• jugend2017 4
  • jugend2017 8
  • banner2017 2
  • jugend2017 5
  • banner2017 4
  • jugend2017 7
  • erwachsene2017 1
  • banner2017 1
  • banner2017 3

3. Rangliste U19 / 1. Rangliste O19

  • Stefan Weigand

Am 16. und 17. April fand das 3. Ranglistenturnier der Jugend und das 1. Turnier der Senioren statt. Ausrichter war in beiden Fällen der TV Dillenburg.

Ergebnisse U19  - Ergebnisse O19

Zwei Bezirksranglistenturniere fanden parallel in Dillenburg statt

Rund 150 Spielerinnen und Spieler konnte der TV 1843 Dillenburg am Wochenende (16./17. April 2016) zur 3. Bezirksrangliste U11 – U19 sowie zur 1. Bezirksrangliste O19 in der Nassau-Oranien-Halle begrüßen. Mit diesem Turnier gab es ein Novum in der Bezirksgeschichte – erstmals fanden ein Jugend- und Erwachsenenturnier zusammen in einer Halle statt.

Zunächst begann die Rangliste Samstagmorgen für die Altersklassen U13 und U15 – U11er haben dieses Mal leider nicht den Weg in die Sporthalle gefunden. Im Einzel wurden hier die Sieger erspielt – im Jungeneinzel U13 gab es dabei einen Driedorfer Dreifachsieg: Colin Sachs siegte vor seinem Bruder Malte und Vereinskamerad Tim-Luca Reif. Platz vier belegte Lokalmatador Nils Mittendorf. Im Mädcheneinzel U13 Siegte Nina Schäfer (BV Gießen Hoppers) vor Sandy Kollender (VfB Erda) und den beiden Dillenburgerinnen Josefine Hof und Lena Sommavilla.
Im Jungeneinzel U15 war der Zieleinlauf sehr ausgeglichen – wurden die Top vier doch von vier Vereinen gestellt. Erster wurde dabei Hamza Tamir vom BLZ Mittelhessen gefolgt von Tobias Mankel (TTV Schröck) und Jan Bertges (VfB Erda). Der Ehringshäuser Sebastian Tapp belegte Rang vier.
Weniger abwechslungsreich war das Mädcheneinzel U15, hier gab es einen Doppelsieg vom BLZ Mittelhessen: Sina Schomer gewann vor Laura Dreier. Auf Rang drei und vier folgten Kim Redhardt und Alina Jakon vom TV Ehringshausen.
Im Laufe des Morgens stießen dann auch die Erwachsenen hinzu, die zuerst im gemischten Doppel (Mixed) die Sieger suchten. Dabei siegten Patricia Belczewski und Julian Messik vom BV Gießen Hoppers knapp vor der Kombination aus Erda und Werdorf, Larissa Schmidt und Gapil Ganeshamoorthy. Dritter wurden Cynthia Rühl und Kai Wagner (VfB Erda/BV Hungen).
Nachmittags spielten dann alle Spieler in den Doppeln um die Podestplätze. Dabei erfuhr das Mädchendoppel U15 den gleichen Ausgang wie bei der Altersklasse U13: da nur zwei Meldungen für das Mädchendoppel U13 eingegangen waren, spielten diese auch nur ein Spiel – gleichbedeutend das Finale – aus, und gingen zusätzlich eine Altersklasse höher in der U15 auf Punktejagd. Das Spiel aus der U13 floss mit in das Ergebnis bei U15 ein. Da Sandy Kollender (VfB Erda) und Nina Schäfer (BV Gießen Hoppers) auch hier nicht zu stoppen waren, konnten sie sich am Ende über zwei Urkunden im Mädchendoppel freuen, auf dem eine große „1“ abgedruckt war. Josefine Hof und Lena Sommavilla konnten bei ihrem „Heimspiel“ in Dillenburg sich jeweils über Rang zwei freuen. Den dritten Platz im Mädchendoppel U13 sicherten sich Isabelle Conrad und Kim Redhardt vom TV Ehringshausen.
Im Jungendoppel U13 konnten sich die Driedorfer Tim-Luca Reif und Colin Sachs den Sieg vor Nils Mittendorf (TV 1843 Dillenburg) und Sven Albrecht (BV Gießen Hoppers) sichern. Im Jungendoppel U15 siegten Tim Böhmer und Hamza Tamir (BLZ Mittelhessen) vor den Dillenburgern Enno Heusler und Abdurrahman Basel. Platz drei ging an die Kombination Jan Bertges/Achim Ströde (VfB Erda/BLZ Mittelhessen).
