• jugend2017 4
  • jugend2017 7
  • banner2017 4
  • banner2017 3
  • erwachsene2017 1
  • jugend2017 5
  • banner2017 1
  • banner2017 2
  • jugend2017 8

Eindrücke zur abgeschlossenen C-Trainer Ausbildung Leistungssport

  • Matthias Kunert

Logo kleinWofür eine Trainerausbildung?

Selbstverständlich um die Jugendlichen und Erwachsenen im Training besser ans Badminton heranzuführen! Die Startfrage von Bernd Brückmann war schnell beantwortet. Und für dich selbst? lautete die Zweite. Diese war ungleich schwieriger und erst nach einem Jahr fand ich die Antwort.

Die neuen Trainingsmethoden, gewürzt mit Tipps und Tricks aus der Praxis, alle Fragen wurden beantwortet, für jeden Trainer differenzierte Videoanalysen. Egal ob vor Ort, per E-Mail oder Anruf immer stand unser Ausbildungsleiter kompetent zur Verfügung. Trainerherz, was willst du mehr?  Die Ausbildungswochenenden brachten uns ab und zu an unsere Grenzen. Sowohl Körper als auch Geist waren gefordert. Bernd verstand es immer wieder, mit einer guten Mischung aus Praxis und Theorie, zu motivieren. Jedenfalls wunderte man sich, wie schnell so ein Wochenende vorbei sein kann und wie schön Vorfreude auf den nächsten Wochenendworkshop sein kann. Badmintonherz was willst du mehr?

Die Antwort lautet: Ja, die Ausbildung hat mich enorm weiter gebracht. Die Begeisterung von Bernd hat mich angesteckt. Die Begeisterung konnte ich weitergeben. Zwei neue Aspiranten aus unserem Verein sind bereits in der nächsten C-Trainer Leistungsausbildung.

Hier noch weitere Stimmen und Eindrücke:

C-Trainer Ausbildung

„Für mich war die Ausbildung genau richtig, hat mich sowohl theoretisch, als auch praktisch als Spieler und Trainer weitergebracht. Zusätzlich hab ich viele neue Leute kennen gelernt und sogar neue Freunde gewonnen :) Danke nochmal dafür, hat viel Spaß gemacht!“ (Sascha Münster-Müller)

 „Vielen Dank, es war auch eine sehr tolle Erfahrung das letzte Jahr. Ich finde, dass die Lehre sehr ausgezeichnet ist. Der C-Trainerlehrgang wurde über das Jahr sehr gut aufgeteilt. Nach jedem Lehrwochenende hatte man genug Zeit sich das Gelehrte im Training anzueignen. Unser Trainerausbilder, Bernd Brückmann, zeigte sehr viel Engagement und konnte jeden einzelnen die Begeisterung für den Sport und besonders für die Arbeit als Trainer immer wieder neu entfachen. Somit kann ich sagen, dass ich nach der Trainerausbildung ein besserer Spieler geworden bin und mich für die Arbeit als Trainer mehr als sehr gut vorbereitet fühle. VIELEN DANK!!!“ (Alex Duong Phu)

 „Das fachliche Diskutieren über Leistungsniveaus hinweg hat beeindruckt und alle zu einem super Team für die Lehrgangszeit werden lassen. Das Arbeiten an kleinsten Details von Bewegungsabläufen hat sensibilisiert für die weitere Arbeit als Trainer." (Manuela Binder)

 „Mir hat das positive und entspannte Klima besonders gefallen. Ich fand es bemerkenswert, dass die Gruppe trotz heterogener Spielstärke und heterogenen Alters so homogen gewirkt hat und alle gut miteinander ausgekommen sind. Gerade das Abbauen von "Berührungsängsten" schon in der Grundausbildungswoche hat das Fundament für konstruktiven Austausch während des gesamten Lehrgangs gelegt.“ (Niklas Behrenbruch)

 "Ein Trainer ist immer nur so gut, wie er ausgebildet wird. Und ich setze bei jedem Training, immer die gelernten Übungen ein. Auch eine Kombi aus Allem kommt gut an. Ich denke, der Lehrgang hat mir und meinem Verein sehr viel gebracht. Ich freue mich auf viele neue Aufgaben - die ich als Trainer durchführen kann.“ (Frank Schulz)

 „Ich nahm in verschiedener Hinsicht einen "Sonderstatus" bei der C-Trainer-Ausbildung 2016/2017 ein. Zum einen als einziger Teilnehmer aus Nordhessen, zum anderen als einziger, der bis zum Ausbildungsbeginn selbst noch kein "richtiges" Badminton-Training genießen durfte und demzufolge vieles aus Theorie und Praxis der Trainingslehre zum ersten Mal hörte, las und sah. Für mich war die gesamte Ausbildung sehr fordernd und mitnichten ein Selbstläufer. Ich hegte länger ernste Zweifel, ob ich das Ziel erreichen könne. Die stetige Unterstützung durch den so geduldigen wie engagierten Ausbildungsleiter Bernd Brückmann, der sich bemühte, den individuellen Bedürfnissen aller 21 Auszubildenden - gleich welchen technisch-spielerischen Niveaus- gerecht zu werden, ermutige mich in Phasen des Zweifels. Überdies bin ich dafür dankbar, dass ich von den Erfahrungs- und Wissensvorsprüngen der anderen Teilnehmer profitieren durfte, die auch jemanden, der nur in der Hobbyliga unterwegs ist, ohne Wenn und Aber in der Gruppe akzeptierten. Das einzig wirklich nervige waren für mich die langen Reisen zu den Ausbildungswochenenden nach Südhessen. Ansonsten war diese intensive Zeit eine der lehrreichsten Erfahrungen (beileibe nicht nur auf den Badminton-Sport bezogen), die ich in den letzten Jahren machen durfte und nicht missen möchte - mit Ausnahme des Prüfungsstresses! ;-)“ (Dieter Ludolph)

 „An die Ausbildung werde ich immer einige schöne Erinnerungen behalten. Bernd ist ein klasse Ausbilder. Man hört ihm gerne zu und er bringt immer ansteckend gute Laune mit. Ich habe viel gelernt und kann mit gutem Gewissen dieses Wissen weitergeben.“ (Patrick Thomsen)

 C-Trainer Leistungssport Aufbauausbildung

 "Erst mit der Ausbildung wurde die Qualität und die Fachkompetenz eines C-Trainers so richtig bewusst. Die Sicht auf den Sport wird auf einer sehr positiven Art stark verändert. Ich kann es nur jedem weiterempfehlen, der diesen Sport liebt und noch mehr lieben möchte J)“ (Enam Hossein)

 „Gut organisierter Lehrgang. Sinnvoller Mix aus Theorie und Praxis, viele neue Technikeindrücke, trotz der vorherigen C-Trainer Breitensportausbildung.“ (Robin Emich)

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding