• banner2017 1
  • jugend2017 5
  • jugend2017 7
  • banner2017 2
  • erwachsene2017 1
  • jugend2017 4
  • jugend2017 8
  • banner2017 4
  • banner2017 3

Unterwegs mit dem TTD U15

  • Tatjana Geibig-Krax

1806 TTD U15 finalDie vergangene Woche verbrachten Kiran-Kaushal Suryadevara (TuS Schwanheim) und Simon Krax (1. BV Maintal) mit dem Talentteam Deutschland in Tschechien. Das Event endete für den deutschen Nachwuchs mit einem tollen Erfolg, holte sich die Mannschaft doch unter zehn Teams den Turniersieg.

Mit sechs U15 SpielerInnen begann die Reise unter der Leitung von Bundestrainer Dirk Nötzel am Montag mit der Zugfahrt über Frankfurt, Nürnberg, Linz bis nach Cesky Krumlov.

Dort trafen die TTD Spieler mit dem Talentteam Tschechien und einer Clubmannschaft aus Dänemark zusammen, um drei Tage gemeinsam zu trainieren. Die Einheiten wurden von den jeweiligen Trainern wechselseitig gestaltet und hier waren durchaus Unterschiede zu erkennen. Betonten die Tschechen vor allem die physischen Bestandteile des Trainings mit „viel Laufen“, so legten der dänische und der deutsche Trainer die Schwerpunkte mehr im taktischen und technischen Bereich.

Allerdings standen von Dienstag bis Donnerstag nicht nur Training und Badmintonmatches auf dem Programm, sondern auch gemeinsame Freizeitaktivitäten wie Burgbesichtigung, Schwimmen und Rafting. So entstand insbesondere zwischen den deutschen und den tschechischen SpielerInnen ein gutes Gemeinschaftsgefühl.

Am Freitagnachmittag begann dann das Teamturnier. Die deutsche Mannschaft mit den beiden Team Hessen Spielern Simon Krax und Kiran-Kaushal Suryadevara gewann nicht nur die beiden Mannschaftsspiele am Freitag souverän, sondern hielt sich auch in den Gruppenspielen am Samstag schadlos und gab insgesamt dort nur ein Match ab. Spannend wurde es dann am Samstagabend im Halbfinale gegen das zweite tschechische Team. Knapp mit 3:2 gewann die deutsche Mannschaft, wobei insbesondere das Doppel von Simon, der hier mit Kevin Dang aus Solingen spielte, hart umkämpft war und erst in der Verlängerung des dritten Satzes an das TTD ging. Damit war das Finale erreicht, in dem der deutsche Nachwuchs gegen das tschechische Talentteam spielte. Erneut stand es am Ende 3:2 für die Gäste, wobei hier vor allem die Mädchen die Punktegarantinnen waren.

Stolz reiste man anschließend wieder nach Hause zurück, wobei diese Tschechien-Woche sicherlich allen Beteiligten noch lange in Erinnerung bleiben wird und eine tolle Erfahrung für die jungen Spieler war.

 

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding