• jugend2017-8
  • U22 2019
  • 1912-Team-Hessen
  • jugend2017-5
  • u19 2019
  • u15 2019
  • U19 2 2019
  • U17 2019
  • erwachsene1 2019

4 Hessen für Nachwuchs Nationalteams nominiert

  • Tatjana Geibig-Krax

1912 nationalkader 800
Zum Jahresende erfolgten seitens des Deutschen Badminton Verbandes noch die Nominierungen für die deutschen Nachwuchskader. Erfreulich, dass nun zwei hessische SpielerInnen den Sprung in den Bundeskader schafften und zwei weitere für das Talentteam U14/U15 nominiert sind. Die Nominierungen für das U13 Team erfolgen erst nach den Sichtungslehrgängen im Januar.

Mareike Bittners Status im Nachwuchskader 1 sowie als Mitglied des PET (Perspektiv Entwicklungs Team) U16-U19 wurde vom DBV bestätigt. Die Nationalspielerin aus Hofheim ist amtierende Vizemeisterin im Einzel der U22, gewann alle drei A-Ranglistenturniere in dieser Disziplin und holte bei den Deutschen Meisterschaften die Bronzemedaille im Doppel. Zudem stand sie bei zwei U19-Länderspielen gegen Frankreich erfolgreich auf dem Feld. Auch auf der internationalen Erwachsenenbühne trat sie mit guten Leistungen in Erscheinung und erreichte beim Future Series Turnier in Bonn-Beuel das Halbfinale.

Simon Krax schaffte den Wechsel vom Talentteam U15 ins PET U16-U19 und wurde erstmals in den Bundeskader (Nachwuchskader 2) berufen. Der Maintaler, der im dritten Jahr im Schule-Verbundsystem der Carl-von-Weinberg-Schule trainiert, begann seine erfolgreiche Saison mit einem dritten Platz im Doppel zusammen mit Kiran-Kaushal Suryadevara beim hochkarätigen 8-Nations-Turnier U15. Im Sommer gelangen ihm Siege bei den A-Ranglisten U15 in allen drei Disziplinen und bei den deutschen Meisterschaften gewann der Nationalspieler einen kompletten Medaillensatz.

Mark Niemann wurde erneut für das Talentteam U15 (TTD) nominiert und fast gleichzeitig erhielt er die Nominierung für die Europameisterschaften U15 im Februar 2020. Der Hofheimer wurde in Länderspielen gegen Tschechien insbesondere im Doppel und Mixed eingesetzt und war die ganze Saison bei vielen internationalen Einsätzen mit dem TTD U15 unterwegs. Er krönte seine gute Saison mit dem Deutschen Meistertitel im Jungendoppel U15 zusammen mit Simon Krax.

Alexander Zhang wurde neu ins Talentteam U14 berufen. Der Unterliederbacher ließ in dieser Saison erstmals aufhorchen, als er beim internationalen Refrath-Cup im Doppel mit Harsh Trivedi das Finale erreichte. Im Sommer gewann er dann überraschend die A-Rangliste U13 im Einzel und feierte im Herbst die dreifache Südwestdeusche Meisterschaft. Bei den deutschen Meisterschaften der U13 holte er als ungesetzter Spieler zwei Mal Bronze.

Wir gratulieren unseren Nachwuchstalenten zur Nominierung und wünschen für die Saison 2020 viel Erfolg!

 

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.