• U17 2019
  • erwachsene1 2019
  • U19 2 2019
  • 1912-Team-Hessen
  • banner2017-4
  • u15 2019
  • jugend2017-5
  • jugend2017-8
  • u19 2019
  • U22 2019

Hamburg war eine Reise wert

  • Tatjana Geibig-Krax

Siegerehrung U13Das letzte A-Ranglistenturnier des Jahres fand für die Altersklassen U11/U13 am vergangenen Wochenende in Hamburg statt. Erneut hinterließen die hessischen StarterInnen einen starken Eindruck. Mit Zhen Huang (Hofheim) stand ein hessischer Spieler gleich zwei Mal ganz oben auf dem Podest. Bei den Mädchen U11 gab es im Doppel wieder einen hessischen Zweifachsieg.

Das Event begann mit dem Mixed. Und hier spielte sich Felix Luo (Maintal) in den Vordergrund, der erstmals in dieser Disziplin bei einer A-Rangliste antrat. Zusammen mit Laira Röhl (Bayern) erreichte das Nachwuchstalent das Finale und konnte am Ende einen starken zweiten Platz feiern. Im anschließenden Einzel präsentierten sich die hessischen Jungs wieder in guter Form. Die beste Performance lieferte Zhen Huang ab, der im Viertelfinale Felix Luo bezwang und in der Vorschlussrunde in einem dramatischen Match den topgesetzten Jannes Ernst aus Berlin besiegte. Nach 41 Minuten stand der Hesse mit einem 12:10 im fünften Satz als Finalist fest. Glücklicherweise wurde das Finale erst am nächsten Morgen gespielt. Hier gewann Zhen gegen Milan Zeisig aus Berlin in drei knappen Sätzen. Ebenfalls aufs Podest kam Lovis Deters (Niederhöchstadt), der sein Halbfinale nur hauchdünn in fünf Sätzen verloren hatte. Im Jungendoppel spielten sich Zhen Huang mit Jannes Ernst und Lovis Deters/Felix Luo ins Finale. Hier behielt Zhen mit seinem Berliner Partner in drei Sätzen die Oberhand und holte seinen zweiten Sieg. Für die deutschen Meisterschaften Anfang Dezember haben sich die hessischen U13er damit schon einmal in eine gute Position gebracht.

Mädchendoppel U11Stark präsentierten sich in Hamburg auch die hessischen Mädchen in U11. Im Einzel spielte sich Mira Sun (Niederhöchstadt) mit einem Halbfinalsieg über Leona Frimmel (Bensheim) ins Finale. Dort unterlag sie der topgesetzten Charlotte Wendt aus Berlin. Im Doppel gewannen Leona Frimmel und Helena Huang (Hofheim) vor Isabella Deng (Niederhöchstadt) und Mira Sun. Helena Huang war im Einzel in U13 angetreten und erreichte hier das Achtelfinale.

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.