• jugend2017-7
  • banner2017-1
  • jugend2017-4
  • jugend2017-8
  • jugend2017-5
  • banner2017-3
  • banner2017-4
  • banner2017-2
  • erwachsene2017-1

7x Podest für hessische Jugend

  • Tatjana Geibig-Krax

1904 ChristianChristian Dumler erreichte zwei Mal Platz 2.Die A-Rangliste im bayerischen Geretsried wurde für die hessische Jugend zum großen Erfolg. Zwei erste Plätze durch Mareike Bittner (TV Hofheim), zudem vier zweite Plätze und ein dritter Platz machten das Event zu hessischen Festspielen.

Am Samstag startete die erste A-Rangliste für die Altersklassen U17/U19 mit dem Mixed. Mareike Bittner und Lars Rügheimer (Hofheim) wurden hier ihrer Favoritenrolle gerecht, obwohl sie in ihren vier Matches gleich drei Mal über die volle Distanz gehen mussten. Da auf der anderen Seite des Turniertableaus Caroline Huang und Christian Dumler (beide Fun-Ball Dortelweil) ebenfalls in ihren Matches siegreich blieben, kam es zum Aufeinandertreffen der beiden hessischen Paarungen. Mareike und Lars gewannen nach drei umkämpften Sätzen.

Im Einzel gelang Mareike Bittner ein souveräner Durchmarsch. Ohne Satzverlust gewann sie die Konkurrenz. Caroline Huang scheiterte im Viertelfinale an der späteren Finalistin Leonie Schindler aus Niedersachsen. In U17 spielte Anosch Ali (BV Maintal) ein starkes Turnier und erreichte das Finale. Dort hatte er gegen den Mülheimer Nationalspieler Malik Bourakkadi das Nachsehen. In U17 wurde im Einzel zunächst in Dreiergruppen gespielt. Die anderen hessischen Vertreter konnten nur jeweils ein Gruppenspiel gewinnen und verpassten damit die Endrunde der besten Acht. Auch Christian Dumler und Lars Rügheimer konnten ihre Setzplätze im Einzel der U19 nicht rechtfertigen und unterlagen direkt in ihren ersten Begegnungen.

Dafür trumpfte das Duo dann am Folgetag im Doppel auf. Nach zwei Siegen über NRW-Doppel konnte im Halbfinale das an Position zwei gesetzte bayerische Doppel Matthias Schnabel/Justin Seibel bezwungen werden. Im Finale unterlag das hessische Duo knapp in drei Sätzen gegen die topgesetzten Jonas Braun/Joshua Redelbach (Bayern). Auch Caroline Huang und Mareike Bittner stießen im Doppel bis ins Finale vor. Dort musste sich das Duo nach zuvor souveränen Siegen etwas überraschend Kaja Zabinski/Michelle Beecken (Trittau/Gifhorn) geschlagen geben. In die Medaillenränge spielte sich zudem das U17-Doppel Clara Hess/Sara Niemann (Mittelhessen/Hofheim). Dabei besiegten sie im Viertelfinale die deutschen U15-Meisterinnen Selin Hübsch/Anna Mejikovsky aus NRW in drei Sätzen, ehe sie in der Vorschlussrunde den späteren Siegerinnen unterlagen. Das Viertelfinale erreichten Dale Auchinleck/Saurya Singh (Hofheim) mit einem Sieg über das gesetzte Duo Tarik Krukowski und Tamino Niedling vom Sportinternat Jena.

 

I

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding