• banner2017 3
  • jugend2017 5
  • erwachsene2017 1
  • jugend2017 4
  • jugend2017 7
  • banner2017 4
  • jugend2017 8
  • banner2017 2
  • banner2017 1

Druff un de widder...

  • Manuela Binder

Lehrgang 4Fotos: Dieter Ludolph und Matthias Kunert.…wie es im Hessischen bildhaft beschrieben wird - oder um es international und sportartspezifisch klingen zu lassen: Smash - war das Thema des 3. Lehrgangswochenendes. Natürlich ist den Teilnehmern zum C-Trainer klar, dass nicht das „so fest wie möglich auf den Federball schlagen“ einen guten Schmetterball ausmacht, sondern die bereits aus Clear und Drop bekannten Bewegungsabläufe mit minimalen Variationen für einen guten Smash verantwortlich sind. Dazu passend wurden im Laufe des Wochenendes auch einige Abwehrtechniken und deren Vor- und Nachteile besprochen.

Für die Trainer ist es zum einen wichtig, das aus der Theorie Bekannte idealerweise fehlerfrei in der Praxis zeigen zu können, aber auch bei anderen  - wenn auch nur winzige - Ungenauigkeiten in den Schlagabläufen zu entdecken.  Daher hatte dieses Wochenende gegenüber seinen Vorgängern einen ungewöhnlich hohen Praxisanteil, woran alle Teilnehmer viel Spaß hatten. Dank des motivierenden und harmonischen Teilnehmerfeldes ist es zudem auch kein Problem auf Verbesserungen hingewiesen zu werden, an der eigenen Technik weiter zu feilen und immer wieder dafür sensibilisiert zu werden.Lehrgang 5Fotos: Dieter Ludolph und Matthias Kunert

Jeder weiß, dass es nicht leicht ist das theoretische Wissen praxisnah umzusetzen - sonst wären wir ja quasi alle Weltmeister und das auch noch in den verschiedensten Sportarten ;-) - aber vor allem bei einer so schnellen Sportart wie Badminton dann auch noch zu erkennen in welcher Schlag- bzw. Bewegungsphase etwas nicht so optimal läuft, verlangt schon sehr viel Übung.

Lehgang 6Fotos: Dieter Ludolph und Matthias KunertDaher wurde von unserem Lehrgangsleiter Bernd Brückmann der Besuch der nahegelegenen Deutschen Jugendmeisterschaften in unser Lehrgangsprogramm mit aufgenommen. Hier galt es nun, Spieler und deren Spielverhalten auf dem Feld genauer unter die Lupe zu nehmen und spielerische, aber auch mentale Stärken und Schwächen aufzuzeigen. Bei diesen packenden Spielen blieben viele von uns sogar noch über den Pflichtteil hinaus und frönten - dieses Mal als Zuschauer - dem faszinierenden Rückschlagsport Badminton.

Alle Angaben ohne Gewähr. · Probleme? Fragen? Kontakte · Website-Realisierung & Betreuung durch Markus Nerding