegen ein. Etwas unglücklich unterlag sie im Mixed mit Lars Rügheimer (Hofheim) im Viertelfinale gegen Bergedick/Stratenko (NRW), die sie noch vor einer Woche glatt bezwungen hatten. Die weiteren hessischen Spieler - auch beim zeitgleich ausgetragenen und recht hochklassig besetzten BEC U17 Event – sammelten wertvolle Erfahrungen auf internationalem Parkett.

In U15 spielte Mark Niemann besonders seine Stärke im Doppel und Mixed aus. An der Seite von Marie-Sophie Stern (NRW) zog Mark ins Halbfinale der Mixedkonkurrenz ein, musste sich dort aber einer starken französischen Paarung geschlagen geben. Ähnlich war es auch im Doppel: in einem hart umkämpften Halbfinale verwehrten ebenfalls zwei Franzosen Mark Niemann und Rafe Kenji Braach (NRW) den Einzug ins Endspiel.

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding