• banner2017-4
  • u15 2019
  • U17 2019
  • erwachsene1 2019
  • U19 2 2019
  • jugend2017-8
  • u19 2019
  • 1912-Team-Hessen
  • U22 2019
  • jugend2017-5

2. BL: 1. BV Maintal startet furios

  • Tatjana Geibig-Krax

IMG 20220910 WA0004 1
Dem Aufsteiger 1. BV Maintal ist am Wochenende ein perfekter Einstieg in die 2. Bundesliga geglückt. Mit zwei 5:2 Siegen katapultierte sich der Liga-Neuling direkt auf Platz drei der Tabelle – und das gegen hoch eingeschätzte Gegner. „Wir sind einfach glücklich, dass alles so gut gelaufen ist“, zeigte sich Teammanager Andreas Krax hochzufrieden. Neben den starken Ergebnissen war man auf Maintaler Seite auch mit dem Publikumszuspruch sehr zufrieden. Am Sonntag war sogar der Präsident des Hessischen Badminton Verbandes e.V., Bernd Pfeifer, zu Gast in der Maintalhalle.

Der junge Neuzugang Mihajlo Tomic erwies sich für die Mannschaft als der erhoffte Glücksgriff. Er konnte an der Seite von Simon Krax im 1. Herrendoppel und zusammen mit Alena Krax im Mixed seine vier Matches am Wochenende gewinnen. Das Heimspielwochenende startete für die Maintaler mit der Begegnung gegen den letztjährigen Dritten der 2. Liga, BC Remagen. Mit einer überzeugenden Leistung gewannen Mariia Rud und Alena Krax das Auftaktmatch gegen Nina Becker/Sarah Kämpf in vier Sätzen. Auf dem zweiten Feld entschieden die Youngster Mihajlo Tomic und Simon Krax das erste Herrendoppel gegen die erfahrenen Thilo Mund/Max Stage ebenfalls in vier Sätzen für sich. Doch Remagen konterte und glich mit den Siegen im 2. Herrendoppel sowie im 2. Herreneinzel aus. Sehr souverän präsentierte sich Mariia Rud in ihrem Einzel gegen Nina Becker
und ließ beim Dreisatzsieg nie Zweifel aufkommen. Das Mixed Mihajlo Tomic/Alena Krax spielte ebenfalls stark gegen Oliver Schmidt/Sarah Kämpf auf und holte damit den ersten Saisonsieg für Maintal. Das i-Tüpfelchen setzte im Spitzeneinzel Anosch Ali auf, der Tobias Mund in einem beeindruckenden 5-Satz-Match niederrang und somit den 5:2 Sieg besiegelte. 

Gegen den hessischen Kontrahenten TV Hofheim hatten sich die Maintaler in den Herrendoppeln im Vorteil gesehen. Und das bestätigten die Gastgeber am Sonntagmittag auch. Mihajlo Tomic/Simon Krax fegten ihre Gegner Karl Nagel/David Schäfer regelrecht vom Feld. Das zweite Herrendoppel von Christopher Fix/Wei Ming Hauschild gegen Lukas Vogel/Nils Discher war hingegen umkämpft und entschied sich erst im 5. Satz
zugunsten der Maintaler. Im Damendoppel fanden Mariia Rud und Alena Krax diesmal nicht zu ihrer starken Form vom Vortag und unterlagen in drei Sätzen gegen Sandra Emrich/Elsie de Villiers. Fast gleichzeitig gewannen auf Maintaler Seite jedoch anschließend Anosch Ali im ersten Herreneinzel in vier Sätzen sowie Mariia Rud in drei Durchgängen das Dameneinzel gegen Elsie de Villiers und machten somit den zweiten Saisonsieg perfekt. Mareike Bittner konnte auf Hofheimer Seite wegen einer am Vortag zugezogenen Verletzung nicht antreten. Wir wünschen an dieser Stelle gute Besserung! Zwar verlor Wei Ming Hauschild das 2. Herreneinzel in vier Sätzen gegen Nils Discher, doch das Mixed Alena Krax/Mihajlo Tomic holte trotz starker Gegenwehr von Sandra Emrich/Lukas Vogel den fünften Punkt und schickte damit auch den zweiten Gegner ohne Tabellenpunkt nach Hause. „Das sind ganz wichtige vier Punkte auf dem Weg zu einem Platz im sicheren Mittelfeld“, hob Andreas Krax hervor. 

In zwei Wochen steht für die Maintaler das erste schwere Auswärtswochenende gegen den Erstligaabsteiger
SV GutsMuths Jena sowie den bärenstarken Aufsteiger TSV Freystadt an.

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.