• erwachsene1 2019
  • u19 2019
  • U17 2019
  • U19 2 2019
  • U22 2019
  • jugend2017-8
  • u15 2019
  • 1912-Team-Hessen
  • jugend2017-5

Mark Niemann gewinnt B-Rangliste

  • Tatjana Geibig-Krax

1910 MarkAm Samstag gingen nach langer Wettkampfpause viele hessische BadmintonspielerInnen bei der B-Rangliste U15 in Kleinblittersdorf im Saarland an den Start. Mark Niemann konnte hier besondere Akzente setzen und gewann das Turnier im Einzel und wurde Zweiter im Doppel. Bei den Mädchen sprang Sanchi Sadana als Dritte ebenfalls aufs Podest. Einen weiteren Medaillenplatz erspielten die Hessen im Jungendoppel.

Der Wettkampf startete morgens mit den Einzeln. Recht mühelos spielte sich Mark Niemann hier im gut besetzten Feld ins Finale, wo er von seinem Doppelpartner Rafe Kenji Braach (NRW) allerdings ernsthaft gefordert wurde. Doch in drei Durchgängen setzte sich der Team Hessen Spieler durch. Eine starke Leistung zeigte auch der jahrgangsjüngere Alexander Zhang (Unterliederbach), der seit dem neuen Schuljahr im Schule-Verbund-System in Frankfurt trainiert. Er zog zunächst ins Viertelfinale ein, wo er gegen Mark Niemann unterlag. Dort konnte er sich aber mit einem weiteren Sieg Platz sechs sichern.

Bei den Mädchen zeigte Sanchi Sadana (Unterliederbach) eine starke Leistung. In drei Sätzen bezwang sie im Viertelfinale Hehui Zhou, die in Kaiserslautern im Internat trainiert. Gegen die Nationalspielerin Amra Bourakkadi (NRW) wehrte sich die Team Hessen Spielerin ebenfalls nach Kräften, zog aber in drei Sätzen den Kürzeren. Das Match um Platz drei gegen Katharina NIlges (Rheinhessn-Pfalz) gewann sie dann in zwei Durchgängen. Auch die jahrgangsjüngere Hasini Nandamuri (Dortelweil) konnte im Turnier überzeugen. Sie unterlag im Viertelfinale lediglich gegen Bourakkadi. Alle weiteren Matches konnte sie erfolgreich gestalten und wurde am Ende als an Position 10 gesetzte Fünfte.

Im Jungendoppel gingen die beiden Einzelfinalisten Niemann/Braach als Favoriten ins Turnier. Sie marschierten auch problemlos ins Finale, mussten dort aber gegen die NRW-Spieler Justin Dang/Yuri Cho dem kräftezehrenden Einzelwettkampf Tribut zollen und verloren in zwei Sätzen. Das Podest erreichten zudem Alexander Zhang und Harsh Trivedi (Unterliederbach). Im Spiel um Platz drei rang das Duo in einem spannenden Duell die Rheinländer Mika Schönborn/Armin Kuhberg nieder. Platz sechs belegten die Hofheimer Jan Noah Ickstadt/Luca Knoch, Rang acht ging an die U13 Spieler Jarno Deters (Niederhöchstadt) und Adrien Strohhecker (Hofheim). Bei den Mädchen erreichten die hessischen Paarungen Rang sieben, Marie Führmeyer/Chaska Heidenreich (Hofheim), und Platz acht, Franziska Müller (Vellmar)/Hasini Nandamuri.

Alle Ergebnisse sind unter turnier.de zu finden.

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.