• banner2017 1
  • banner2017 3
  • banner2017 2
  • banner2017 4
  • erwachsene2017 1
  • jugend2017 4
  • jugend2017 5
  • jugend2017 7
  • jugend2017 8

Top-Ergebnisse für Hessens Nachwuchs

  • Tatjana Geibig-Krax

1809 Bittner HuangBei der 1. deutschen Rangliste der Altersklassen U15/U17 in Mülheim an der Ruhr erspielte sich das Team Hessen starke Ergebnisse. Herausragend war dabei der Sieg von Caroline Huang (SV Fun-Ball Dortelweil) und Mareike Bittner (TV Hofheim) im Mädchendoppel, die die Konkurrenz in U17 gewannen. Dabei wurde das hessische Duo seiner Favoritenrolle gerecht und musste nur im Finale gegen Sarah Molodet (TV Refrath) und Sarah Bergedick (Gladbecker FC) über drei Sätze gehen.

Einen guten 5. Platz erspielte sich in derselben Konkurrenz zudem Alena Krax (1.BV Maintal) mit Tabea Tirschmann aus Thüringen. Isabel Scheele (TV Dieburg) wurde mit Lea Kämnitz (GutsMuths Jena) 8.

Mareike Bittner krönte ihr Ergebnis mit einem zweiten Platz im Einzel. Die Hofheimerin erreichte souverän das Finale gegen Sarah Bergedick. Dieses Match war dann an Dramatik kaum zu überbieten. Mareike verlor denkbar knapp mit 28:30, 21:16 und 19:21. Caroline Huang erspielte sich einen starken 5. Platz.

Im Jungeneinzel U17 wurde die Setzliste gehörig durcheinander gewirbelt. Lars Rügheimer (Hofheim) spielte sich dabei mit Setzplatz acht auf das Podest. Grundlage dafür war sein Viertelfinalsieg über Julian Blaumoser aus Bayern, der in der Runde zuvor den topgesetzten Marvin Schmidt (BV Gifhorn) bezwungen hatte. Gegen den späteren Sieger Kian-Yu Oei (SV Berliner Brauereien) hatte Lars zwar das Nachsehen, doch im Spiel um Platz drei siegte er dann gegen Bennet Peters (Refrath). Der jahrgangsjüngere Anosch Ali (Maintal) wurde 7. in der Einzelkonkurrenz.

Auch im Doppel spielte sich Lars zuammen mit Matti-Luka Bahro (Post SV Ludwigshafen) ins Halbfinale. Dort musste sich das Duo gegen Kian-Yu Oei und Malik Bourakkadi (BV Mülheim) geschlagen geben. Am Ende blieb Platz 4.

In U15 konnten die hessischen Jungen nur im Doppel punkten. Hier erreichten zwei Duos das Halbfinale. Dale Auchinleck und Saurya Singh (beide Hofheim) behielten im direkten Duell gegen Arnav Bhatia (TG Unterliederbach) und An Nguyen (Dortelweil) in einem engen Dreisatzmatch die Oberhand und wurden 3. Im Einzel U15 reichte es für keinen der hessischen Starter für einen Platz unter den ersten Acht. Besonders knapp scheiterte Lia Mosenhauer (TV Vellmar), die ihr Achtelfinalmatch gegen Selin Hübsch (Mülheim) in der Verlängerung des dritten Satzes verlor.

Die 2. DBV-Rangliste für diese Altersklassen findet vom 13./14. Oktober erneut in Mülheim statt. Hier wird dann Einzel und Mixed gespielt.

 

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding