• banner2017-4
  • 1912-Team-Hessen
  • u15 2019
  • erwachsene1 2019
  • jugend2017-8
  • U17 2019
  • jugend2017-5
  • U19 2 2019
  • U22 2019
  • u19 2019

DM O35+: 13 Medaillen für hessische SpielerInnen

  • Tatjana Geibig-Krax

IMG 0697Bei den Deutschen Meisterschaften der O35-O75 in Solingen gewann Maren Schröder die Goldmedaille im Damendoppel der O60. Im Einzel erreichte sie zudem das Finale und holte sich die Silbermedaille. Dabei scheiterte sie nur denkbar knapp an ihrer Doppelpartnerin Heidi Bender. Insgesamt erzielten die hessischen TeilnehmerInnen 13 Medaillen.

In der O35 spielten sich die südwestdeutschen Meisterinnen Nicole Spatz/Kathrin Köbe aus Neu-Isenburg souverän bis ins Finale und gewannen verdient Silber. In O40 gelang dieses Kunststück den Neu-Anspachern Arnd Vetters und Steffen Hornig, die ungesetzt ins Rennen gegangen waren. Auch sie waren erst im Finale zu stoppen. Zweifach Silber gewann Helga Peeck in der Altersklasse O70. Sie erreichte im Einzel und im Doppel das Finale. In der gleichen Altersklasse gewann Christine Krüll zusammen mit ihrem Partner Klaus Peter Woitas Silber im Mixed und jeweils Bronze im Einzel und Doppel durfte damit sogar drei Medaillen mit nach Hause nehmen. Klaus Peter Woitas gewann neben der Silbermedaille im Mixed noch Bronze im Herreneinzel O70. Bronze in O75 ging an Monika Krück im Mixed zusammen mit Hermann Schneider. Im Herrendoppel O60 erzielten Klaus Blatt und Matthias Klein Bronze. Ebenfalls aufs Podest sprang Marc Götze im Herrendoppel O45 an der Seite von Thomas Knaack.

Insgesamt waren für das Großevent in Solingen 537 SpielerInnen gemeldet, die drei Tage lang um Medaillen spielten.

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.