• U22 2019
  • 1912-Team-Hessen
  • U17 2019
  • u15 2019
  • banner2017-4
  • u19 2019
  • U19 2 2019
  • jugend2017-5
  • jugend2017-8
  • erwachsene1 2019

Drei hessische Spieler im Bundeskader

  • Tatjana Geibig-Krax

mark simonKurz vor Weihnachten erhielt Simon Krax von Michael Fuchs, Bundestrainer Nachwuchs, persönlich die Nachricht, dass er ab dem 01.01.2022 in den deutschen Nachwuchskader 1 berufen wurde. Zuletzt war der Jugendnationalspieler aus Maintal zwei Jahre Mitglied des NK2 gewesen. Mark Niemann (Hofheim) wurde in seinem Status als NK2-Mitglied bestätigt. Kai Schäfer vom Erstligisten Fun-Ball Dortelweil verbleibt weiterhin im Perspektivkader des Deutschen Badminton Verbandes.

Grundlage für die Nominierung von Simon Krax ist, dass er das Schule-Verbundsystem am Landesstützpunkt Frankfurt nutzt, der zugleich Nachwuchsstützpunkt des Deutschen Badminton Verbandes ist. Neun Trainingseinheiten pro Woche stehen aktuell für den 16jährigen auf dem Programm – Feld- und Athletikeinheiten. Das ist nur möglich, weil im Schule-Verbundsystem Trainingseinheiten in den Stundenplan der Sportschüler an der Carl-von-Weinberg-Schule integriert sind. Hinzu kommen Mentaltraining und regelmäßige Termine bei den Physiotherapeuten des Olympiastützpunkts. Zusätzlich profitiert Simon von einer starken Trainingsgruppe, da neben anderen guten Jugendspielern auch Zweitligaspieler, insbesondere aus Hofheim und Dortelweil, regelmäßig in Frankfurt trainieren.

Mark Niemann trainiert seit Schuljahresbeginn am Bundesstützpunkt in Mülheim und findet dort ebenfalls erstklassige Trainingsbedingungen vor. Kai Schäfer ist seit mehreren Jahren am Einzelstützpunkt in Mülheim angesiedelt.

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.