Bei den Erwachsenen siegten, nach Ausspielen von zwei Vorrundengruppen und anschließenden K.O.-System, im Damendoppel Ann-Kathrin Bernhardt und Jennifer Jüngst aus Erda vor Alena Neumann und Margrit Sachs (BLZ Mittelhessen/TV Weilburg). Platz drei belegten Patricia Belczewski und Julia Sophie Pawlick vom BV Gießen Hoppers vor Nina Inderthal und Cynthia Rühl (VfB Erda
Im Herrendoppel waren nach einem spannenden Dreisatzfinale Sascha Beitz und Thorsten Koch (TV Werdorf) erfolgreich. Zweite wurden Dominik Seel und Johannes Koopmann (BLZ Mittelhessen), den dritten Platz erreichten Max Wienert und Andreas Hofmeister (VfL Marburg/BLZ Mittelhessen). Ein weiteres Duo von BLZ Mittelhessen folgte mit Alexander Hinz und Markus Scheele auf Platz vier.
Nachdem am Samstag gegen 19:00 Uhr ein langer Turniertag endete, ging es Sonntagmorgen um 09:00 Uhr mit den Altersklassen U17 und U19 weiter. Im Jungeneinzel U17 konnte Maximilian Albohr (TuS Driedorf) vor Carl Lennart Braun (BLZ Mittelhessen) und Frank Rupp (VfB Erda) gewinnen. Vierter wurde Luis Wolf (BV Gießen Hoppers). Bei den Mädchen siegte Clara Cristina Hess (BLZ Mittelhessen) vor Michelle Reuter (RV FW Hoch-Weisel) und Anna-Lena Rupp (VfB Erda). Platz vier erreichte Maryam Tamir (BLZ Mittelhessen).
Im Jungeneinzel U19 gab es einen Doppelsieg für den BV Gießen Hoppers: Silvan Schöll siegte vor Jonathan Lopez-Castillo. Im Spiel um Platz drei siegte Moritz Weiss (TV 1843 Dillenburg) vor Lucas Hahn (BLZ Mittelhessen). Bei den Mädchen landete Catharina Ramos ganz vorne, sie siegte vor Vereinskameradin Michelle Williams (BLZ Mittelhessen). Die Dillenburgerin Betül Sahin konnte Rang drei belegen.
In den anschließenden Doppeln konnten Tim Blütgen und Carl Lennart Braun im Jungendoppel U17 siegen. Zweite wurden Oskar Nurbakhsch und Frank Rupp (BV Gießen Hoppers/VfB Erda). Rang drei ging an Lucian Leonhard Schäfer und Marco Ziehl vom BV Hungen. Im Mädchendoppel U17 siegten Anna-Lena Rupp und Josephine Stehr (VfB Erda/TuS Driedorf) vor Katharina Kelsch und Maryam Tamir (BLZ Mittelhessen). Lisa Fach und Marie Fach konnten (TTV Schröck) mit Platz drei den letzten freien Podestplatz vor den Vierten Viktoria Schäfer und Muriel Valentin (VfB Erda) besteigen. Im Jungendoppel U19 siegten die Dillenburger Lokalmatadoren Daniel Klement und Moritz Weiss vor Silvan Schöll und Jonathan Lopez-Castillo (BV Gießen Hoppers). Dritte wurden Fabio Reith und Maximilian Albohr (TuS Driedorf) vor Jonathan Backhaus und Jan Besel (BLZ Mittelhessen).
Die Erwachsenen stiegen erneut wieder im Laufe des Vormittags ein und spielten ihre Einzel aus. Im Dameneinzel konnte sich Lisa Löhr (TV 1843 Dillenburg) am Ende vor Larissa Schmidt (VfB Erda) und Friederike Dietrich (RV FW Hoch-Weisel) durchsetzen. Cynthia Rühl (VfB Erda) belegte Rang vier vor Sina Block aus Dillenburg. Das Herreneinzel gewann der Werdorfer Sascha Beitz vor Tim Eggers (2), Andreas Hofmeister (3) und Johannes Koopmann (4; alle BLZ Mittelhessen).
Das nächste Bezirksranglistenturnier findet für die Jugend (Altersklassen U11 – U19) am 07./08. Mai in Werdorf statt, für die Erwachsenen folgt die nächste Rangliste am 27./28. August (Ausrichter noch nicht benannt). Vorher findet für die Jugend am übernächsten Wochenende (30.04./01.05.) aber zunächst noch das 1. Hessenranglistenturnier U11 – U19 in Raunheim statt.
Christian Becker

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding