• jugend2017-5
  • erwachsene1 2019
  • u15 2019
  • u19 2019
  • U17 2019
  • jugend2017-8
  • U22 2019
  • jugend2017-4
  • U19 2 2019

Deters/Luo gewinnen A-Rangliste U11

  • Tatjana Geibig-Krax

Siegerehrung JD U11Beim traditionellen Globus 3000 Turnier in Waghäusel, das jetzt als DBV A-Rangliste für U11/U13 ausgetragen wird, sprangen die hessischen Youngster fünf Mal aufs Podest. Das U11-Duo Lovis Deters/Felix Luo (Niederhöchstadt/Maintal) gewann sogar den Wettbewerb.

Doch zunächst starteten die U11er mit dem Einzel. Lovis Deters, Felix Luo, Aarav Bhatia (Unterliederbach) und Zhen Huang (Hofheim) spielten sich durch ihre Gruppenspiele ins Hauptfeld. Während Felix und Zhen hier ihre Matches verloren, spielte sich Aarav Bhatia ungesetzt bis ins Halbfinale. Dabei schlug er im Viertelfinale die Nummer 3 der Setzliste, Leroy Englich (Melle) in zwei Sätzen. Im hesseninternen Duell gegen Lovis Deters unterlag er zwar, hatte aber das Podest erreicht. Lovis spielte anschließend ein starkes Finale gegen den topgesetzten Milan Zeisig (Berlin), verlor aber in zwei Sätzen. Der Youngster hatte sich damit aber erneut - wie im März in Mülheim - ganz nach vorne gespielt. Im Doppel der U11 spielten Felix Luo und Lovis Deters ein ganz starkes Turnier. Insbesondere mit ihrem Halbfinalsieg gegen die topgesetzten Zeisig/Rusli ließ das Duo aufhorchen. Im Finale ließen sie Barion/Garus aus NRW keine Chance und gewannen erstmals gemeinsam eine U11 A-Rangliste. Aarav Bhatia und Zhen Huang unterlagen im Viertelfinale gegen ihre hessischen Kontrahenten.

Im großen U13er Feld erreichte der hessische Nachwuchs zwei dritte Plätze. Alexander Zhang (Unterliederbach) zog sowohl zusammen mit Hasini Nandamuri (Dortelweil) als auch an der Seite von Harsh Trivedi (Unterliederbach) ins Halbfinale ein. Ungesetzt schalteten Alexander und Hasini im Achtelfinale die Nummer drei der Setzliste aus und sprangen durch einen hart erkämpften Dreisatzsieg im Viertelfinale unter 40 Mixedpaarungen aufs Podest. Harsh Trivedi und Faiyha Gany (Unterliederbach) erreichten das Viertelfinale. Im Jungendoppel spielten Alexander Zhang und Harsh Trivedi ebenfalls stark auf. Ungesetzt schlugen sie im Viertelfinale die Nummer drei der Setzliste Schmitz/Strack aus Refrath und wurden in der Vorschlussrunde erst von zwei Schweizern gestoppt. Im Mädchendoppel zogen Faiyha Gani und Saanvi Patil in einem spannenden Dreisatzkrimi über das an zwei gesetzte Duo ins Viertelfinale ein. Dort mussten sie dem harten Match zuvor allerdings Tribut zollen und verloren. Im Jungeneinzel war für die hessischen Vertreter bereits im Achtelfinale Schluss, bei den Mädchen erreichte Hasini Nandamuri mit einem Sieg über die an 2 gesetzte Spielerin das Viertelfinale.

Beim internationalen Traditionsturnier in Waghäusel wurden zudem die Altersklassen U15/U17 ausgetragen. Auch hier tummelten sich einige hessische Starter - und das mit Erfolg. Im Mädcheneinzel U15 erreichte Sanchi Sadana (Unterliederbach) das Finale, im Einzel U17 gelang das Arnav Bhatia (Unterliederbach). Im Jungendoppel U15 wurden Jan Ebel/Lloyd Bergamos (Vellmar/Dortelweil) ebenso Zweite wie Arnav Bhatia mit Kai Rath (Unterliederbach) in U17.

 

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding