• erwachsene1 2019
  • 1912-Team-Hessen
  • u19 2019
  • U22 2019
  • jugend2017-8
  • u15 2019
  • U19 2 2019
  • jugend2017-5
  • U17 2019

Neuer Termin und neuer Ausrichter für das 3. B-Ranglistenturnier Gruppe Mitte

  • Sascha Kunert

Das 3. B-Ranglisten-Turnier der Gruppe Mitte für die Altersklassen U15/U19 sollte ursprünglich Anfang September in Betzdorf stattfinden. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde in Abstimmung aller Beteiligter und der jeweiligen Behörden ein neuer Ausrichter gefunden, jedoch bedingt dies auch einen neuen Termin.

Das Turnier wird jetzt am 29./30.8.2020 in Kleinblittersdorf (Saarland) stattfinden. Es wird Einzel und Doppel gespielt. Ausschreibung - Meldemöglichkeit wie gewohnt über turnier.de

C-Trainer-Leistungssport: Ausbildung startet Anfang September

  • Andreas Kuhaupt

Die nächste C-Trainer-Ausbildung soll vorbehaltlich der Covid19-Pandemie und evtl. erneuten Kontaktbeschränkungen mit einem Wochenlehrgang vom 07.09. – 11.09.2020 in der Sportschule Frankfurt starten.
Dieser erste Ausbildungsabschnitt ist vor allem sportartunspezifisch und stellt eine Art Grundausbildung dar. Daran schließen sich weitere sechs badmintonspezifische Wochenendlehrgänge und das Prüfungswochenende an.

Weiterlesen

Verbandstag auf 2021 verschoben!

  • Christopher Budesheim

Nach wie vor beherrscht die Corona-Pandemie den Alltag und wir müssen viele Einschränkungen in unserem täglichen Leben hinnehmen, so auch im Sport.

Das Präsidium des Hessischen Badminton-Verbandes hat sich daher mit der Durchführung des diesjährigen Verbandtages beschäftigt. Mit Blick auf die momentan geltenden Vorsichtsmaßnahmen und nach Rücksprache mit dem zuständigen Vereinsregistergericht in Frankfurt hat das Präsidium eine Verschiebung des Verbandtages in das nächste Jahr 2021 beschlossen, obwohl die hessische Landesregierung in der 27. Kalenderwoche 2020 weitere Lockerungen für Versammlungen verkündet hat. Der Schutz der Verbandsangehörigen und Funktionsträger soll weiterhin gewährleistet sein. 

Das Präsidium ist weiterhin handlungsfähig, da drei gewählte Vertreter bis zum Kalenderjahr 2021 im Amt und damit auch vertretungsberechtigt sind. Nach ausführlicher Diskussion und Abwägung aller uns bekannten Parameter haben wir uns zu diesem Schritt entschieden, weil wir derzeit keinem Verein/Ausrichter den hohen Aufwand bezüglich der Hygieneanwendungsregeln (Erfassen aller Personen und Sitzplätze, Stellen von Desinfektionsmöglichkeiten, mehrfache Desinfektionen von Sitzpläten usw.) zumuten können bzw. möchten.

Für den Verband bedeutet das:

1. Alle in diesem Jahr zu wählenden Personen bleiben kommissarisch im Amt (Präsidium, Ausschüsse, andere Funktionsträger).
2. Alle ausstehenden und neuen Wahlen werden im Rahmen des Verbandtags 2021 durchgeführt. Die Dauer der jeweiligen Wahlperiode wird entsprechend angepasst.
3. Im Herbst 2020 wird der HBV eine Hauptausschuss-Sitzung durchführen (u.a. mit den Themen Lagebericht, Beschlussfassung Haushalt 2021, Beschlussfassung Änderung Finanzordnung "Reisekosten").
4. Die Bezirke können in Eigenregie über ihre Umsetzung der jeweiligen Bezirkstage entscheiden, da hier der teilnehmende Personenkreis überschaubarer ist. Sollte ein Bezirkstag aufgrund von Neuwahlen oder aus anderen Gründen notwendig sein und nicht durchgeführt werden können, schlägt das HBV-Präsidium die kommissarsiche Einsetzung von Funktionsträgern auf Basis einer Ernennung durch das Präsidium vor.

Unabhängig von diesem Beschluss soll der Spielbetrieb Mitte September 2020 starten, wie auch im Rahmenterminplan vorgesehen. Der Turnierbetrieb soll in Abstimmung mit dem DBV im September 2020 wieder aufgenommen werden. Bitte beachtet dazu die Veröffentlichungen auf der HBV-Homepage.


Das HBV-Präsidium.

DBV-Empfehlungen angepasst und reduziert

  • Christopher Budesheim

Der Deutsche Badminton-Verband hat seine Empfehlungen für den Trainingsbetrieb angepasst und zum Teil deutlich gelockert.

Die DBV-Empfehlungen sind hier zu finden. Alle Änderungen innerhalb der Datei sind in roter Farbe markiert. 

Vereinsumfrage zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie

  • Christopher Budesheim

Die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen treffen alle Sportvereine in Hessen. Doch wie schwerwiegend sind die Folgen? Wie viele Vereine sind durch Corona in eine finanzielle Schieflage geraten? Zeichnen sich Mitgliederrückgänge ab? Wie sehr schränken die Vorgaben den Sportbetrieb ein? Antworten auf diese und weitere Fragen möchte der Landessportbund Hessen mit Hilfe der hessischen Sportvereine herausfinden. Der Hessische Badminton-Verband unterstützt diese Vereinsumfrage und bittet um Mithilfe.

Die wichtigste Aufgabe des Landessportbunds ist die Unterstützung der rund 7.600 Sportvereine. Damit diese Aufgabe auch in der derzeitigen schwierigen Situation gut erfüllt werden kann, wird um aktive Mitwirkung gebeten. Der Landessportbund appelliert daher an alle Vereine, sich bis spätestens 12. Juli an der Online-Umfrage zu den Corona-Auswirkungen, die rund 15 Minuten dauert, zu beteiligen. Die Vereine wurden bereits per E-Mail informiert.

Hier ist der Link zur Umfrage: http://yourls.lsbh.de/corona-umfrage
Weitere Informationen: https://www.landessportbund-hessen.de/servicebereich/news/coronavirus/vereinsumfrage/.

Update zu Lockerungen im Trainings- und Wettkampfbetrieb

  • Christopher Budesheim

Gemäß der Bekanntmachung des Landes Hessen und das bereits an die Vereine verteilte Schreiben des Landessportbundes Hessen gelten ab Donnerstag, dem 11.06.2020, erweiterte Regelungen für den Sport.

Zusammenfassend:
1. Kontaktsport ist wieder unter Beachtung der Hygieneregeln erlaubt
2. Es gelten die Bestimmungen des jeweiligen Sportstättenbesitzers
3. Hygiene- und Infektionsschutzstandards sind weiterhin zu beachten und einzuhalten
4. Umkleidekabinen/-räume und Duschen können unter Einhaltung der Fünf-Quadratmeter-Regelung wieder genutzt werden
5. Trainings- und Wettkampfbetrieb ist bis zu zehn Personen möglich
6. Doppel und Mixed ist neben Einzel ohne Sicherheitsabstand wieder zulässig
7. Nicht notwendiger Körperkontakt (Hände schütteln, Umarmungen etc.) sollten zum Eigen- und Fremdschutz unterbleiben


Weitere Informationen gibt es unter folgenden Links:
Pressemitteilung des Landessportbunds
Übersicht auf der Webseite des Landessportbunds
pdfNeufassung der Kontaktbeschränkungsverordnung

Turnier Absagen August 2019

  • Sascha Kunert

Die Turniere des HBV - offiziell wie private Turniere - werden bis einschließlich 31.08.2020 abgesagt. Über die Turniere im September wird noch zu einem späteren Zeitpunkt entschieden.

Ausnahme Dummyregel Saison 19/20

  • Marc Gemmerich

Da die Saison 19/20 wegen Corona vorzeitig beendet wurde, konnten ggf. einige Spieler die erforderliche Anzahl an Spielen gemäß der Dummyregelung nicht erfüllen. Daher bieten wir als Ausnahmeregelung an, den Dummystatus der Spieler auf Antrag zu prüfen.

Weiterlesen

Gruppe Mitte: Spielplan, Rangliste und neue Gruppenordnung

  • Marc Gemmerich

Am diesjährigen Gruppentag im April wurden Änderungen den Ordnungen der Gruppe Mitte beschlossen.
Eine gravierende Änderung gibt es bei der Dummy Regel: Jeder Stammspieler wird zum Dummy, er nicht mindestens 2 Punktspiele in seiner Mannschaft gespielt hat. Bisher hatten 2 Punktspiele in einer Mannschaft ausgereicht.

Weiterlesen

Spielberechtigungswechsel - Verlängerung der Frist

  • Marc Gemmerich

Da viele Vereine ihre Spieler aufgrund der Situation bedingt durch Corona bisher gar nicht oder nur nur eingeschränkt gesehen haben und so langsam die ersten Vereine mit ihrem Trainingsbetrieb wieder anfangen dürfen, verlängern wir die Wechselfrist bis zum 15. Juli.

Weiterlesen

Bewerbung zur Ausrichtung von DBV-A-Ranglisten Jugend

  • Tatjana Geibig-Krax

Der Deutsche Badminton Verband (DBV) richtet den Blick nach vorne, genauer gesagt ins Jahr 2021 und auch bereits 2022. Seit geraumer Zeit sind folgende Turniere zur Bewerbung um die Ausrichtung durch die Vereine ausgeschrieben:

 · DBV-A-Ranglistenturniere U11/U13 2021: Auch wenn der Bewerbungsschluss (25.4.2020) für die DBV-A-RLT U11/U13 bereits verstrichen ist, können noch Bewerbungen übersendet werden. Das betrifft insbesondere folgende Turniere:

- 1. DBV-A-RLT U11/U13 am 23./24. Januar 2021

- 5. DBV-A-RLT U11/U13 am 8./9. Mai 2021.

· DBV-A-Ranglistenturniere U15 und U17/U19 2021: Das Ausschreibungsverfahren für die DBV-A-RLT U15 und U17/U19 läuft derzeit noch. Bewerbungsschluss für diese Turniere ist am 31. Mai 2020.

Zudem sind verschiedene Deutsche Meisterschaften Jugend in 2021/22 zur Bewerbung ausgeschrieben. Auch hier ist Meldeschluss der 31. Mai 2020.

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.