• banner2017 4
  • banner2017 1
  • banner2017 2
  • jugend2017 5
  • jugend2017 7
  • jugend2017 8
  • erwachsene2017 1
  • jugend2017 4
  • banner2017 3

O19 - Bezirksmeisterschaften 2017

  • Rot-Weiss Walldorf

Am vergangenen Wochenende fand die Bezirksmeisterschaft der O19 in Mörfelden-Walldorf statt.
Der Ausrichter Rot-Weiß Walldorf konnte sich über viele Teilnehmer freuen, insgesamt gab es über 140 Meldungen von 90 Spielern.

Gestartet wurde am Samstagvormittag traditionell mit dem Mixed.
Ungefährdet konnten sich hier Bruno Bockenheimer und Liudmila Feith (beide 1. Frankfurter BC) ins Finale spielen. Im anschließenden Finale holten sich die beiden mit 21:13 und 21:14 den Titel vor Fuat Yücel und Alena Krax (beide 1. BV Maintal) und sind damit die neuen Bezirksmeister.
Im Spiel um Platz 3 wurde es ziemlich spannend. In drei sehr ausgeglichenen Sätzen hatte am Ende die Paarung Maik Schulte-Althoff und Kristina Schubert (beide TGS Vorwärts Frankfurt) das Glück auf ihrer Seite und konnte sich mit 19:21/21:18 und 23:21 den dritten Platz vor Jens Löhnerz und Nicole Löhnerz (beide SV Fun-Ball Dortelweil) sichern.

Im Nachmittag folgten die Doppeldisziplinen. Mit 22 Meldungen im Herrendoppel und 10 Meldungen im Damendoppel waren beide Felder gut besetzt.

Im Herrendoppel konnte sich Bruno Bockenheimer mit seinem Partner Daniel Mittag (ebenfalls 1. Frankfurter BC) seinen zweiten Bezirksmeisterschaftstitel sichern. In einem hochspannenden Finale besiegten die beiden Frankfurter Sven Kamburg und Daniel Schelhorn (beide TuS Schwanheim) mit 26:24/18:21 und 21:18.
Den dritten Podestplatz erreichten Maik Schulte-Althoff und Uyen Pham Luu (beide TGS Vorwärts Frankfurt) mit 21:14 und 21:13 vor Sven Erik Prey und Karl Ferdinand Nagel (beide TV Hofheim).

Im Finale des Damendoppels kam es zur Begegnung der Favoriten Liudmila Feith (1. Frankfurter BC)/Anastasia Winands (1. BV Maintal) und Lara Hagemann (SV Fun-Ball Dortelweil)/Sabine Ruth (SKV Büdesheim). Nach 21:11/11:21 wurde es im entscheidenden dritten Satz sehr knapp. Mit 25:23 hatten am Ende Lara Hagemann und Sabine Ruth die Nase vorn und verwiesen Liudmila Feith und Anastasia Winands auf den zweiten Platz.
Dritter wurden Lisa-Marie Bötsch und Linda Küppers (beide TuS Schwanheim) vor Nadine Moussa und Marie-Christine Sauer (beide 1. BV Maintal).

Am Sonntag folgten die Einzel.
Das Teilnehmerfeld der Herren war mit 35 Meldungen stark besetzt. Den Titel sicherte sich Sven Erik Prey (TV Hofheim) vor Sven Kamburg (TuS Schwanheim). Im Finale setzte er sich mit 21:15 und 21:12 hochverdient gegen seinen Gegner durch.
Den dritten Platz erreichte Julian Hofmann (TURA Niederhöchstadt) vor Maik Schulte-Althoff (TGS Vorwärts Frankfurt).

Bei den Damen besiegte Lisa-Marie Bötsch (TuS Schwanheim) im Finale Dana Born (Rot-Weiß Walldorf) mit 21:17 und 21:12 und stand damit ganz oben auf dem Treppchen.
Den dritten Platz erreichte Marie-Christine Sauer (1. BV Maintal) vor Rimjhim Hossain (Rot-Weiß Walldorf).

Das letzte Spiel des Tages nach einem langen Wochenende bestritten Alexander Kuzmenko (TURA Niederhöchstadt) und Philipp Georgi (TG Hanau). Die beiden machten es nochmal ziemlich spannend. Im Spiel um Platz 9 schenkten sich die beiden keinen Punkt und das Spiel ging über die volle Distanz. Am Ende konnte sich Philipp Georgi mit 21:19 im dritten Satz über den Sieg freuen.

Alle Ergebnisse des Turniers sind wie immer unter Turnier.de einsehbar :
Link zu den BZM auf Turnier.de

Anbei noch ein paar Fotos der pdfSiegerehrungen, sowie pdfweitere Impressionen der diesjährigen Bezirksmeisterschaften !

 

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding