• jugend2017 5
  • jugend2017 7
  • banner2017 2
  • banner2017 1
  • jugend2017 4
  • banner2017 3
  • erwachsene2017 1
  • jugend2017 8
  • banner2017 4

Sechs Hessen in DBV-Teams

  • Tatjana Geibig-Krax

Zum Ende des vergangenen Jahres wurden die Mitglieder für das deutsche Perspektivteam (U16-U19) und das Talentteam U14/U15 für das Jahr 2019 benannt. Aus hessischer Sicht ist höchst erfreulich, dass sechs Talente den Sprung in diese Kader schafften. Die Entscheidung für das Talentteam U13 steht noch aus. Hier finden im Januar Sichtungslehrgänge statt.

"Endlich" hat es auch Mareike Bittner vom TV Hofheim ins Perspektivteam geschafft. Die hessische Jugendspielerin des Jahres macht bereits seit mehreren Jahren mit konstant guten Leistungen auf sich aufmerksam, erhielt aber aufgrund von nicht erfüllten Rahmenbedingungen bislang keine Aufnahme ins Team.

Als sie bei der deutschen Meisterschaft U17 im Februar Silber im Einzel und zudem Bronze im Doppel und Mixed gewann, wurde sie für das deutsche U17 Six-Nations Team nominiert. Bei der Jugend-DM im Dezember fügte sie eine weitere Silber- und zwei Bronzemedaillen ihrer Medaillensammlung hinzu.

Simon Krax (1. BV Maintal) und Kiran-Kaushal Suryadevara (TuS Schwanheim) verblieben ein weiteres Jahr im Talentteam U14/U15. Beide gewannen bei der U13 DM im März zwei Medaillen und machten auch bei internationalen Events mit guten Leistungen auf sich aufmerksam. Simon und Kaushal haben schon mehrere Einsätze für das Nationalteam zu verzeichnen - zuletzt einen 1. Platz mit dem DBV-Team beim einem internationalen Turnier in Tschechien. Simon wurde aktuell für das deutsche U15 8-Nations Team nominiert und reist dafür im Februar in die Niederlande. Kaushal hofft nach langer Verletzungspause wieder an seine alten Erfolge anknüpfen zu können.

Der Sprung vom U13 ins U14/U15 Team gelang Sanchi Sadana (TG Unterliederbach), Danial Marzuan und Mark Niemann (beide TV Hofheim). Sanchi war im vergangenen Jahr ebenfalls viel international unterwegs - Österreich, Dänemark, Niederlande - um nur einige Stationen zu nennen. Im April feierte sie ihr Länderspieldebut gegen Tschechien. Mark Niemann verzeichnete im vergangenen Jahr eine enorme Leistungssteigerung, die ihm die DM-Silbermedaille im Einzel U13 und die Bronzemedaille im Doppel zusammen mit Danial Marzuan bescherte. Mark spielte im vergangenen Herbst sein erstes Turnier in Dänemark, in wenigen Wochen fahren er und Sanchi mit dem U14 Team nach Frankreich. Danial gewann mit Mark im April zusammen die Doppelkonkurrenz beim Deutschen Gruppenpokal und war im Frühsommer mit dem TTD U13 in Österreich.

Wir wünschen allen sechs weiterhin viel Trainingsfleiß, gute Erfolge und vor allem eine verletzungsfreie Saison!

 

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding