• jugend2017-5
  • U17 2019
  • u19 2019
  • U19 2 2019
  • U22 2019
  • erwachsene1 2019
  • jugend2017-8
  • u15 2019
  • 1912-Team-Hessen
  • banner2017-4

Ergebnisse Südwestdeutsche Rangliste U17 / U19 in Vellmar

  • Frank Mosenhauer

Jan Ebel 1Foto: Waldemar Briem
Sehenswerte und spannende Spiele gab es auf dem Südwestdeutschen Badminton-Ranglistenturnier der Altersklassen U17 und U19 am vergangenen Wochenende in Vellmar zu sehen. Fast 80 Teilnehmer aus 42 bundesweit verteilten Vereinen sind in die Brüder-Grimm-Halle gekommen, um sich auf diesem Turnier der Kategorie B die weitere Teilnahme an den Deutschen Ranglisten ( Kategorie A) zu sichern. Zusammen mit Trainer und Betreuer sorgten sie für eine gut gefüllte Halle.

Insgesamt war die Ausbeute der hessischen Vertreter auf diesem B-Turnier entgegen vorangegangenen Turnieren nicht ausgesprochen hoch. Viele Absagen, auch aus den Reihen des Ausrichters, dämpften die Erwartungen auf hessische Erfolge. Erfolgreichste hessische Teilnehmerin war Hasini Nandamuri (Fun Ball Dortweil) mit Platz 2 im Mädchen-Einzel U17 und Doppel U17 an der Seite von Marlene Buttkus ( Hofheim). Mit Platz 3 im Mix U19 zusammen mit Martin Gauck ( Heimaterde Mülheim) holte sich Hasini Nandamuri einen weiteren Podestplatz.

Jan Ebel ( TSV Vellmar) kämpfte sich im Jungen-Einzel U17 bis in das Halbfinale, wo er sich knapp in 3 Sätzen dem späteren Sieger Anton Druzhschenko (SuS Obere Saar) geschlagen geben musste. Das anschließende „kleine Finale“ gestaltete sich ebenfalls zu einem Krimi. Mit 22:20/19:21/21:17 sicherte sich Jan Ebel dann verdient den 3.Platz. Platz7 erreichte Adrien Strohhecker (TV Hofheim), Platz teilen sich Jarno Deters (Niederhöchstadt) und Harsh Trivedi (Unterliederbach). Bei den Mädchen U17 kam hinter der zweitplatzierten Hasini Nandamuri auf Platz 3 Marlene Buttkus (Hofheim), Platz 7 erreichte Loredana Firinu (Dieburg), Platz 9 teilen sich Franziska Müller (Vellmar) und Faiyha Gany (Unterliederbach).

Im Jungen-Einzel U19 erreichte kein hessischer Spieler das Viertefinale. Dhairya Trivedi (Unterliederbach) schaffte es mit Platz 9 noch unter den besten 10. Im Mädchen-Einzel U19 konnte sich Sanchi Sadana (Unterliederbach) mit Platz 3 die beste hessische Platzierung in dieser Konkurrenz sichern. Auf Platz 8 kam Srimaanya Chander (Unterliederbach) , Platz 10 ging an Lisa Richter ( Schwanheim).

Im Mädchen-Doppel U17 erkämpfte Sarah Rexrodt(Schwanheim ) mit Leoni Affanasev (Offenheim) Platz 3. Im Jungen-Doppel U17 landete Jan Ebel (Vellmar) mit Benno Oßwald (Jena) den 5. Platz, dicht dahinter das Hofheimer Doppel Jan Noah Ickstadt/Luca Knoch. Den dritten Platz im Mädchen-Doppel U19 holte Lisa Richter (Schwanheim) mit Helena Krüger (Zittau). Für Dhairya und Harsh Trivedi reichte im Jungen-Doppel U19 für Platz 6. Im kleinen Finale des Mix U17 mussten sich Sarah Rexrodt mit Raphale Cho (Bischmisheim) geschlagen geben, Platz 5 gingen an Marie Führmeyer/Jan Ebel (Hofheim/Vellmar), dahinter kamen auf Platz 6 Marlene Buttkus/Luca Knoch (Hofheim)

Die Abteilung Badminton vom TSV Vellmar präsentierte sich mit einer gelungenen Organisation rund um das Turnier. Bereits am Freitagabend wurden bis weit in die Nachtstunden die Halle und eine Cafeteria eingerichtet. Nach Turnierende am Sonntag wurde dank vieler Hände alles wieder an seinen Platz zurückgebracht und die Halle aufräumt. Die Abteilung hat sich als Ausrichter mit einer gelungenen Veranstaltung wieder für weitere Turniere auf B-Ebene bestens empfohlen.

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.