• banner2017 2
  • banner2017 3
  • jugend2017 5
  • jugend2017 8
  • jugend2017 7
  • erwachsene2017 1
  • banner2017 4
  • jugend2017 4
  • banner2017 1

Faiyha Gani Dritte beim U11 Masters-Finale

  • Tatjana Geibig-Krax

1812 German Masters U11Foto: Dirk Nötzel
Der Saisonhöhepunkt für die jüngsten Badmintonasse fand am vergangenen Wochenende in Berlin statt. Die besten 32 Jungen und Mädchen trafen sich zum German U11 Mastersfinale. Über 10 Qualifikationsturniere konnten die Youngsters im Laufe des Jahres Punkte für diesen Wettkampf sammeln. Ein hessisches U11-Team aus drei Mädchen und vier Jungs reiste nach Berlin.

Die Unterliederbacherin Faiyha Gani wurde ihrem Setzplatz gerecht und erreichte einen tollen dritten Platz. Sie gewann sicher ihre Gruppenspiele, musste dann im Viertelfinale gegen Sina Otto aus Thüringen über vier Sätze bis 11 gehen. Der Erfolg sicherte ihr die Medaille. Im Halbfinale unterlag sie der an Position zwei gesetzten Lisa Bonnemann. Jarno Deters (TuRa Niederhöchstadt) spielte sich ungesetzt mit zwei Siegen in der Gruppenphase in die Hauptrunde. Im Achtelfinale unterlag er in vier Sätzen gegen Joshua Thottungal. Im Doppel erreichten Aarav Bhatia (Unterliederbach) und Jarno Deters als Gruppenzweite die Runde der besten Acht.
Die anderen hessischen TeilnehmerInnen, Lina Riebeling, Avni Sinha (Unterliederbach), Lovis Deters (TuRa Niederhöchstadt), Felix Luo (1. BV Maintal) und Aarav Bhatia (TG Unterliederbach) sammelten wertvolle Erfahrungen in vielen Matches gegen starke Gegner, konnten aber im Einzel die Gruppenphase nicht überstehen. 

1812 German Masters U13Foto: Dirk NötzelZeitgleich fand das Mastersfinale der U13 statt. Auch wenn hier nicht alle Top-Spieler dabei waren, durfte Sanchi Sadana (Unterliederbach) auf ihren 3. Platz im Einzel stolz sein. Nach dem Sieg in ihren Gruppenspielen gewann sie das hesseninterne Duell gegen Hasini Nandamuri (Fun-Ball Dortelweil), die sich ebenfalls in ihrer Gruppe durchgesetzt hatte, in vier Sätzen. Im Halbfinale unterlag Sanchi der Baden-Württembergerin Anna-Lena Zorn in fünf umkämpften Sätzen. Im Doppel spielte sie sich an der Seite der Saarländerin Carina Karmann ins Viertelfinale.

Auch für die vier hessischen U13 Jungs, die am Start waren, hat sich die Reise nach Berlin gelohnt. Alexander Zhang (Unterliederbach) erreichte dabei im Einzel die Runde der besten 16, wo er dem späteren Sieger Felix Ma aus Waghäusel unterlag. Harsh Trivedi (Unterliederbach), Saketh Gollapalli (TV Hofheim) und Lloyd Bergamos (Fun-Ball Dortelweil) machten einige Matches auf gutem Niveau, konnten aber die Gruppenphase nicht überstehen.

 

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding